[ MC maxell ] Probleme bei Aufnahme

+A -A
Autor
Beitrag
mathi
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2013, 01:20
Ich habe mir in der Bucht 4 neue Kassetten (OVP) gekauft ( Maxell UDII CD 74 ) und folgendes Problem damit: Auf der A-Seite aller 4 Kassetten ist keine saubere Aufnahme möglich, der Ton ist völlig verzerrt, pulsiert und der rechte Kanal steuert etwa 50% weiter aus als der linke. Die B-Seite jedoch lässt sich sauber bespielen
Beim Tapedeck handelt es sich um ein Onkyo Integra 2550, auf diesem sich andere Tapes wunderbar bespielen lassen. Bedienungsfehler des Gerätes können ausgschlossen werden, mir ist bewusst, welcher Regler am Gerät welche funktion hat

Hatte jemand schon selbiges erlebt?


MfG
Sören_T.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Nov 2013, 01:25
Hallo,
ich kenne das Tapedeck nicht aber eine Frage: Musst du die Tapes umdrehen um die B-Seite zu bespielen oder verfügt es über eine Art Autoreverse beim Recording?

Wird das Band geknickt?

Gruß
Sören


[Beitrag von Sören_T. am 30. Nov 2013, 01:26 bearbeitet]
mathi
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2013, 01:47
Kein Autoreverse, Band wird nicht geknickt, Einstellung der Köpfe ist i.O.


MfG
juanitolo1
Stammgast
#4 erstellt: 30. Nov 2013, 10:31
Lässt sich die A Seite denn nie sauber bespielen, auch nicht nach ein paarmal Durchspulen der Cassetten?

Um die B Seite bespielen zu können, hast Du das Band ja auch einmal bis zum Ende durchgespult und dann gedreht, da liegt der Verdacht zumindest nahe, dass das Band vom jahrelangem Liegen "steif" geworden ist, etwas Feuchtigkeit gezogen hat und das Ganze verschwindet durch die Umspulerei.

Denn das ein solcher Fehler sich so exakt auf die beiden Spuren der A Seite beschränkt ist mehr als unwahrscheinlich.

Die beiden Spuren liegen nämlich nicht untereinander, sondern ganz oben ist L-A Seite, darunter R-B Seite, dann R-A Seite und ganz unten ist L-B Seite.

Das kann also kaum sein, dass sich ein Fehler bei allen Cassetten exakt auf die beiden linken Spuren auswirkt.
mathi
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2013, 14:53
Hab die Kassetten jetzt mehrmals hin und her gespult, es hat sich nichts geändert. Das Band sieht optisch i.O. aus, kann es mir nicht erklären....

Ich habe mittlerweile den Verdacht, dass die Kassetten irgendwie verzogen sind Habe die Abdeckung des Kassettenfach am Tapedeck abgenommen, wenn ich während der Aufnahme an der Kassette rumdrücke/verschiebe wird die Aufnahme deutlich besser.

Wie gesagt, mit anderen Kassetten gibt es keinerlei Probleme. Nur mit den 4 neu erworbenen Maxell. Habe gerade ne TDK SA-90 bespielt = einwandfrei.


MfG
mathi
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jul 2014, 22:17
Ich muss das alte Thema nochmal hoch holen

Habe mir "neue" SONY UX-S Tapes besorgt und genau das gleiche Problem: Keine saubere Aufnahme auf der A-Seite möglich
Das kann doch eigentlich gar nicht sein
Egal wie oft ich hin und her spule, immer das gleiche Problem. Auf der B-Seite saubere Aufnahme, A-Seite unbrauchbar. Kann doch wohl nicht am Tapedeck liegen?


MfG
sophist1cated
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2014, 23:00
Hast du vielleicht Zugriff auf ein anderes Tapedeck? Nicht dass doch das Onkyo der Übeltäter ist.

Welche Kassetten lassen sich den auf den Onkyo prima abspielen? Eigenaufnahmen? Bespielte MusiCassetten?

Stand das Onkyo Kassttendeck lange unbenutzt rum?


[Beitrag von sophist1cated am 03. Jul 2014, 23:01 bearbeitet]
mathi
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jul 2014, 19:26
Hallo,
das Tapedeck wird hin und wieder genutzt. Wurde auch schon gewartet (Riemen erneuert, etc.)
Ein anderes Deck habe ich leider nicht da.
Meine gebrauchten TDK-SA Kassetten z.B. lassen sich problemlos überspielen. Originale/bespielte Kaufkassetten laufen ebenfalls prima.

Kann mir das irgendwie nicht erklären


MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme bei Aufnahme via Plattenspieler/externe Soundkarte
twinmold66 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  14 Beiträge
Maxell SQ Cassetten
DOSORDIE am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
Maxell XL II-S mit dem schweren Gehäuse und Azimuthprobleme!
DOSORDIE am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  12 Beiträge
MC-Tape: Bandsortenwahl / Entzerrung
AlexG1990 am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  3 Beiträge
TEAC LP-R 500 Probleme mit Audio-CD-RW und CD-R
mimu9370 am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  6 Beiträge
Tapedeck-Probleme
Enfis am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  4 Beiträge
MC Tonkopf mit Balance Problemen
Duke64 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  3 Beiträge
Vorverstärker bei MC-Tonabnehmer
Klapa am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  13 Beiträge
Abschlusswiderstand bei MC-Systemen
jopetz am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  4 Beiträge
Tiefbass bei MC Systemen
Keksstein am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.320 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedharryhart5672
  • Gesamtzahl an Themen1.373.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.776