Hilfe bei Kapazitätsanpassung Vorverst. + Denon DL160

+A -A
Autor
Beitrag
ooooops1
Inventar
#1 erstellt: 07. Nov 2011, 15:59
Moin,

habe sonst einen DENON DAP 2500 Vorverstärker in Betrieb.
Als Dreher ist ein KENWOOD KD 8030 im Einsatz.
System DENON DL160
Der Denon ist zur Reparatur. Dieser hat nur die Möglichkeit:
MM
MM Subsonic
MC
MC Subsonic
als Anpassung.

Jetzt habe ich einen ONKYO P 3390 Vorverstärker als Ersatz angeschlossen.
Dieser hat folgende Einstellungsmöglichkeiten:
MM 100k
MM 47k
MC for 10 ~ 40
MC for 3 ~ 10
Ohms
Das Denon DL 160 hat folgende Werte:
Ausgangsspannung/Ausgangsimpedanz 1,6 mV / 160 Ohm
Empfohlener Abschluss Ohm 47k

Allerdings erscheint mir die Lautstärke etwas NIEDRIG im Verhältsnis zu den übrigen Komponenten (Tuner/Tape/Bandmaschine/CD Player)
Am DEnon DAP hatte ich die Kombination immer auf MC Subsonic stehen (obwohl das DL160 ja ein MC High Output ist, was man am MM betreiben soll) dort klingt es auf MC einfach lebendiger als am MM.

Nun bin ich etwas verunsichert.
Welche Einstllung würdet ihr wählen?

MM 47k (bei Einstellung 100k ist kaum ein Unterschied zu hören)
oder
MC 3 ~ 10 (bei 10 ~ 40 ist es viel zu laut)

Vielen Dank für eure Hilfe

Oooops1
kinodehemm
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2011, 17:16
Moin

ersma: Kaputt gehen kann bei diesem try&error nichts!

Von daher würde ich genau die Einstellung wählen, die dir am besten zusagt.

Die zusätzlichen Möglichkeiten des Onkyo beziehen sich bei MC auf Anpassung an Systeme mit sehr geringen Innenwiderstand (zB SPU mit nur wenigen Öhmern) oder mit 'normalem, wie etwa ein DL103 mit 40 Ohm.

Wie gesagt- folge deiner Signatur.

..die 100kOhm Möglichkeit ist btw etwas, das ich bei manchen Systemen sehr schätze- mittlerweile aber idR nur noch bei custom-made Phono-pres in der kilo-Euro Klasse


[Beitrag von kinodehemm am 07. Nov 2011, 17:17 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2011, 21:46
Gedacht und gemacht ist das DL160 eigentlich für den Betrieb an einem MM-Eingang mit 47kOhm. Diese Stellung würde ich mal als klangliche Referenz nehmen.
Das, was Du als "lebendiger" beschreibst (ein vager Begriff) kann alles mögliche bedeuten: subjektive Täuschung, weil es einfach nur lauter ist (da fallen seeehr viele Leute drauf rein;-)), Übersteuerungseffekte innerhalb des Vorverstärkers (bedenke, daß durch die RIAA-Kennlinie ein breiter Dynamikbereich dargestellt ist, der bei Übersteuerung schon mal in Verzerrungen und nichtlinearen Frequenzgängen enden kann), Bedämpfungseffekte innerhalb des Tonabnehmers, dessen Induktionsspulen-Induktivität sich bei niederohmigem Abschluß ebenfalls in nichtlinearem Frequenzgang bemerkbar machen kann...

Wie gesagt: ich würde mal von der Stellung MM-47kOhm ausgehen und dann gegenhören (mit Lautstärkeausgleich). Und aufpassen, daß ich mich nicht selber beschei*e;-))

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DL160: Wahlbereich des Phonoeingangs ?
klaus52 am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  13 Beiträge
Unterschiede Denon DL110 zu DL160 ?
klaus52 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-1300 gesucht / Denon DL160 gefunden
Antiphon am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  67 Beiträge
Hilfe bei Denon Dp37
totty_nrw am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Hilfe bei Tonabnehmer/Nadel für Denon DP37f
Moorkind am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  10 Beiträge
Denon DP37F - Bitte um Hilfe bei Wiederaufbau
Kelevra0606 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  3 Beiträge
Hilfe bei TA Einbau
azurdebw am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  4 Beiträge
Denon dp30L
Graukarte am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  25 Beiträge
Hilfe Denon DP-6000
tom_tubehead am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  7 Beiträge
HILFE!!!
Milchjunkie am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.916 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedniagara2
  • Gesamtzahl an Themen1.371.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.116.127