Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-DD33 Auflagegewicht einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
BADA
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Aug 2010, 13:10
Moin moin,
kann mir jemand da mal weiterhelfen ich verzweifel sonst noch. Habe mir jetzt einen gebrauchen Technics SL-DD33 Plattenspieler zugelegt aber der Vorbenutzer hat das gewicht verstellt. das Problem ist dass da keinerlei Skalen oder ähnliches drauf sind. Das gewicht wird vom hersteller eingestellt also von Technics im Werk, kann mir jemand sagen wie Tief das gewicht reingedreht werden muss ? Mit nem Tiefenmesser also Messschieber z.B. Denn ich habe keine Wiegemöglichkeit und so ungefähr reicht das dann ja auch, tolleranzen gibts ja bei den Waagen auch. Vieleicht kennt ja jemand das Gerät und kann mir Helfen. Ich hänge mal ein Foto an...
Danke


[Beitrag von BADA am 20. Aug 2010, 13:11 bearbeitet]
BADA
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Aug 2010, 13:13
BADA
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Aug 2010, 13:15
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 20. Aug 2010, 17:16
Hallo!

Dazu brauchst du nichts als eine Feinwaage, Nadelspitze auflegen und nachmwessen, dann wenn es zu wenig ist Gewicht reindrehen, falls es zu viel ist Gewicht rausdrehen, die Original Auflagekraft liegt bei 1,25-1,5 Gramm, eine Einstellung auf 1,35-1,4 Gramm dürfte für die allermeisten T4P Systeme ideal sein.

MFG Günther
BADA
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Aug 2010, 18:43
Ich hab keine Feinwaage und nichts dergleichen, kanns nur vom Abstand her einstellen
J.Bond
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Aug 2010, 15:35
Oder eine günstige Tonarmwaage
besorgen. Alles andere ist Murks!
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 22. Aug 2010, 10:32
Hallo!

Selbst wenn man die Ausgabe von ca. 8-9 Euro für die billigste Feinwaage, respektive Tonarmwaage scheut gibt es immer noch die Möglichkeit sich so eimn Teil zu leihen. Falls das azuch nicht geht tut es zur Not auch eine Briefwaage. Die Meßmethode dürfte zwar auch Funktionieren aber das Ergebniss ist lange nicht so genau wie ein Wägeergebniss. Zudem hängt hier das Ergebniss nicht nur von der eigenen Genauigkeit beim Messen ab sondern auch von der Genauigkeit der Vergleichsmessung.

MFG Günther
BADA
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Aug 2010, 11:41
Na gut, ma gucken eigentlich reichts so ungefähr weil der eh kaum benutzt wird da wärs einfacher wenn jemand der vlt das selbe gerät hat ma eben messen würde wie weit das gewicht drinne steckt ...
killnoizer
Inventar
#9 erstellt: 31. Aug 2010, 19:38
Lerne schreiben ! Lerne lesen ! Mach es richtig !!

BADA
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Okt 2010, 03:53
Ich lese und verstehe euch ja aber ihr mich nicht. ICH BESITZE KEINE TONARMWAAGE !!! hab auch nicht vor mir für einmal benutzen sowas zu kaufen. Helft mir eifach weiter und gut is das muss nciht 100% sein. Wer hat denn hier so nen Technics SL-DD oder BD die unterscheiden sich ja in dem Punkt glaub ich nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auflagegewicht bei Technics SL-DD33 einstellen (neue Nadel)
moni597 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  5 Beiträge
Technics SL-DD33
olli.s am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  20 Beiträge
Wackelkontakt? Technics SL-DD33
s-m-n am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  21 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Technics SL DD33 defekt
-Nesta- am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  3 Beiträge
Technics SL DD33 Nadel
moni597 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Auflagegewicht Technics 270C
Sven1182 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Auflagegewicht richtig einstellen
Lukas757 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Erdungskabel für Technics SL-DD33
Tyke_m_22 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  4 Beiträge
Einstellungen beim Technics SL-DD33
medi22 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedleexbeta
  • Gesamtzahl an Themen1.345.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.740