Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


defekter Technics SL-Q3

+A -A
Autor
Beitrag
HaJöKo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2013, 14:29
Hallo,habe nun heute meinenmersten Technics SL-Q3 bekommen,nun geht aber die Automatik nicht,wenn ich den Arm entriegle geht er hoch,manuel kann ich den Arm auf die platte machen aber am ende geht er nicht mehr hoch,läuft in der Auslaufrille weiter,was kann man da machen.

Gruß Jörg
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 04. Jan 2013, 14:58
Hallo!

Servicemanual besorgen, Plattenspieler aufmachen und nachschauen woran es liegt.

Sorry aber anders geht es wirklich nicht, Vollautomaten die ire guten 30 Jahre auf dem Buckel haben können alle möglichen mechanischen Fehler haben, vom verhartem Schmierfett bis hin zu kaputten Zahnrädern.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 04. Jan 2013, 15:00 bearbeitet]
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2013, 14:59
Hallo Jörg,

du schreibst:


wenn ich den Arm entriegle geht er hoch


...wenn du den Lifthebel betätigst...???
wenn du auf " Start" drückst...???
oder etwas so, nur durchs entriegeln????

Wieweit funktioniert der Lifthebel? Wieweit funktioniert die Taste " Start-Stop". Auch während des Abspielens.

Versuch doch mal, das etwas genauer zu beschreiben.

freundliche Grüsse
doc_barni
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2013, 15:00
Wenn du den Arm entriegelst und er hochgeht, ist das Tonarmgewicht wohl nicht optimal eingestellt. (oder gar nicht)
HaJöKo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2013, 15:06
Hallo Barni,also wenn ich den Lifthebel betätige geht der Arm hoch,wenn ich Start drücke geht nix los,auch während dem Abspielen reagiert die Starttaste nicht.002004

Gruß Jörg
doc_barni
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2013, 15:28
Hallo Jörg,

du schreibst:


wenn ich Start drücke geht nix los


bei eingeschaltetem Gerät sollte auf den Befehl " Start" der Plattenteller beginnen zu drehen, sowie die rote Stroboskoplampe zu leuchten beginnen. Wenn das nicht geschieht, wäre folgendes möglich:

Die Taste "Start-Stop" wirkt auf zwei Microschalter ein, die darunter auf der Platine verlötet sind.
Wenn die Funktion mechanisch o.k. ist hört man das , wenn es leise ist...macht: klick. auch an den Schaltern verhärtet gerne Fett, dann macht es am Ende auch nicht mehr "klick". Dann Taste ausbauen und reinigen...Das muss aber noch nicht der komplette Fehler sein.

Wenn der Arm nach entriegeln hochgeht....sieh post von elchupacabre


freundliche Grüsse
doc_barni


[Beitrag von doc_barni am 04. Jan 2013, 15:29 bearbeitet]
HaJöKo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jan 2013, 15:55
Hurra Fehler gefunden,hast Recht das Relais hat den Schalter nicht richtig geschoben ,werde mal das Fett erneuern,hab das Original System noch darunter 207C wieviel Auflagekraft braucht es.

Gruß Jörg
doc_barni
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2013, 16:11
Hallo Jörg,

dann können wir ja heuteabend richtig fein Musikhören.....

freut mich, dass es so einfach war. Wenn dort das Fett verharzt ist, hätte es woanders auch leicht ähnliche Probleme geben können.

Kleine Korrektur von mir:

Selbstverständlich leuchtet die Stroboskoplampe bereits, wenn eingeschaltet wird.

Ja, Auflagegewicht: Ich habe das 207C auch und fahre es so mit 1,80 gr. , das Manual sagt 1,75.

Fürso Sachen wie Schalterführungen nehme ich lieber etwas Motoröl, das verharzt nicht.

viel freude mit deinem Q3



freundliche Grüsse
doc_barni
HaJöKo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jan 2013, 16:41
Jo das können wir,der kam heut an,in einer Bananen Kiste,da geht er ja gerade rein,mir war schon schlecht
aber welch ein Wunder sogar die Haupe ist ganz geblieben.Wenn ich Single höre muß ich den Schieberegler aber festhalten,sonst geht er in die LP schaltung zurück,ist zwar nicht ganz so wichtig aber naja.

Gruß Jörg
doc_barni
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2013, 16:54
Hallo Jörg,

du schreibst:


Wenn ich Single höre muß ich den Schieberegler aber festhalten,sonst geht er in die LP schaltung zurück


das lässt sich auch beheben.

Wenn du mal schaust, was dein Schiebregler eigentlich macht findest du im Gerät:

eine kupferfarbige Feder, die auf eine Kugel drückt. Hier können 2 Dinge stören:

1. wenn gefettet ist
2. wenn die Feder nicht (mehr) genug Druck entwickelt, um den Schieberegler zu halten.
Wenn Reinigen das Problem nicht löst, Feder etwas nachbiegen,wenn das auch nicht reicht, Feder nachbauen aus passendem Material, Federstahl, zur Not kann ich dir ein Stückchen schicken.

Ich kann dir sagen: es funzt, danach kann man auch wieder Singles hören....


freundliche Grüsse
doc_barni
HaJöKo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jan 2013, 16:57
Na da werd ich mich mal Morgen darum kümmern,jetzt erst mal LP Hören
HaJöKo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jan 2013, 05:04
Hallo Barni,bin nun endlich dazu gekommen den Schieberegler zu machen,die kleine Kupferfeder war müde,hab eine Messingfeder zur unterstützung mit eingebracht,jetzt geht es wieder.

Gruß Jörg
doc_barni
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2013, 09:52
Hallo Jörg,


Respekt......

und Glückwunsch zur erfolgreichen Aktion.....



freundliche Grüsse
doc_barni
HaJöKo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jan 2013, 11:18
Danke,hab ja schon einpaar Duale wieder zum laufen bekommen..1019,dagegen ist der Technics ja einfach gestrickt.

Gruß Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL Q3
dobro am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  7 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Technics SL-Q3: Tornarm läuft nicht mit, Dauerschleife.
Oliver030 am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  9 Beiträge
Frage zum Technics SL-Q3
ColdwateR am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  18 Beiträge
Technics SL-Q3
cagivaw8 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Technics SL-QX300 Startautomatik hängt - Arm geht nicht zur Platte UPDATE jetzt mit Bildern v.INNEN
DerSascha78 am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  37 Beiträge
Steckerproblem bei Technics SL-Q3
HighEnderik am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  19 Beiträge
Technics SL Q3 Bedienungsanleitung
Vinylhorst am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-Q3: Tonarmwechsel möglich - Reparaturhilfe
jennygirl899 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  12 Beiträge
Technics SL-Q3 neues System
waldi19661 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.396