Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Low-Budget System für Dual 704

+A -A
Autor
Beitrag
karl_thecableguy
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2010, 08:29
Hallo Hifi-Gemeinde,

nachdem ich zwei Plattenspieler hier rumstehen habe, die beide nicht einwandfrei funktionieren (Philipps mit leierndem Treibrad und Fisher mit Unwucht) habe ich mir einen Dual 704 gegönnt. Momentan ist ein Ortofon OMB5 montiert. Soweit so gut...

Leider kann ich keine Beurteilung über Zustand des Systems bzw. der Nadel treffen. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken statt einer neuen Nadel ein neues System zu kaufen, da in der günstigen Preisklasse kein hoher Unterschied besteht. Leider habe ich aber keine Erfahrungen und folglich keine Ahnung was angebracht wäre. Deshalb ist Eure Meinung gefragt:

Preisklasse: bis 50€ (Neupreis und mit gesicherter Nadelverfügbarkeit)
Musikgeschmack: Punkrock, Hardcore, Country (Cash)

Bisher stehen auf der Liste als mögliche Kandidaten:

Audio Technica AT91ca. 22€
Audio Technica AT95Eca. 23€
Audio Technica AT110Eca. 55€
Ortofon OMB5Eca. 23€
Ortofon OMProSca. 33€
Ortofon OM10ca. 35€
Ortofon Proca. 45€
SHURE M-25Cca. 44€
Tonar/Nagaoka 611BEca. 29€

Welches System würdet Ihr mir empfehlen? Oder vielleicht doch etwas ganz anderes?

Danke schonmal!
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2010, 09:00
Karl,

meine Empfehlung waere das ORTOFON VM White bzw. das baugleiche 510MK2; diesse passen zum Tonarm und lassen sich bis zum VM Silver (bzw. 540MK2) aufruesten!

Stefan
anymouse
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2010, 11:00
Kann man beim Ortofon OMB5 eigentlich die Nadel gegen eine der höherwertigen OM10/20/30/.. tauschen? Oder war das ein anderes Basis-System?
stbeer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Okt 2010, 11:04

anymouse schrieb:
Kann man beim Ortofon OMB5 eigentlich die Nadel gegen eine der höherwertigen OM10/20/30/.. tauschen? Oder war das ein anderes Basis-System?

Die Nadeleinschuebe sind kompatibel zum OMB5; das "Basis-System" ist gleich ...

Stefan
germi1982
Moderator
#5 erstellt: 19. Okt 2010, 18:56
Die genannten Systeme sind alle unterste Schublade, eigentlich was für ein Einstiegsgerät und nicht für einen Plattenspieler der "Spitzenklasse" (Zeitschrift "STEREO"). Unter OM 20 würde ich nicht anfangen, falls doch, dann das 10er. Die kann man upgraden, oder halt die Vinylmaster-Reihe (VM) die Stefan gepostet hat.

Ich selber nutze am 704 ein Ortofon M20 FL Super, das gabs bis vor kurzem noch beim Nadel-Willi (Thakker) als NOS...neue Nadeln dafür von Ortofon gibts auch noch, auch wenn das System schon über 30 Jahre alt ist. Und die OMs sind nicht so alt...die kamen in den frühen 80ern auf den Markt.

Bei dem Dual kannst du Systeme montieren die vom Neupreis her weit über 500€ liegen. Der Tonarm ist exzellent und vor allem flexibel, das Laufwerk praktisch ohne Gleichlaufschwankungen und ohne Rumpel.


[Beitrag von germi1982 am 19. Okt 2010, 18:59 bearbeitet]
Guido64
Stammgast
#6 erstellt: 19. Okt 2010, 20:35
Hallo Karl,

ich kann Marcel nur Recht geben. Du solltest auf den 704 kein Billigsystem montieren. Ich kann Dir nur den Rat geben sdich nach einem gebrauchten Dual M20E umzusehen und evtl noch mal 48€ in eine NOS Originalnadel zu investieren. Die sind noch verfügbar.

