Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie stelle ich Anti-Skating beim Lenco L 78 ein?

+A -A
Autor
Beitrag
Floto
Neuling
#1 erstellt: 24. Jan 2006, 19:14
Hallo!
Bin neu hier und hab nur kurz ne Frage: Ich habe einen Lenco L 78 und habe nach Beiträgen gesucht, die sich mit der Einstellung des Tonarms beschäftigen. Dabei habe ich aber nur solche gefunden über Probleme mit dem Tonarm insgesamt. Ich habe das Gefühl, meiner funktioniert noch ganz gut, nur manchmal sind die Höhen (bei Rap) verzerrt. Könnte das an der Einstellung des Tonarms liegen und wie stellt man diesen korrekt ein? Wozu ist z.B. das verstellbare Gewicht auf der rechten Seite? Kurze Antwort wäre nett. Danke!
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2006, 10:40
Hi, wenn ich mich recht erinnere, wird mit dem Gewicht rechts das Auflagegewicht eingestellt. Antiskating mit einem Gewicht am Faden. Der Faden wird an einer Stange in der Mitte befestigt und über eine andere, korkenzieherförmig gedrehte Stange gehängt. Je weiter hinten, desto größer ist die Antiskatingkraft eingestellt. So weit ich weiß, gibt es auch eine spezielle Web-Site zu den alten Lencos. Sprich im www.analog-forum.de doch mal den Teilnehmer Vinylia darauf an.

Gruß Silberfux
milliscout
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jan 2006, 15:04
Hallo floto,
hier etwas genauere Angaben:
Auflagegewicht rechte Stange: Gewicht ganz nach hinten geschoben gleich 0gr Auflagegewicht (in dieser Stellung wird der Arm ausbalanziert ohne das das Antiskating Gewicht eingehängt ist. Tipp: durch Rotation des großen Gewichtes kann man ein Pendeln des Armes nach innen oder außen kompensieren).
Jede Markierung nach vorne entspricht einer Erhöhung des Gewichtes um 0,5 gr.

Antiskating: Die Stange mit den Markierungen wird so eingesetzt, das sie nach hinten zeigt. Die korkenzieherförmig gedrehte Stange ist links am Tonarmfuß befestigt. Sie rastet hier in ein kleines Loch ein; manchmal verdeckt, wenn der Tonarmfuß zu niedrig eingestellt ist.
Die Markierungen auf der Antiskatingstange werden von vorne nach hinten nummeriert (1 .. 7).
Mitgeliefert wurden 2 Antiskatinggewichte von 1 und 4 Gramm.

Die folgende Tabelle gibt einen Anhalt für die Einstellung; durch Ausprobieren kann man dann die optimale Einstellung finden.

Auflagegewicht, Gewicht, Markierung
0,50 gr, 1, 4
0,75 gr, 1, 6
1,00 gr, 4, 1
1,25 gr, 4, 2
1,50 gr, 4, 3
2,00 gr, 4, 4
2,50 gr, 4, 5
3,00 gr, 4, 6
3,50 gr, 4, 7

Noch ein Hinweis: sind die Kunststoff-Lager für den Tonarm (Messerlager) noch in Ordnung?

Viel Spaß beim Ausprobieren.

milliscout
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anti-Skating beim Technics 1210
The_Painkiller am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Lenco L-78 Tonarmlift (Dämpfung)
TechnicsSL-M am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  15 Beiträge
Lenco L 78
fegekatze am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  8 Beiträge
Lenco L 78 - Plattentellerdemontage
wegavision am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
Lenco L 78
mauerziegel am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  6 Beiträge
Anti-Skating Pro-ject 9cc
Dommes am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  6 Beiträge
Anti-Skating einstellen
zlois am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
lenco L-78 restaurieren
freakmoped am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Pioneer pl 15 oder lenco l 78?
jasyr am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  8 Beiträge
Anti- Skating beim ELAC PC-910
klingt_wie_kaput am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.827