Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unbekannter Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
twelvesix
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:26
Kennt vielleicht jemand diesen Tonabneher und kann zu ihm etwas sagen?



Er ist in nem Thorens TD 160 MK II verbaut, der Tonarm müsste der TP 16 sein.

Vielen Dank schonmal im Vorraus.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:38
Moin,

das ist ein Ortofon System.

Die Dinger gab es in sehr vielen Versionen, die sich optisch nur unterscheiden, wenn man den Nadeleinschub abzieht.

Die Form des Plastikteils das in das System gesteckt wird ist immer wieder mit anderen Kerben versehen.

Nachbaunadeln haben einfach alle Kerben und passen universell.
(klingen aber m.E. nicht gut)

Deine scheint schon ein Nachbau zu sein, oder das Schild vorne fehlt.

Es gibt diese Systeme noch neu zu kaufen.

http://www.williamth...384-385_p6025_x2.htm

http://www.williamth...384-385_p6091_x2.htm

http://www.williamth...384-385_p6092_x2.htm

Gruss, Jens
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:41
Hallo Twelvsix,

der Tonarm ist, wie Du richtig vermutest, ein TP 16 (zumindest ist das Endrohr ein TP62, das zu einem TP 16 Mk. II Isotrack paßt). Bei dem System würde ich auf einen Ortofon VMS-Systemkörper (z.B. VMS 20 E) tippen mit einer No Name Nachbaunadel.

Gruß Archibald
Archibald
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:42
Hallo Jens,

das hat sich wohl überschnitten.

Gruß Archibald
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:45
Moin Archibald,

macht ja nix, besser zwei Antworten als keine.

Gruss, Jens
twelvesix
Neuling
#6 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:56
Also ich hab gerade in den Teil des des TAs hineingeleuchtet, in den die Platikhalterung der Nadel hinehingesteckt wird. Die Orginalnadel hatte zwangsweiße oben mittig eine Kerbe.

Lohnt es sich für so ein system eine neue nadel zu kaufen und passt das system überhaupt zu dem Tonarm?
Archibald
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2010, 06:43
Hallo Twelvesix,

die VMS Baureihe hatte mit Ausnahme des VMS 10, wenn ich mich nicht irre, Tonabnehmer mit Nadelnachgiebigkeiten von 20 bis 40, was prinzipiell sehr gut mit Deinem Tonarm harmoniert. Allerdings hast Du keine Originalnadel, deshalb kann ich Dir hier nichts weiteres sagen. Solltest Du einen neuen Tonabnehmer in Erwägung ziehen, so wären sowohl das M 20 E Super (40er Compliance, 119 €) als auch das M 20 FL Super (25er Compliance, meiner Meinung nach der beste Tonabnehmer dieser Serie, 129 €) von Ortofon als die "größten" Modelle der VMS-Baureihe eine Empfehlung oder auch das ADC XLM (33er Compliance, 144,50 €), das ich selbst verwende. Der TD 160 Mk II ist einen solchen Tonabnehmer allemale wert.

Gruß Archibald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TA für Thorens TD 160 mit TP 16 Mk III
fairwaydrive am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  50 Beiträge
Thorens TD 160 S MK IV Tonarm??
MrLaptop am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
TP 90 Tonarm an Thorens TD 320 Mk. II einstellen
blackO)))witch am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  6 Beiträge
Thorens TD 320, TP 16 Mk IV Tonarm?
hiwatt am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  45 Beiträge
Unbekannter Tonarm auf Thorens TD 321
marcd1978 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  4 Beiträge
Einstellung Plattenspieler Thorens TD 160 MK II
Jens7 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  7 Beiträge
Was soll und kann ich als Tonabnehmer System für ein Thorens TD 145 MK II nehmen ???
Traktor_1 am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  18 Beiträge
Thorens TD 160 B Mk II renovieren
Drehscheibe am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  3 Beiträge
Thorens Tonarm TP 11 MK III mit Tonabnehmer leihweise im Raum Bonn gesucht
sm242 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  10 Beiträge
Thorens TD 160 MK II
balance1220 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.987