Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mal wieder: Schwanenhalslampe

+A -A
Autor
Beitrag
burki111
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2011, 14:46
Hi,

ich weiss, dass es zu diesem Thema einige ältere threads gibt, ich suche etwas "Besonderes":
- hochwertiges Metallgehäuse
- kleiner Spot
- Schraubanschluss (muss am Wandregal befestigt werden können)
- Stromversorgung möglichst direkt über Trafo evtl. auch Batterie

Der Studiobereich fällt da leider ziemlich raus, da ich ja kein komplettes Rack ausgeleuchtet werden soll.
Preislich darf sich das Ganze durchaus deutlich über 9,99 EUR bewegen.

Hat jemand eine gute Idee?

Gruß
Burkhardt
boozeman1001
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2011, 18:35
kinodehemm
Inventar
#3 erstellt: 13. Jun 2011, 19:01
Moin

obacht bei dem Monster-Magneten- das kann manche TA schonmal irritieren, je nach Position der Lampe.
Aber die Platte an die Wand und die Lampe daran- das hätte was.
Schön ist auch die TCO-Auflistung der Lampe- das findet man selten.
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2011, 19:12
Ja der Magnet sollte schon Abstand zum TA haben. Aber es gibt ja auch eine Platte mit Schraubklemme.
Oder man dübelt die Grundplatte einfach an die Wand.
anymouse
Inventar
#5 erstellt: 14. Jun 2011, 08:10
Wenn man das Stromleitungskabel etwas vom Phono-Kabel entfernt verlegt kriegt:

Such mal nach IKEA JANSJÖ, gibt es in verschiedenen Ausführungen (hinstellen, mechanische Klemme, Wandbefestingung) und wohl auch Farben.

Das mit dem Kabel habe ich gemerkt, weil es beim Fernsehen ein paar Störungen gab, wenn Lampenkabel und Kabel-TV-Antennenkabel für eine Zeit parallel liefen, da waren ein paar weiße Fische im Bild.
burki111
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jun 2011, 04:41
Hi,

danke für die Hinweise .

Die Goldschmiedelampe kommt nicht wirklich in Betracht, da der Fuss (aber auch die Leuchte selbst) deutlichst zu massiv ist.

Beim Ikea-Produkt bewegt man sich zwar wieder im "Billigbereich", doch evtl. könnte das Teil mit Wandhalterung meinen Ansprüchen genügen.

Gruß
Burkhardt
anymouse
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2011, 07:28
Ich habe mir sie auch gekauft; die LED-Lampen aus dem Möbelhaus waren mir sonst meist zu dunkel.
Magister_Verbae
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2011, 12:34
Schau dich doch mal auf der Seite von manufactum um.
Wenn's etwas Gutes sein soll

LG

Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wandregal
Joerg000 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  9 Beiträge
Beleuchtung eurer Plattenspieler? Suche eine Lampe.
Slorg am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  21 Beiträge
Tonarm "fällt" auf die Platte
Chilledkroete13 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler-Kauf, hab leider zu wenig Ahnung
Bjuf am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  32 Beiträge
Suche gute sphärische Nadel
joba am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Mal wieder Phono Vorverstärker
nrwskat1 am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  30 Beiträge
Stromversorgung Fisher Plattenspieler
Wicked_Familie am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  3 Beiträge
Mal wieder die Systemwahl.....
Geier-Wally am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  17 Beiträge
Neuer Plattennspieler <= 200 EUR
EnERgYzEr am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  29 Beiträge
DUAL CS 714 Q Trafo defekt!
bendejo am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.032