Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Steinberg Clean-Plattenrestauration

+A -A
Autor
Beitrag
PPP-2000
Neuling
#1 erstellt: 24. Jun 2004, 20:33
Ich habe bei der Restauration folgendes Problem. Das Eingangssignal in den PC ist klar und deutlich.Nachdem ich aber eine Aufnahme wieder abspiele, ist der Ton völlig verzerrt. Ich habe bisher keine Lösung gefunden. Wer kennt sich aus?
ncsonicx0
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2004, 20:47
Wenn du die Lautstärkeregelung in der Taskleiste öffnest, musst du auf "Optionen" klicken und dann auf "Eigenschaften".
Nun wählst du in der Mitte die Lautstärkenregleung für "Aufnahme". Wenn du jetzt auf OK klickst, erscheinen die Aufnahmegeräte, in deinem Fall ist das der Line-In. Von diesem kann du nun die Aufnahmelautstärke regeln.
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 25. Jun 2004, 07:58
Was hier beschrieben wurde, nennt man auch "Aussteuern" (wie früher beim Tonbandgerät oder Cassettendeck). Bei zu niedrieger Aussteuerung besteht erhöhtes Rauschrisiko, bei zu hoher Aussteuerung ("Übersteuerung") gibt es Verzerrungen + digitales Clipping.

Versuch doch mal mit Wavelab lite (ist glaube ich auf den Steinberg-CD´s mit drauf) aufzunehmen. Da werden die Windows-Systemregler in das Programm übernommen, und man wegen der vergrößerten Aussteuerungsanzeige recht genau aussteuern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was taugt der Pre amp vom Steinberg Clean 5 plus??
floydian am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  3 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Exilzebra am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  2 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Tommymoon am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
[ MC maxell ] Probleme bei Aufnahme
mathi am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  8 Beiträge
Sony-Tapes! Wer kennt sich aus?
ed99@gmx.de am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  22 Beiträge
Bei Aufnahme vom Line-In aus Stereo Mono
blazenizer am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  2 Beiträge
Elac 841 Ton verzerrt
Ankor am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  17 Beiträge
Telefunken S600 Hifi, lohnt sich eine Restauration?
Marc-Andre am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  20 Beiträge
Techncs Schallplattenspieler - wer kennt sich aus?
GIE11 am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  9 Beiträge
Nagatron 165 - wer kennt das?
app712 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedNume67
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.019