Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit "neuem" Technics D2

+A -A
Autor
Beitrag
webmanager
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2011, 06:05
Hallo zusammen,

ich habe mir letzte Woche einen Technics D2 in Ebay geholt.
Er funktionierte auch wunderbar so ziemlich den ganzen Abend lang, bis er plötzlich nach einem Plattenwechsel nicht mehr ansprang. Die Lampen gingen nicht mehr an und er drehte sich auch nicht mehr.

Ich poste mal einige Bilder vom Innenleben, ich als Laie kann so direkt da nicht erkennen woran es liegen könnte. Ach und, die Matte war auf dem Plattenteller fest geleimt - falls das noch wichtig sein sollte

http://i54.tinypic.com/mjs9a8.jpg
http://i53.tinypic.com/350wh2h.jpg
http://i56.tinypic.com/rupero.jpg

Gruß

web


[Beitrag von webmanager am 21. Aug 2011, 06:16 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2011, 07:39
Hallo web,

willkommen im Forum!


Auf der Platine oberhalb des Trafos sind 2 Feinsicherungen zu erkennen.

Hast du ein Multimeter? Falls ja, teste einmal, ob die noch Durchgang haben sowie ordentlichen Kontakt mit den Sicherungshaltern.

Ohne Multimeter sieht man das auch optisch, aber nicht immer ist eine intakt aussehende Sicherung auch wirklich noch intakt.
Sie sollten auf alle Fälle fest in ihren Halterungen sitzen und es darf keine Korrosion zu sehen sein.


Achtung:
Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
Defekte Sicherungen keinesfalls überbrücken oder durch stärkere ersetzen!


Gruß
Benjamin
webmanager
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2011, 08:37
Hallo,


nein soetwas habe ich leider nicht. Ich werden den wohl zurückschicken solange es noch geht und mich mit meinem B2 weiter vergnügen, der zum Glück noch läuft.

Gruß

Web
doc_barni
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2011, 18:16
Hallo,

manchmal sind die Ursachen für Fehler sehr banal....

Hast du mal versucht, den Dreher an einer anderen Steckdosen zu betreiben, oder an der benutzten ein anderes Gerät ( z.B. Lampe) zu testen.

Frage dahinter: bekommt er überhaupt Strom...???


freundliche Grüsse
doc_barni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System für meinen Technics SL D2
lolking am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  11 Beiträge
Technics SL-D2 Gleichlaufschwankungen
fanthomas66 am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  5 Beiträge
probleme mit neuem plattenspieler...
dieterparker am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  30 Beiträge
Preis für Technics SL-D2
filthhound am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  11 Beiträge
Vinyl Neuling Technics SL-D2
Ruck_Zuck am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  17 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-D2 reparieren?
Flori_0508 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  55 Beiträge
Technics SL-D2 brummt nach dem einschalten.
Enfis am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  34 Beiträge
Stop-Problem Technics SL-D2 Direktantrieb
Den_nis am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  7 Beiträge
Stanton T90 oder Technics SL-D2 ?
Ernie_ am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  31 Beiträge
Extremes Knacken bei neuem System
Needless am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799