Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


technics sl 1900 autom. Rückführung defekt

+A -A
Autor
Beitrag
goldengirl957
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2011, 21:28
Hallo, den verharzten Tonarmlift habe ich mit Hilfe der wunderbaren, bebilderten Anleitung von einem Forumsmitglied wieder hinbekommen (vielen Dank für´s Einstellen!), jetzt zeigt sich ein weiteres Problem:
die Automatik funktioniert nicht mehr, d.h. am Ende der Platte wird der Tonarm nicht zurückgeführt. Wenn ich die Stop-Taste drücke, macht er´s aber... Start funktioniert auch, obwohl die Nadel etwas unsanft abgesenkt wird, macht nichts, kann ich ja manuell erledigen. Aber aufhören soll das Teil schon gerne automatisch ...

Wenn mir da jemand weiterhelfen kann, bin ich sehr froh; macht schon Freude, nach langer Abstinenz wieder die guten alten Scheiben zu hören!

Eine neue Nadel brauche ich wohl auch, weiß aber nicht, welches Tonabnehmersystem drin ist (schon solange her, keine Unterlagen mehr). Glaube, es ist ein Shure, auf der Nadel steht nur vorne ein großes "E" drauf. Wo kaufe ich denn die am Besten?
Schon mal vielen Dank, Ursel
killnoizer
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2011, 22:36
wie bei fast allen Geräten dieser Bauart sollte im Bereich Tonarmbasis ein kleiner stopfen sein, den entfernen und darunter die Justierschraube für die Automatik ausfindig machen.

Dann den Abhebepunkt mit Gefühl neu einstellen, könnte der Fehler sein .
goldengirl957
Neuling
#3 erstellt: 01. Feb 2011, 14:46
Danke killnoizer
für die schnelle Antwort! Das wird´s sein, ich wußte beim Tonarmlift saubermachen etc. nicht, welche Funktion die Schraube unter dem Stopfen hat, und habe da blöd dran rumgedreht.
Muß ich sowieso nochmal ran, weil ich wohl die Tonarmliftbasis nicht ganz gerade wieder eingebaut habe. Jetzt muß ich beim Tonarm-auf-die-Platte-setzen aufpassen, dass er nicht nach rechts abdriftet, liegt aber nicht am Anti-Skating, das steht schon auf null - wenn ich das höher drehe, skatet der Tonarm noch stärker nach rechts.
Habe leider nicht allzuviel Ahnung von sowas, der Technics ist auch mein erstes auseinandergebautes HiFi-Teil. Bin schon ziemlich stolz auf mich, dass er überhaupt wieder/noch funktioniert!
Hoffentlich nerve ich die Koryphäen hier im Forum nicht mit meiner Unwissenheit, aber ich hab sonst niemanden, den ich fragen kann ... werde sicher noch das Eine oder Andere nachfragen müssen, bis die Anlage wieder ordentlich läuft!
Tschüss erstmal
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2011, 03:17
du könntest dir ein Service Manual runterladen, dazu bei Vinylengine anmelden soweit ich mich erinnere , auch Geräte aus der gleichen Bauzeit funktionieren praktisch alle gleich . Falls das passende nicht vorhanden ist .

Was du da mit dem Arm anstellst klingt allerdings gruselig, denn so wie ich das verstehe steht die Nadel jetzt nicht senkrecht zur Platte, ( Azimuthwinkel ) . Ganz schlecht .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1900 Gehäuse defekt
*gecco* am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  5 Beiträge
Technics SL 1900 lift defekt und Anschluss an AVR
Cebthuk am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  8 Beiträge
Technics SL 1900 Tonarmlift
Frascheu am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  2 Beiträge
Technics SL 1900 Probleme
Loren58 am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  16 Beiträge
Technics SL 1900 Beratung
Largeprofessor am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  26 Beiträge
Technics SL 1900 Systemberatung
Reneil am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  2 Beiträge
Tonarmlift Technics SL 1900
ThanksJim am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  50 Beiträge
Technics SL-1900
morbuskobold am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  8 Beiträge
Phonovorverstärker für Technics SL-1900
1900nobby am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  7 Beiträge
Technics SL 1900 - neuer Tonabnehmer
waschbär21 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedCuli_Naria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.455