Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MC Problem Yamaha A-S 700

+A -A
Autor
Beitrag
Day_vid
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2011, 13:03
Hallo,
Ich habe zu Weihnachten meinen Yamaha AX-500 gegen einen Yamaha A-S 700 ausgetauscht und bin bisher sehr zufrieden.

Das Problem ist das ich gerade festgestellt habe das der neue Verstärker keinen MC-Phono-Eingang hat,sondern nur einen MM Eingang.Ich besitze aber einen Thorens Plattenspieler mit einem Ortophon Salsa MC-System.
Gibt es eine Möglichkeit den Plattenspieler irgetnwie an den neuen Verstärker zu koppeln ?

Vielen Dank und frohe Weihnachten
David
Albus
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2011, 13:55
Tag,

nun, du hast zunächst eine Vorlauf-Möglichkeit, einer Dauerlösung vorlaufend:
Das MC von Ortofon, Salsa, kann für vorübergehend durchaus an dem MM-Phonoschaltkreis des A-S700 betrieben werden; es wird im Klangbild zwar etwas hell werden, was aber durch eine geringe Korrektur am Klangregler (Treble etwas ansenken) gemildert werden kann. Die schon überdurchschnittliche Ausgangsspannung des Salsa sowie das ordentliche Geräuschspannungsniveau des A-S700 macht diese Variante möglich. Der Volume-Regler ist dazu dann etwas weiter zu öffnen, etwas in Richtung der Mittenposition - was noch ohne merkliches Rauschen funktionieren sollte, ist auch ohne Nachteil.

Als Dauerlösung bietet sich dann die Anschaffung eines für MC-Tonabnehmer geeigneten Phono-Vorverstärkers an oder der Erwerb eines geeigneten sog. MC-Übertragers (auch MC-Transformator oder Step up-Transfomator). Die Anspruchs- wie Preisklassen sind gestuft, von Grundnutzengeräten bis Luxus-Versionen. In Preisen illustriert: von <100 Euro bis Schwamm-drüber-Preisen.

Ein geeigneter Phono-Vorverstärker des Grundnutzen-Niveaus wäre ein solches Gerät, nur als Illustration gedacht:
http://pro-ject-shop.de/phonobox.php In dieser Machart gibt es Geräte auch von anderen Herstellern.

MC-Übertrager sind ein etwas schwierigieres Kapitel. Man sollte sich dem nur dann nähern, will man es auf Dauer recht ernst mit der Musik machen. Die Technik genau passend zu finden, ist ohne Vorverständnis an Zufälligkeiten gebunden. Ansonsten teuer und längst nicht immer Brumm-frei in alltäglichen Nutzungssituationen.

Also: zuerst am MM-Schaltkreis betreiben; für auf Dauer einen ergänzenden Phono-Vorverstärker anschaffen, der insbesonder MC-geeignet ist.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 25. Dez 2011, 14:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PLX-1000 - welches MM/MC System zu Yamaha A-S 2000
James30003 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  26 Beiträge
Auflagekraft Yamaha MC-9?
vinylwolferl am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  25 Beiträge
Sonab 85 S ein verkappter Yamaha YP-700?
berlidet am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  9 Beiträge
TA yamaha MC-9 oder AT20sla
weirdmeister am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  11 Beiträge
Einsteiger sucht Plattenspieler für Yamaha A S700 Canton RC L
xakafabolous am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  17 Beiträge
MC´s mit highcom-Cassettendeck aufgenommen
Regiduer am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  8 Beiträge
Yamaha MC 501
tenky_2005 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  2 Beiträge
Yamaha MC-7 retipping
maso82 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  4 Beiträge
Yamaha mc 9
Stereovinyl77 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  22 Beiträge
Tonabnehmer Yamaha MC 9
giveitup am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.965