Dieses System harmoniert dank geringem Gewicht, hoher Nadelnachgiebigkeit und dem Dual-Click System exellent zum Tonarm mit dem Antiresonator.

Mit einem der Billigsysteme wirst Du längerfristig nicht glücklich !!

Gruß
Guido
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2010, 20:49
Gut & Günstig: Shure M44G.

HB
karl_thecableguy
Neuling
#8 erstellt: 20. Okt 2010, 10:06
Danke schon mal für die Antworten! Leider bin ich immer noch etwas unschlüssig. Ich würde im Moment zum OM 1o tendieren mit der Aussicht irgendwann die Nadel auf die 20er zu steigern.

Nun habe ich aber hier im Forum ein Shure M97xE mit ca. 40 h Spielzeit angeboten bekommen. Wäre das für meinen Einsatzzweck auch geeignet?
heisch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2010, 10:22
Hallo Karl
Das Shure dürfte recht gut zum Dual passen, sofern der Einbau klappt.
Ich würde dir aber raten, zu deinem Ortofon die Nadel 40 zu kaufen (ca. 179 €), dann kannst du das Thema Tonabnehmer vergessen und einfach nur geniessen!
Lieber etwas länger sparen, dafür was Rechtes kaufen, so seh ich das.

Grüsse aus der Schweiz

Heinz
ratfink
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Okt 2010, 18:12
Hallo,da kann ich meinem Vorredner nur anschließen. Lieber ein wenig sparen als einige Billigsysteme kaufen und nicht zufrieden sein.Ich hab auch auf einem PS das 20er drauf, es ist zwar um einiges besser als das 5er, aber so richtig begeistern kann es mich nicht.
Dnek das es beim30 oder 40er schon ganz anders aussieht.
Gruss Dieter
mackimessa
Stammgast
#11 erstellt: 23. Okt 2010, 03:15
Im Prinzip haben alle Recht, die dazu raten deutlich mehr auf den Tisch des Verkäufers zu legen, um dem DUAl gerecht zu werden. Leider passiert das viel zu selten bzw sind völlig überalterte Systeme/Nadeln Altag und geben dem DUAl den Ruf des gemütlichen Allzweck Drehers, den er auch ohne Murren abgibt. Aber bei Punk und Country reicht das nicht üble SHURE 97 und passt dazu klanglich wohl noch besser als das nüchterner klingende OM 10, dass mich einfach kaum berührt.
Solltest du Spass am Plattenhören bekommen und auch mal ne gut klingende LP dabei haben und der Rest der Anlage wäre ebenfalls merh als geht so sit, dann kannst du ja noch mal nachfragen und mal ein 440 von SHURe ein DENON 103 oder ein Sumiko No2 in Betracht ziehem..
Bis dahin tut es das 97er auf jjeden Fall auch, wenn es neu ist.
Von gebrauchten Systemen bei eBay halte ich gar nix.
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Okt 2010, 06:18
Moin,

bevor ich jetzt voll drauf haue und über zu billige Systeme an sehr guten Plattenspielern herziehe, vielleicht auch mal etwas konstruktives:

- Kaufe ein System, das du nach und nach aufrüsten kannst. Z.B. ein VM-White, das durch Nadeltausch bis zum Silver hochrüstbar ist. Mit der Blue-Nadel fängt es an Spaß zu machen und wird dem 704 auch gerecht.

- Gebrauchte Systeme? Jain! Aus vertrauenswürdiger Quelle immer, über die Bucht isses immer ein Risiko. Ich habe seeeehr gute Erfahrungen auch über die Bucht machen können. Oft ist nur die Nadel mit Dreck total verkrustet, aber noch lange nicht runtergenudelt. Solange der Nadelträger gerade ist,... Ist aber nur für jemanden etwas, der genau weiß, worauf er sich einlässt.
Ich habe auf diese Weise ein altes Yamaha-MC-9 und ein Ortofon-VMS-30 gekauft, die beide noch lange spielen werden und insgesamt habe ich dafür keine 100,- Euros bezahlt. Glück?

