JVC QL-Y3F Tonarmprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
vinyl555
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2013, 11:52
Hallo Gemeinde,
mein JVC QL-Y3F spinnt in der letzen Zeit.
Start / Stopfunktion Tonarmrückführung und Auf/Ab funzen nur noch sporadisch.
Ich vermute das er gereinigt und geölt werden muss oder können andere Ursachen vorliegen?
Hat das hier schon jemand gemacht oder hatte das gleiche problem und kann mir dabei behilflich sein?

Bin dankbar für jede Antwort
Albus
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2013, 15:03
Tag,

dort, in der Library der Vinylengine, findet man ein Service Manual zum Gerät, darin auch ein Fehlersuchbaum einem die Suche erleichtert, Registrierung erforderlich (immer problemlos): http://www.vinylengine.com/library/jvc/ql-y3f.shtml

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 05. Sep 2013, 15:03 bearbeitet]
vinyl555
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Sep 2013, 15:45
des hab i scho,
aber leider kein hinweis auf Wartungsablauf welche Schmierstoffe und Schmierpunkte.
Auch auf Verschleisteile wird natürlich nicht hingewisen.
Darum, denke, hier mir kann nur Erfahrung von Betroffenen oder Profis helfen.
Erfahrungsaustausch ist eben das Beste.

trotzdem vielen Dank
Wolfgang
calli7
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2013, 20:53
Hi habe das gleiche Problem. Hat sich schon was ergeben
vinyl555
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Okt 2013, 21:17
Hallo, nein leider nicht. obwohl es ein feiner Player ist, schein er nicht zu den begehrten zu gehören.
Ergo gibts auch keine Antworten.
volvo740tius
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2013, 21:32
Hallo,


vinyl555 (Beitrag #5) schrieb:
, schein er nicht zu den begehrten zu gehören.
Ergo gibts auch keine Antworten.


hat m.E. damit nichts zu tun. Der Gute ist aber vollgestopft mit Micro- Elektronik, die unter anderem auch die im Eingangspost erwähnten Funktionen steuert. Vielleicht ist da der Wurm drin. Der Ansatz von Wolfgang zwecks Schmierpunkte wäre aber auch weiter zu verfolgen. Wenn Du das Gerät einmal eröffnest und Dich guckt verharztes Fett an, hast Du Deine Schmierpunkte. Vielleicht geht etwas schwer in der Automatik und die Elektronik hebt die Hände.

Gruß Thomas
Archivo
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2013, 00:32

vinyl555 (Beitrag #5) schrieb:
Ergo gibts auch keine Antworten.


So ein ausgemachter Blödsinn - vielleicht kannst Du Dir das ja nicht vorstellen, aber möglicherweise gibt es hier ganz einfach niemanden, der dieses spezifische Problem kennt UND auch eine adäquate Lösung dafür gefunden hat.

LG, Ivo
calli7
Stammgast
#8 erstellt: 11. Okt 2013, 10:30
Nächste Woche habe ich Urlaub dann geh ich mal dran und öffne das Teil
wp48
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2014, 21:17

calli7 (Beitrag #8) schrieb:
Nächste Woche habe ich Urlaub dann geh ich mal dran und öffne das Teil



Na, immer noch Urlaub? Oder hat das Öffnen keine neuen Erkenntnisse gebracht? Hab nämlich auch so'n Teil, das ich gerne wieder instand setzen würde und hoffe auf Inspiration ...

Mit neugierigen Grüßen
Wolfgang
calli7
Stammgast
#10 erstellt: 15. Feb 2017, 12:33
Ohhhhh - Sorry schon eine Zeit her. Aber für welche die es brauchen. Habe oben in das Tonarmgelenk und den Lift Silikonöl gesprüht. Jetzt reagiert er wieder Super fast schon zu leicht. Er springt quasi hoch.
Nein hatte nicht so lange Urlaub
akem
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2017, 00:33
Meinst Du mit Tonarmgelenk die Tonarmlager?? Herzliches Beileid, damit hast Du den Tonarm geschrottet (oder Du zerlegst ihn und siehst zu, wie Du die Siffe wieder aus den Kugellagern rauskriegst...).

Gruß
Andreas
calli7
Stammgast
#12 erstellt: 19. Feb 2017, 01:08
Alles Gut !!! Läuft seit dem Super. Macht keine Zicken mehr. Reagiert sofort auf jeden Druck
habe seit her keine Probleme mehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC QL-Y3F geht nicht an
kent_brokman am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  5 Beiträge
JVC QL-5 Liftdämpfung
#Darkstar# am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  9 Beiträge
JVC QL-Y5F Tonarmproblem
Philomeister am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  2 Beiträge
JVC QL A75
schmufi am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  9 Beiträge
welche Nadel für JVC-QL-55 F
ginger-bulldog am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Neuling: kein Ton JVC-QL-Y5F
ossi123 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  9 Beiträge
Passt das Ortofon MC3 Turbo mit einem JVC QL-Y66F
MagentaDevil am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  12 Beiträge
Fragen zum JVC QL-A7
Moondancer am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  11 Beiträge
Ersatznadel/-system für JVC QL-F4
resus am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  4 Beiträge
JVC QL-F4 mit Motorproblemen bzw Schleifgeräusch
bizkid3 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 29.08.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.916 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedRXL
  • Gesamtzahl an Themen1.371.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.115.143