Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony PS-X 50 - welcher Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
nostalgiker
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2012, 10:12
Hallo,
ich wende mich hier speziell an Sony-erfahrene Analogis, die vielleicht sogar Erfahrung mit dem PS-X 50 haben. Welches Tonabnehmersystem ist für diesen Dreher geeignet, um seinen fraglos vorhandenen Qualitäten Rechnung zu tragen? MM oder MC ist egal, informationsfreudig sollte der Abnehmer schon sein.
Gruß
Wolfgang
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 06:55
Welches Budget haste dir denn vorgestellt?
nostalgiker
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 08:06
Maximal 500Euro.
burningtiger
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2013, 20:30
Der Tonarm ist schwer, 20g. Ich hab im Moment ein AT30e drin, aber das ist alt. Empfehlungen sagen Denon 103, am besten das 103R. Auf jeden Fall niedrige Compliance.
Grüße Mick
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2013, 04:49
103 und Informationsfreudig?
burningtiger
Stammgast
#6 erstellt: 25. Apr 2013, 14:22
Ich schrieb ja: Empfehlungen sagen ...
Persönlich kenne ich das System nicht.
Schön wäre natürlich eins von den Sony XLs, 45 oder 55, sind aber sehr schwer zu bekommen.
Aber da Du Dich hier noch mal einklinkst:
ich hab noch nen XL-44 MC, das lilane in der Headshell, da ist ein Kanal ausgefallen, kann man sowas reparieren?
mkoerner
Stammgast
#7 erstellt: 26. Apr 2013, 09:28
XL-45 ist Klasse.

das 2M Black macht sehr viel Spass ist recht schnell und neutral.

Wenns etwas fetter sein soll macht das V15VxMR Sinn.

Etwas analytischer und rattenschnell wäre das AT-150MLX

Kann man alle betrieben. Ist nur eine Frage des Headshellgewichts. Das Shure sollte man in einer leichten HS betreiben (8g), die anderen sind in der originalen Sony Headshell perfekt. Das AT fühlt sich in der HS-13 von AT allerdings auch sehr wohl uns sieht besser aus.

Mike
burningtiger
Stammgast
#8 erstellt: 26. Apr 2013, 21:03
Richtig, vom AT150 hört man nur Gutes.
Tapesammler
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mai 2013, 18:13
Hallo,

ich habe für meinen PS-X6 eine Reihe von MMs durchprobiert (z.B. Nagaoka MP-110, Shure M95, Ortofon VMS20, AT12XE etc.).

Absolut begeistert bin ich vom Sumiko Pearl. Das scheint mir der "Perfect Match" für den Arm des Sony. Aber der X50 hat schon einen anderen Arm. Dennoch ...

Man liest und hört nur wenig davon, mir jedenfalls scheint das Pearl völlig unterbewertet. Es ist wunderschön warm, hat knackige Bässe und auch die Auflösung in den Höhen könnte kaum besser sein. Und es gibt die "S"-Laute besser wieder, als alle anderen Systeme, die ich probiert habe. Da ist kein übertriebenes Zischen oder Knistern - es klingt ganz natürlich.
burningtiger
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mai 2013, 18:51

Tapesammler (Beitrag #9) schrieb:
Aber der X50 hat schon einen anderen Arm.

Richtig eff. Masse nur 15g beim PS-X6, 20g beim X50, was die System-Wahl sehr einschränkt.
Aber der X6 ist auch ein toller Dreher, wenn ich nicht schon den X50 hätte, der oder der 6750.
Das Sumiko kenne ich nun überhaupt nicht.


[Beitrag von burningtiger am 01. Mai 2013, 18:58 bearbeitet]
Tapesammler
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2013, 19:39
Ja, es ist schade, dass das Sumiko hierzulande so unbekannt ist. Ich bin auch mehr oder weniger zufällig darüber gestolpert. Ich hatte zuvor das Nagaoka MP-110 montiert - was ja auch nicht schlecht ist und gut zum X6 passt, und schon nach dem MP-200 geschielt.

Aber dann wurde ich in einigen englisch-sprachigen Foren auf das Sumiko aufmerksam. Und die über 300 Mücken für das MP-200 zwickten mich dann doch, dass ich das Sumiko (kostet nur halb so viel) einfach ins blaue bestellte.
Ein Glücksgriff: schon aus der Box, frisch montiert, war ich von den Socken. Mittlerweile ist es eingespielt, und ich glaube nicht, dass ich das MP-200 noch brauche.
Besonders dann, wenn ich frischgewaschene LPs (Bucht oder Flohmarkt) zuerst mit dem Shure M95EJ (das liefermäßig auf dem X6 montiert war) "einspiele". Sobald ich dann auf das Peal wechsele, staune ich über die Details, die ich plötzlich höre. Und die Bässe sind einfach ein Gedicht.
Ich habe das Pearl übrigens auf einer billigen Technics-Kopie-Headshell montiert.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS-X 55 Tonabnehmer
I.Rolfs am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  10 Beiträge
SONY PS-X 50 - Betreiber: Systemtip
sschall am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  6 Beiträge
Sony PS-X 50
wobbes am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  9 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-X 50
Luicypher am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für Sony PS-X
PSX65 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  45 Beiträge
Passender Tonabnehmer für Sony PS-LX 50
Martellosan35 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Sony PS-22
Kampfmuffin am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für PS-X70
HP-UX am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer, aber welcher?
bubbaloo am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  17 Beiträge
Eigenbau Plattenspieler auf Basis Sony PS-X 50
Benair83 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  97 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sharp

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.815