- Denon DL-103? Für mich bitte niemals am 704. Es gibt günstigere MM-Systeme, die am 704 besser spielen. Das Denon geht an anderen Armen deutlich besser. Langes Thema, ist an dieser Stelle auch nur meine Meinung und muss nicht ausgeweitet werden.


Und ganz ehrlich: Wenn man Punk, Metall oder andere härteren Sachen hört, macht ein gutes System auch richtig Sinn. Oder vielleicht sogar richtig?
Wenn die Scheiben nur mässig aufgenommen sind und das verzerrte Gitarrenbrett auch noch über ein schlechtes System kommt,... Nee, lass ma'.
Fhtagn!
Inventar
#13 erstellt: 23. Okt 2010, 06:42
Für die Musikrichtung ist das Shure M44-G bestens geeignet. Das ist übrigens eine Abwandlung des Ur-V15 .

Das Aufrüsten von Ortofon Systemen (VM und OM) lohnt sich überhaupt nicht, die Nadeln kosten fast genauso viel wie das ganze System. Die Nadel 40 finde ich im übrigen ziemlich schlecht für den Preis.

MfG
Haakon
ratfink
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Okt 2010, 06:53
Das Denon würde 103 würde ich am 704 überhaupt niht empfehlen, da des einen schweren Arm verlangt, bzw. an diesem erst so richtig zur Geltung kommt. Auch in Bezug auf Übertrager oder Pre ist es eine ziemliche Zicke.
gruss Dieter
mackimessa
Stammgast
#15 erstellt: 23. Okt 2010, 11:23
Okay ich habe das 103 nicht am DUAL getestet, war halt nur als Orientierungspunkt gedacht. Geräte in der Preisklasse stehen ja JETZT gar nicht zur diskussion für ihn.
Ob Punk und Country jetzt unbedingt besser rüberkommen mit ner fetten Nadel ist Geschmacksache.
Also ich z.b. geniesse den Umstieg von Standard HiFi zu audiophilem Set-up besonders wenn ich klassik oder Jazz höre, was vorher für mich gar kein Thema war. Nur bei entsprechend gut aufgenmmenem stiff kommt die Qualität einer Kette wirklich zum tragen.
Ist mir heute morgen mal wieder sowas von exemplarisch auf die Ohren gekommen mit der aktuellen audio Heft CD 100 jahe DENON.
Da kommt sogar ne Tschingderassa Bumm Kappelle dermassen fett rüber..das es einfach Spass acht.
Okay Country und Cash, Jennings, Kristofferson etc. okay da hort man schon Unterschiede. ach scheiss was drauf...

Was wirklich passt ist das SUMIKO BPS Special EVO III, das bei mir spielt.
Wer also gerne 350 oder mehr euro für den 7er DUAL springen lassen will ist damit gut bedient. Wird evtl noch besser passenede geben , nein da bin ich mir sicher in diesem forum - augenverdreh..
Jedes wort auf die Goldwaage geschmissen und möglichst noch gegen den Verfasser verwenden.
Ach ja hab ich erwähnt,dass man für diese höherpreisigen Ta unbedingt nen guten extra Phono Vorverstärker braucht ?
Echt eh...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 704, neues System?
timhartl am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  5 Beiträge
Neues System für Dual 704
Bastian_S. am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  3 Beiträge
TA für Dual 704
Slapalot am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  47 Beiträge
Dual 704 System sehr tief
akirahinoshiro am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  4 Beiträge
Hallo, welches System für Dual 704?
max_samhain am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  9 Beiträge
system für micro gesucht (low/mid budget)
ctts am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  14 Beiträge
PhonoPre u. System f. DUAL 704 gesucht
Slowpicker am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  8 Beiträge
Dual 704
Moorkind am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  24 Beiträge
Neue Nadel für den Dual 704 nötig ?
deivel am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 704
Dragor am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444