Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lenco L-78 USB zu langsam (ca. 7%)

+A -A
Autor
Beitrag
cryptkeeper
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2010, 19:10
Ich hab mir vor kurzem nach einiger Internetrecherche (sollte weder zu teuer noch allzu schlecht sein) den Lenco L-78 USB geleistet. Bei den letzten paar Platten hatte ich immer das seltsame Gefühl, dass das irgendwie zu langsam ist (v.a. bei der einen Platte, die ich schon auf dem alten Plattenspieler, den mein Vater mal zwecks Plattendigitalisierung aus dem Keller hervorgeholt hatte, einige Male gespielt hatte und entsprechend kenne), und dann auch mal Songvergleiche mit Youtube-Musikvideos gemacht, die meinen Verdacht erhärteten.

Erst dachte ich, vielleicht ist die Steckdose, an der praktisch die gesamte Computerperipherie hängt, irgendwie überlastet (kenn mich in Sachen Elektrik nicht gut aus), und hab dann mal eine "frische" Steckdose probiert, aber das hat das Problem auch nicht gelöst. Zwar hatte ich kurzzeitig den Eindruck, dass es besser sei, aber schon auf der zweiten LP-Seite war "Schluss mit schnell" und die Musik wieder zu langsam.

Heute habe ich mal etwas gesurft und mit ausdruckbaren Stroboskopscheiben sowie "Stoppuhr und Umdrehungen zählen" herumexperimentiert und bin jetzt zum Ergebnis gekomen, dass ohne Platte bei 100 Umdrehungen (bei 33.3 min^-1) eine Verzögerung von 4-6s auftritt, mit Platte gar 14s, also etwa 7%.

Lässt sich das vielleicht irgendwo nachstellen (ohne grosse Basteleien, das Gerät ist ja wie gesagt neu)? Oder ist das Gerät einfach defekt... Mir ist schon klar, dass es ein eher billiges Gerät ist (wenn man sich die Profigeräte anschaut), aber eine 7%-Verzögerung liegt wohl auch in dieser Geräteklasse jenseits des tolerierbaren...

PS: Bin Plattenspieler-Neuling und hab von Elektrogeräten ganz im Allgemeinen keine grosse Ahnung, nur das das gesagt wäre...


[Beitrag von cryptkeeper am 03. Mrz 2010, 19:14 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 03. Mrz 2010, 20:25
Hallo!

Solange noch Garantie auf dem Gerät ist machst du am besten gar nix selbst, das ist Sache des Händlers b.z.w. des Herstellers.

Wenn der Plattenspieler die angegebene Geschwindigkeit nicht halten kann ister für den zugesicherten Zweck unbrauchbar und muß Instandegesetzt oder umgetauscht werden. Dabei solltest du dir keine unzumutbare Wartezeit aufs Auge drücken lassen, die Sache sollte in spätestens drei Wochen bereinigt sein.

MFG Günther
cryptkeeper
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Mrz 2010, 15:52
Also, ich hab das Gerät erst zurückbringen wollen; leider hat mein Vater, als er das Gerät geholt hat, den Kassenzettel, der als Garantieschein dient, nicht aufgehoben... Hab dann mal ne Support-Anfrage mit meinem Problem an Lenco geschickt und auch ne Antwort bekommen:

Es habe unten am Plattenspieler zwei Schrauben, je eine für jede Geschwindigkeit, damit könne man diese einstellen.

Tatsächlich fand ich zwei Löcher, die nicht von den Schrauben stammen, die den Spieler zusammenhalten. Jedoch war darunter eine Schicht so eines schwarzen Schaumstoffes. Ich hab den dann mal weggeschoben mit einem kleinen Schraubenzieher und dann rumgepröbelt, bis ich den richtigen hatte (Kreuzschraubenzieher mit ca. 2mm Durchmesser). Da nix angeschrieben ist, musst ich noch herausfinden, welches Loch für welche Geschwindigkeit ist und in welche Richtung es schneller bzw. langsamer dreht.

Hab ich alles herausgefunden und jetzt stimmt die Geschwindigkeit. Getestet hab ich letzteres mit ner Stroboskopscheibe zum Ausdrucken (einfach Googlen) und einer Glühbirne (50 Hz).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco L 78
fegekatze am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  8 Beiträge
Lenco L 78 - Plattentellerdemontage
wegavision am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
Lenco L 78
mauerziegel am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  6 Beiträge
lenco L-78 restaurieren
freakmoped am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Lenco L-78 Tonarmlift (Dämpfung)
TechnicsSL-M am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  15 Beiträge
Pioneer pl 15 oder lenco l 78?
jasyr am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  8 Beiträge
Wie stelle ich Anti-Skating beim Lenco L 78 ein?
Floto am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Lenco L 78, wie komm ich an die Arm Lager
highfreek am 01.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  3 Beiträge
Lenco 3807
Herzhebel am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  4 Beiträge
Lenco L-175 Plattenspieler
Jürgen-M. am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDolan
  • Gesamtzahl an Themen1.344.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.738