Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Klang vom Audio Technica AT25

+A -A
Autor
Beitrag
Dr._Ohr
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Dez 2010, 19:37
Ja, ich weiß, das AT25 werden nicht so viele von Euch gehört haben, ist eher selten. Ich habe noch so einen Klassiker, sogar mit neuer (NOS) Nadel. Ich liebe den Klang, kräftiger Grundton, tiefer Bass und tolle Räumlichkeit. Am ehesten kann man es noch mit einem AT20Sla vergleichen, welches aber deutlich schlanker klingt.

Ich möchte nun gerne einen modernen TA mit einer ähnlichen Abstimmung wie das AT25 kaufen.

Ich möchte noch erwähnen, dass ich auch noch ein AT33PTG und ein AT150MLX besitze, welche beide gut eingespielt sind. Beide nerven mich manchmal gehörig. Egal, ob am SME IV oder am Technics SL1200, es klingt mir einfach zu höhenbetont, zu grell. Gute Aufnahmen sind mit den beiden TA's durchaus ansprechend, aber manche Platten kann man gar nicht anhören. Ich habe verschiedenste Phonovorstufen ausprobiert (A-S2000, C4, C80, Jolida JD9, Pro-ject TubeBox SE II...), immer das gleiche Resultat.

So, vielleicht hat einer von Euch einen Tipp, welches System meinen Klangvorstellungen am nächsten kommt. Es ist mir egal, ob MM oder MC, Preislimit max. 750 Euro. Dem neuen AT7V und dem AT33EV sagt man eine dunklere Abstimmung nach, stimmt das?
Albus
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2010, 20:50
Tag,

mein Exemplar des AT7V ist im Volumen kräftig und im Timbre dunkel (dunkler als ein Shure Ultra 500), bei auffällig gut tragendem Grundtonbereich nebst markantem Bass (meint unterhalb 125 Hz). - Die angegebene Nadelnachgiebigkeit lautet auf 7 µm/mN (bei 100 Hz, wie in Japan üblich), die Nadelnachgiebigkeit (Bereich <25 Hz) liegt tatsächlich allerdings bei v/h 17 +/-1 µm/mN, d.i. eher 'weich'. Die Tiefenresonanz ist nicht besonders stark ausgeprägt, recht gut bedämpft.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 10. Dez 2010, 20:56 bearbeitet]
Dr._Ohr
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Dez 2010, 22:01
Danke! Hast das AT7V vielleicht im Vergleich zu einem anderen Audio Technica-System gehört?
Albus
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 12:35
Tag,

nein, es ist kein Audio-Technica für Vergleiche mehr zur Hand; mein letztes war ein AT20SS, schon länger her. Was ich derzeit so habe, siehe bitte im Profil.

Freundlich
Albus
vinylrules
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2010, 09:16
Hallo Dr. Ohr,

sowas wie das AT25 gibt es heute leider nicht mehr. Genial auch die justierbare Nadelbachgiebigkeit! Die Nachfolger AT150/180ML gingen auch schon wesentlich schlanker zu Werke, heutige MMs kommen nicht mit und MCs in dieser Abstimmung fallen mir auch keine ein. Also hegen und pflegen und versuchen, noch mal einen Nadeleinschub zu bekommen.

Gruß

Matthias
Dr._Ohr
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Dez 2010, 09:20
Justierbare Nadelnachgiebigkeit? Meinst du die kleine, mit Lack gesicherte Schraube, welche den Spanndraht fixiert? Ersatznadel gäbe es bei Thakker Willi, aber nur eine ATN24.
vinylrules
Stammgast
#7 erstellt: 13. Dez 2010, 12:41

Dr._Ohr schrieb:
Justierbare Nadelnachgiebigkeit? Meinst du die kleine, mit Lack gesicherte Schraube, welche den Spanndraht fixiert? Ersatznadel gäbe es bei Thakker Willi, aber nur eine ATN24.


Genau die, aber bitte frag' mich nicht mehr, wie das genau funktioniert. Wenn es so läuft, am besten in Ruhe lassen. Nadel für das AT25 gibt es noch hier.

Gruß

Matthias
lini
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2010, 23:58
Waren die ATN24 und ATN25 sowie ATN22 und ATN23 nicht ohnehin jeweils dieselben - nur eben jeweils für die Halbzoll- und die integrierte Variante?

Grüße aus München!

Manfred / lini
vinylrules
Stammgast
#9 erstellt: 14. Dez 2010, 10:39

Waren die ATN24 und ATN25 sowie ATN22 und ATN23 nicht ohnehin jeweils dieselben - nur eben jeweils für die Halbzoll- und die integrierte Variante?


Ich bin mir nicht ganz sicher. Die Nadel des 24 sieht aus wie Beryllium, die des 25 scheint noch einen Goldbelag zu haben. Kann mich aber auch täuschen und AT 22 und 23 sind komplett an mir vorbei gegangen - ist ja auch schon ein wenig her.

Gruß

Matthias

PS: Gerade gefunden, war ja die Signet-Reihe, trotzdem keine Ahnung. Passen sicher untereinander, aber ob's immer gleich klingt?
Dr._Ohr
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Dez 2010, 10:45
Ja, irgendein Unterschied ist bestimmt vorhanden. Ich kann mich erinnern, dass da auch ein Unterschied im Preis für die Ersatznadeln gewesen ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Technica AT-LP120-USB
Plattenkiller am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  26 Beiträge
Suche nach Audio Technica AT33E
wahnwitzig am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  4 Beiträge
Ortofon oder Audio Technica für Klassik?
will^^ am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  17 Beiträge
Audio Technica AT20SLa
sucharu am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  8 Beiträge
Audio technica Nachbaunadeln
mikhita am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  14 Beiträge
AUDIO TECHNICA AT-PL120
Rudi7 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Suche Ersatznadeln für Audio Technica und Shure
sundaydriver am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  9 Beiträge
Audio Technica At120E klingt schrill
cuber am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  11 Beiträge
Nadel für Audio-Technica 20SL
spatenkind am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  4 Beiträge
Welche Nadel für Audio Technica ATN12xE
firth_of_fifth am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.405