Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mobile Strobolampe

+A -A
Autor
Beitrag
Sevennotes
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2012, 16:47
Hallo Leute, ich brauche einen Rat.


Habe das Netz durchgesucht,jedoch nichts gefunden.... Es geht mir um eine mobile Stroboleuchte, die mir dabei hilft, bei den Plattenspielern, die keine eigene Strobolampe haben, die Geschwindigkeit zu ermitteln. Stroboscheiben gibt es ja genug. Nur kleine Blitzlichtgeräte nicht. Einziges Ergebnis bisher, was eine Acoustic Solid Kombi, jedoch für 99 Euro. Halte dies für sehr teuer, eine Alternative wäre schön...
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2012, 17:11
Hallo,

es reicht eine normale Glühlampe...

Peter
Sevennotes
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2012, 18:46
Das bedeutet, man nimmt irgendeine Schablone und dann ne Glühlampe und es geht? Da diese mit 50 Hertz läuft?
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2012, 19:44
Hallo

genau so funzt es.


Peter
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2012, 20:16
Betonung auf normale Glühbirne.

Sevennotes
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jan 2012, 18:25
Habs mit einer normalen Glühbirne probiert, also keine Halogen oder Energiesparlampe, sondern die klassische. Aber es funktioniert nicht, mache ich etwas falsch? Habe eine alte Dual Stroboscheibe, eine Seite mit 50 und eine mit 60 Hertz. Testete es an einem Technics, der ohnehin Strobo hat. Nur während die Anzeigen mir den exakten Wert mitteilt, ist die Dual Scheibe nicht abzulesen.
Bepone
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2012, 19:04
Hallo,

die Glühlampe muss direkt am Stromnetz hängen, kein Dimmer o.ä. dazwischen.
Halogen geht natürlich auch, manche Energiesparlampen auch.

Wenn die Geschwindigkeit nach Gehör ersmal stimmt, muss auch auf der Stroboscheibe etwas abzulesen sein.


Gruß
Benjamin
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2012, 19:32
Und es muss ein Punkt auf der Stroboscheibe fixiert werden, nicht einfach draufschauen.
juergen1
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2012, 22:17
Normale Glühlampen sind wohl nicht optimal.Stroboskopröhren
Gruß
Jürgen
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Jan 2012, 23:53
Natürlich reicht eine einfache Glühbirne, es geht ja nur um die Frequenz von 50 Hz
Burkie
Inventar
#11 erstellt: 09. Jan 2012, 08:45
Hast Du das mal selber ausprobiert?

Die Glühbirne wird mit 50Hz Wechselspannung betrieben, also ist die in der Glühbirne umgesetzte Leistung eine Gleichleistung überlagert von einer 100Hz-Sinus-Wechselleistung, wobei die Wechselleistung nur ca. 70% der Gleichleistung entspricht.

Hinzu kommt, dass das von der Birne abgestrahlte Licht nicht von der Leistung, sondern nur von der Temperatur des Glühfadens abhängt. Die elektrische Leistung dient nur zum Heizen des Fadens. Die Temperatur verläuft etwas träger als die elektrische Leistung.

Somit macht die Glühbirne im wesentlichen ein gleichmässiges Licht, was geringfügig mit 100Hz sinusartig moduliert ist. Die sinusartige Modulation ist dem Stroboskop-Effekt auch abträglich.

Wenn man ein Netzteil hat, was Wechselspannung abgibt, könnte man sich mit einfachem Vorwiderstand sowie einfacher Leuchtdiode eine 50Hz-Stroboskoplampe selber basteln.

MfG
Bepone
Inventar
#12 erstellt: 09. Jan 2012, 12:39
Es funktioniert auch mit der Glühbirne.

Kein Gebastel, anschalten, fertig.

Klar sind die Striche nicht superscharf, aber gut erkennbar.


Gruß
Benjamin
ruesselschorf
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2012, 12:47
Hallo,

nimm eine Glimmlampe, wie z.B. im Schalter von Netz-Steckleisten verbaut sollte besser gehen als träge Glühlampen

Gruß, Helmut
Sevennotes
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jan 2012, 15:48
Danke sehr, dass sind schon hilfreiche Antworten! Werde es erneut probieren. Hatte mich schon gewundert wieso es nicht abzulesen war, obwohl ich auch Punkte fixiert hatte.
doppelkopf0_1
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jan 2012, 19:38


[Beitrag von doppelkopf0_1 am 09. Jan 2012, 19:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neues system für Acoustic Solid Design Linie Solid 111 mit WTB 100
nonnenfeld am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  16 Beiträge
Acoustic Solid Wood Black
bercuse am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  13 Beiträge
Brauche eine kleine Beratung....
Murray am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  13 Beiträge
Technics SL 3210 - Geschwindigkeit nicht korrekt
conchoo am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  7 Beiträge
Gibt es eine alternative zu meinem DUAL CS-545
MadMax! am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  29 Beiträge
Brauche Rat für einen Tonabnehmer
muke am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  15 Beiträge
Brauche Rat zu JVC QL-F300 Plattenspieler!
Bullius am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  11 Beiträge
Acoustic Solid Wood MPX
quaelgeistle am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  4 Beiträge
Hilfe gesucht - Clearaudio Emotion oder Acoustic Solid Classic Wood
PeterSchwingi am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  7 Beiträge
Was ist das für eine Abdeckung?
DeCan am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.345