Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabelbruch

+A -A
Autor
Beitrag
check0
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:12
Hi,

bei mir sieht die Verkabelung aktuell leider so aus:

DSC03186

Ein Kabelbruch an den beiden alten Steckern (war schon länger konnte man aber bis heute immer mit ein wenig zurecht ruckeln richten, heute war dann endgültig Schluss)... Also kurzerhand abgeschnitten und erst mal notdürftug zwei neue Stecker montiert (Litzen verdreht und mit Klebeband isoliert). Das durch den Kabelbruch entstanden Brummgeräusch ist wieder weg. So weit so gut, aber so kann das ja nun auch nicht bleiben. Meine Frage: Kann ich da einfach die beiden neuen Stecker ranlöten, oder lohnt es sich hier bei diesem älteren Gerät (Dual CS 607) mal gleich ein neuese Kabel ranzumachen und wenn ja wie mach ich das, weil der hat ja keine Chinchbuchsen, das Kabel ist ja innendrin befestigt und das sehr gut sogar (hab schon mal aufgeschraubt... Neugier ;D )
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:26
Hallo Fabian,

leider waren die Cinch-Stecker jener Dual-Generation von niedriger Qualität, so dass Kabelbrüche dieser Art recht häufig vorkommen. Bei meinem ehemaligen 650RC (Vorgänger des 607) hatte ich das Problem auch mal (provisorisch hatte ich da auch mal so ein kleines Stück Kabel mit Stecker angeflickt, allerdings verlötet).
Das Kabel an sich jedoch ist, auch wenn es nicht so aussieht, von einer guten Qualität. Daher unbedingt dran lassen und einfach zwei neue Cinch-Stecker anlöten.
Solltest Du das ganze Kabel tauschen, dann kann es sein, dass die Kapazität nicht dem alten Kabel entspricht, was sich wieder anhand von einer schlechteren Wiedergabequalität bemerkbar machen kann (nicht muss). Daher solltest Du das alte Kabel behalten und nur neue Stecker anlöten.
check0
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:35
Hallo gdy_vintagefan,
erst mal danke für die schnelle Antwort. Kann ich die Stecker mit ganz normalen Lötzinn anlöten, oder muss ich da auch auf i.was bestimmtes achten? Das Löten an sich ist zum Glück kein Problem.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:38
Ganz normales Lötzinn, alles andere wäre Voodoo.

Schönen Gruß
Georg
Magister_Verbae
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2012, 17:43
Ich nehme beim Löten immer (normales) Elektroniklot mit Kolophoniumseele. Hat sich einfach als unumständlichste Methode erwiesen.

LG

Martin
check0
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mrz 2012, 14:38
2012-03-06 14.32.27

Das sieht doch gleich viel viel besser aus!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1500 Kabelbruch / System Problem gelöst!
Dick0r am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  12 Beiträge
Technics Sl-23a Kabelbruch Cinch-Kabel bzw. Wackelkontakt
Novisse am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  22 Beiträge
Hilfe, Nadel verdreht
Docker am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Headshell leicht verdreht: Problem?
Fhtagn! am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  6 Beiträge
Tonarm DIY, so nicht!
rorenoren am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  31 Beiträge
Die analoge Welt hat mich endgültig wieder :)
-Fazer1- am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  22 Beiträge
Nie wieder eBay!!! Rechter Kanal bei beiden Turntables mit sehr wenig Funktion.
FizmasterFaz am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  20 Beiträge
So verbessern ?
OJ71 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  23 Beiträge
Wieder mal - welches günstige T4P ist gut?
hifididi am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  8 Beiträge
Was für ein Stecker ist das?
thomas-86 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.366