Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-Q3 in Betrieb nehmen (Tonabnehmer/Funktionstest)

+A -A
Autor
Beitrag
Matze4
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Mrz 2010, 08:08
Hallo miteinander,

ich habe den Plattenspieler "Technics SL-Q3" und würde diesen gerne wieder in Betrieb nehmen.

Es gibt hier prinzipiell 2 Problemchen:

- Tonabnehmersystem
- Funktionstest

Die originale Nadel ist nicht mehr da. Allerdings habe ich von einem zweiten Plattenspieler den Tonabnehmer "Ortofon LMA 12". Vom Anschluss passt dieser und es müsste auch ein MM-Tonabnehmer sein.

Nur wiegt der von Ortofon ca. 8 Gramm weniger. D.h. ich muss diesen beschweren, damit die Nadel nicht in der Luft hängt (das Gewicht ist bereits in der vordersten Position)
Gibt's hier irgendwelche Tipps bzw. ist das überhaupt möglich?

Wenn ich den Plattenspieler einschalte und auf "Start" drücke, bewegt sich nichts, sondern ich höre ein "Klack" aus dem Inneren des Geräts (im Bereich der Armaufhängung). Funktioniert der Plattenspieler noch bzw. was mache ich falsch?
Die "Klammer" zum Fixieren des Arms ist gelöst. Der Arm ist also frei beweglich.

Nachtrag: Wenn ich den Arm manuell auf die Platte setze, dreht sich der Teller. Nur automatisch geht es irgendwie nicht.

Grüße, Matthias


[Beitrag von Matze4 am 30. Mrz 2010, 09:24 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2010, 10:58
Hallo Matthias,

für einen vernünftigen Funktionstest muss der Arm vorne mit einem Gewicht oder System beschwert werden und ca. 2g Auflagekraft eingestellt sein.

Wenn das System so viel zu leicht ist, passt es höchstwahrscheinlich auch gar nicht von der Nadelnachgiebigkeit her zum Tonarm.
Du kannst aber natürlich mal versuchen, den Tonarm vorn zusätzlich zu beschweren, z.B. mit einer Münze o.ä. Danach selbstverständlich wieder neu ausbalancieren und Auflagekraft / Antiskating einstellen.

So müsste zumindest ein Funktionstest möglich sein.


Gruß
Benjamin
Matze4
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Mrz 2010, 11:16
Hallo Benjamin,

danke für die Antwort. Ich habe so eine Plastikklammer zum zusammen klammern von Zetteln gefunden und an den "Griff" geklammert. Sie wiegt genau 8 Gramm und es funktioniert perfekt (richtig schöner Sound)!

Nur die Start-Automatik will nicht.
Wenn ich heraus bekommen würde, ob das Gerät hier einen Defekt hat, wäre mir schon geholfen.

Grüße, Matthias
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2010, 12:18
Hallo,

da ich mich mit dem Technics nicht auskenne, muss ich hier die Frage weitergeben.

Oder du schraubst mal den Technics auf und schaust nach dem rechten.


Falls du die Bedienungsanleitung noch nicht hast, die gibt's auf Vinyl Engine: http://www.vinylengine.com/library/technics/sl-q3.shtml
Kostenlose Registrierung ist erforderlich.


Gruß
Benjamin
Matze4
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Mrz 2010, 13:02
Hallo, danke. Die Anleitung habe ich bereits.

Die Wiederholungsfunktion ist auch in Ordnung. D.h. wenn der Arm in Plattenmitte wandert, hebt der Spieler diesen automatisch an, schwenkt zur Ablageposition und dann an den äußeren Plattenrand.

Ich denke, wenn ich den Spieler aufschraube, würde ich da nicht viel erkennen.

Vielleicht wissen andere, was das sein könnte.

Grüße, Matze
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Tonabnehmer für meinen Technics SL-Q3...
Winston_Smith am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  3 Beiträge
technics sl q3 neuer tonabnehmer
linuxhans am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Technics SL Q3: Tonabnehmer?
Bestdidofan am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  12 Beiträge
Technics SL-Q3 mit EPC-U25 umrüsten?
tinux am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  7 Beiträge
Technics SL-Q3 Tonabnehmer Beratung
J.Bond am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  6 Beiträge
Technics SL-Q3
cagivaw8 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Technics SL-Q3 springt
skol.93 am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  8 Beiträge
defekter Technics SL-Q3
HaJöKo am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  14 Beiträge
Technics SL-Q3 Wartung
ctraber am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.416