Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JVC QL A5 - Tonarm schrammt übers Venyl

+A -A
Autor
Beitrag
MOI
Stammgast
#1 erstellt: 22. Okt 2011, 07:04
Moin!
Mein Problem ist, dass der Tonarm am Ende der Platte zwar hochgenommen wird, zurück zur Startposition fährt, zieht dann aber wieder ganz rüber bis fast zum Ende der Platte, setzt ab, und schrammt dann auf dem Venyl bis ins äußere Drittel der Platte...
Ist mein erster Plattenspieler. Habe schon versucht den Plattenspieler zu justieren. Gegengwicht auf Null gestellt, so dass der Tonarm in der Luft schwebte, vorderes Rädchen auf 0 gesetzt und dann laut diesem Manual auf 1,75+- gesetzt. http://www.vinylengine.com/library/jvc/ql-a5.shtml
Anschließend noch Anti Skating auf eben diesen Wert.

Nun weiß ich gerade nicht weiter... Hoffe ihr könnt mir helfen


[Beitrag von MOI am 22. Okt 2011, 07:05 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2011, 10:17
Moin,

das ist leider ein Standard-Problem bei den JVCs dieser Baujahre mit mechanischer (Halb-) Automatik.

Um das in den Griff zu bekommen, musst du das Gerät öffnen. An der Steuermechnik des Arms gibt es eine Art "Mitnehmer", der den Arm am Plattenende zurückführt. Damit der Arm nicht auf die Ablage geknallt wird, ist hier ein Stück Schaumstoff angebracht, das für ein sanftes Ablegen sorgen soll. Nach all den Jahren hat sich der Schaumstoff bei diesen Modellen leider immer zu einer klebrigen Masse zersetzt.

Der Schaumstoffrest muß entfernt und ersetzt werden, geeignet sind Filz und ein kleines (!) Stück Schaumstoff (gelber Topfreiniger ist ideal), einfach mittels doppelseitigen Klebebands montieren. Wenn der Arm nach dem Absetzten nun auf der Ablage bleibt, ist alles im Lot. wenn nicht, wirst Du noch ein bißchen am Filz/Schaumstoff schnitzen müssen.

Viel Glück, Brent
MOI
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2011, 11:32
Hallo Brent,
vielen Dank für den Tipp!

Dann kann ich ja eigentlich nur gewinnen. Im jetzigen Zustand ist das Gerät nicht sehr angenehm zu benutzen und ich habe sowieso schon an eine Neuanschaffung gedacht.

Werde mein Glück versuchen

Schönes Wochenende!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Haube jvc ql a5
Jzudemt am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  3 Beiträge
JVC QL-Y5F Tonarmproblem
Philomeister am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  2 Beiträge
JVC QL-A7 Drehzahlabweichung
jvc_graz am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  7 Beiträge
Plattenspieler JVC QL-Y5F
hermannxxl61 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  31 Beiträge
JVC QL-Y55F
Sholva am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  4 Beiträge
JVC QL-Y3F Tonarmprobleme
vinyl555 am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  9 Beiträge
JVC QL-5 Liftdämpfung
#Darkstar# am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  9 Beiträge
JVC QL A75
schmufi am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  9 Beiträge
JVC QL 7A Gleichlaufschwankungen
Maidiver am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  2 Beiträge
JVC QL-Y55F ohne Funktion!
Balou7054 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.788