Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was taugt der Pre amp vom Steinberg Clean 5 plus??

+A -A
Autor
Beitrag
floydian
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2004, 17:50
hallo, ich möchte mir dieses Program zulegen. nun ist's aber so, das bei der plus version gleich noch ein Preamp dabei is. jedoch ist sie 50EUR teurer. lohnt es sich? oder sollte ich einfach die normal Version Kaufen plus einen billigen preamp von z.B Conrad?

habe nämlich vor, meinen momentan nicht gebrauchten Plattenspieler am PC fest zu "installieren" um die LPs zu digitalisieren...
andi_tool
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2004, 17:53
Hallo Floydian,

bevor Du Dir den Preamp von Conrad kaufst, schau mal bei ebay nach dem Supa vom Verkäufer horkamp. Der ist auf jeden Fall besser als der von Conrad und dürfte in etwa in der gleichen Preisklasse liegen wie der Conrad.

Ciao

Andreas
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2004, 09:49
Hi, ich habe das etwas ältere Modell des Preamp (das am Gameport angeschlossen wird) und finde den PreAmp für den Preis klasse. Gut ist vor allem, dass die 2 wichtigsten Eingangsparameter jeweils dreifach verstellbar sind, so dass eine optimale Anpassung möglich ist und man bei der Wahl des TA nicht eingeschränkt ist. Dieses Feature hat so weit ich weiß auch das aktuelle Preamp-Modell, das am USB-Port angeschlossen wird. Von der Software Clean bin ich nicht so überzeugt. Ich verwende vielmehr wavepurity und bin mit den Ergebnissen, insbes. automatisches Beseitigen von Knistern usw, aber auch mit dem Handling, außerordentlich zufrieden. Nachteil des Steinberg bzw. baugleichen Terratec-Preamps ist übrigens noch, dass die Stromversorgung vom PC aus erfolgt und man das Teil deshalb nur in der Nähe eines PC verwenden kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steinberg Clean-Plattenrestauration
PPP-2000 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  3 Beiträge
Pre-Amp
Richard3108 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  57 Beiträge
Kaufberatung Phono Pre-Amp
zio am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  27 Beiträge
phono pre-amp gesucht
mightymo am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Welcher Phono Pre Amp ?
Oliver2005 am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  9 Beiträge
Taugt der Oehlbach XXL Phono-Pre für Ortofon MC200 ?
catweasel07 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  2 Beiträge
externer phono-pre-amp oder integrierter
mightymo am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  7 Beiträge
Kenwood KHA-50 MC Pre-Amp Wert?
Freak-Duesseldorf am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  4 Beiträge
Suche Phono Pre Amp
Der_Imperator am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit Phono Pre Amp.
LWTUA am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.951