Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Denon Dp37

+A -A
Autor
Beitrag
totty_nrw
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2011, 13:07
Hallo,bräuchte Hilfe,wollte meinen alten Dp37 wieder aktivieren,soweit alles ok aber die quartz-Lock anzeige muckt,das heisst,sie leuchtet bei 45 Umdrehungen wie es sein soll,ab und an leichte Schwankunken,bei 33 Umdrehungen bleibt sie aus und so hört es sich auch an,kennt jemand das Problem?
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2011, 14:57
Kenn diese Probleme nur von Sony.

1. Schmieren/Ölen
2. Sensor so nah wie möglich an den Teller bringen.
3. Elkos tauschen.
totty_nrw
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2011, 15:52
Mal aufgehabt,Kontaktspray benutzt,Maxis laufen nu 1a,bei 33 Umdrehungen flackert die Led leider immer noch und so hört es sich auch an.
dobro
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2011, 13:46
Hallo,

wenn du den Plattenteller abnimmst, erkennst du einen Tonkopf. Dieser ist u.a. für die Regelung der Geschwindigkeit sehr wichtig. Reinige einmal diesen Tonkopf wie du es bei einem Tape-Deck tun würdest. Solltest du danach immer noch Probleme haben, wirst du den Tonkopf näher an den Tellerinnenrand justieren müssen, natürlich nicht soweit bis er am Tellerinnenrand schleift. Den Tellerinnenrand am besten nicht berühren, die Magnetstreifen könnten ansonsten Schaden nehmen.

Gruß
Peter
totty_nrw
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2011, 13:52
jep,danke,das war die ursache,schön wenn so ein altes gerät wieder problemlos läuft
shabbel
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2011, 16:55
War bei mir Punkt 2.
totty_nrw
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2011, 16:59
ja shabbel,ich weiss,hatte nur vorher keine zeit zum bedanken für die tollen tips
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 07. Nov 2011, 18:09
Man kommt sich nur irgendwie Doof vor, wenn jemand anders den gleichen Tip gibt, den man vorher selbst gegeben hat. Mußtest Du die Position des Sensors verändern?
totty_nrw
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2011, 19:27
mm richtung plattenrand,und ein wenig höher,versteh nur nicht wie sich da was verstellen konnte
shabbel
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2011, 21:14
Das war nicht verstellt, sondern es war aufgrund von Bauteilalterung nötig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DP37-F Preisauskunft
oe1zi am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  25 Beiträge
Denon DP37/47 vs. Thorens TD320
Marsilio am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  12 Beiträge
Suche Plattenspieler - Denon DP37? Technincs SL-1210?
DrTisch am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kapazitätsanpassung Vorverst. + Denon DL160
ooooops1 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  3 Beiträge
Hilfe bei Tonabnehmer/Nadel für Denon DP37f
Moorkind am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  10 Beiträge
Denon DP37F - Bitte um Hilfe bei Wiederaufbau
Kelevra0606 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  3 Beiträge
Hilfe bei TA Einbau
azurdebw am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  4 Beiträge
Denon dp30L
Graukarte am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  25 Beiträge
Hilfe Denon DP-6000
tom_tubehead am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  7 Beiträge
HILFE!!!
Milchjunkie am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedkatharina1979
  • Gesamtzahl an Themen1.345.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.249