Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neues Tonabnehmersystem

+A -A
Autor
Beitrag
J-an
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Apr 2012, 22:56
Hi Leute,

heute beim Vergleichen zwischen CD und Dreher ist mir aufgefallen, dass der Cd player deutlich hochauflösender und detailreicher spielt als mein Dreher, ich vermute das liegt an dem Tonabnehmer?

Meine Anlage:

CD: onkyo DX 7355
Plattenspieler: Dual 721
Tonabnehmer: AT 13 eav
Receiver: marantz 2245
Boxen: Pioneer HPM 100

Wieviel müsste man denn nun für ein System ausgeben um einen detailreicheren klang zu erhalten?

Und welche empfehlungen gibt es?

Vielen Dank und lieben Gruß

Jan
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2012, 00:07

ch vermute das liegt an dem Tonabnehmer?


Vielleicht auch an der Schallplatte.

Wie alt ist denn die Nadel am AT13?
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2012, 07:05
Hallo Jan,

vielleicht liegt es auch am Medium ? Eine gut aufgenommene CD ist einer gut aufgenommenen LP allemale klanglich überlegen. Ich weiß, dass ich das hier im Analogteil poste Ich habe ein paar hundert LPs und ebenso ein paar hundert CDs und mir ist bekannt, dass viele CDs grauslich klingen - allerdings liegt das nicht am Medium sondern am bescheidenen Mastering. Dein DX 7355 ist schon ein feines Gerät und mit einer gut aufgenommenen CD von keiner LP zu schlagen. Um das klar zu stellen : Ich höre auch gerne meine LPs und weiß, dass man meine Aussagen in diesem Teil des Forums als Häresie betrachtet. An meinen Analogequipment liegt es jedenfalls nicht, das habe ich mir mit viel Liebe für's Detail ausgesucht.

Gruß Archibald
A-Abraxas
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2012, 07:12
Hallo,

mit einem besseren Tonabnehmer lässt sich die Wiedergabe der LPs deutlich verbessern - das AT13 ist ein preiswertes Einsteigersystem, da ist noch "viel Luft nach oben".

In der Preislage eines ordentlichen CD-Spielers gibt es viele Möglichkeiten - was willst / kannst Du dafür ausgeben ?
Bist Du auf MM beschränkt oder hat der Marantz auch einen Phono-Pre für MC ?

Viele Grüße
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 28. Apr 2012, 15:34
Das AT 13 lässt sich hiermit noch aufrüsten.

http://www.schallpla...Shibata-Schliff.html

Was ist denn eigentlich mit den originalen Tonabnehmer am 721 passiert?
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2012, 15:49
Hallo,

gute Frage, das Shure V 15 wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Das M20E von Ortofon wäre mein Tip, ist mein Lieblingssystem und bekommt man auch oft mit TK oder Dual-Klick.

Aber es stimmt: Schallplatte ist der CD technisch klar unterlegen, es gibt zwar einige Glanzpunkte der Schallplattenwelt, aber der allergrößte Teil der Vinylplatten...
Nur wurden in den letzten Jahren viele (Rock und Pop-)Aufnahmen, die auf LP sehr gut waren neu abgemischt auf CD neu herausgebracht - da bleib ich dann bei meinen schwarzen Scheiben. Remastered ist schon fast zu einem Schimpfwort geworden.

Aber Klassik kauf ich seit 27 Jahren (fast) aussschließlich auf Silberlingen.

Peter
Bepone
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2012, 16:01
Hallo,

das AT13EaV ist mitnichten ein Einsteigersystem, sondern "solide Mittelklasse".
Klar ließe sich noch etwas rausholen, aber mit vernünftiger Originalnadel spielt das Audio Technica schon richtig gut.

Allerdings nicht mit einer leidlich verschlissenen oder sogar Nachbaunadel.
Und ich gebe zu: Es ist nicht das "hellste" System, sondern spielt eher etwas zurückhaltend. Vielleicht kommt dadurch auch der Klangunterschied zustande.

Und es stimmt, man sollte sich keine Illusionen machen, dass der Plattenspieler genauso gut klingen muss wie eine gut gemachte CD.


Gruß
Benjamin
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2012, 16:23
Werden wir mal konkret, welche Platte klingt denn nun schlechter als die CD?
spacelook
Stammgast
#9 erstellt: 28. Apr 2012, 22:12
Hi J-an!


heute beim Vergleichen zwischen CD und Dreher ist mir aufgefallen, dass der Cd player deutlich hochauflösender und detailreicher spielt als mein Dreher, ich vermute das liegt an dem Tonabnehmer?


Ja, da hast du vollkommen recht, gegen eine gut gemasterte Audio-CD kommt auch ein guter Plattenspieler ins Hintertreffen.
Auch mit einem sehr guten Dreher, und klasse System ist bei neuen digitalen Produktionen ein Limit erreicht. Zu dieser Aussage stehe ich auch als eingefleischter Vinyl Liebhaber.
Darum habe ich auch nur Vinyl aus der Hochzeit des analogen Zeitalters - anfang bis mitte der 70er.
Da gab es noch klasse Tonmeister die ihr Handwerk verstanden.
Ein gutes Beispiel kann ich jetzt gerade liefern:
ich habe gerade die original Fank Zappa "Apostrophe (’)" & "Over-Nite Sensation" als LP gehört, da hören sich die neuen remasterten CD's echt bescheiden an.
In diesem Sinne kann ich dir eigentlich nur sagen, LP und CD hören sich total verschieden an - da muss man echt den Schalter umlegen. Vor allem geht mir der ungemeine Kompressierungs- & Loudness Wahn der CD's auf den "Wecker".
Also mach dir keinen Kopf, wenn einige Vinyl's bei dir etwas "schlanker" kingen.

Gruß
Klaus
J-an
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Apr 2012, 20:53
Vielen Dank schon mal für eure Beiträge

Aaaalso, ich habe heute nochmal eine neue LP mit einer CD verglichen (Nas - Illmatic). Der Klang von CD klingt "knackiger" und vor allen Dingen deutlich detailreicher.

Das Originalsystem des 721 wäre ja das Shure V 15, meinen Dreher habe ich im Dezember im Dual-Board erstanden, der Verkäufer wollte sein letztes Shure V15 behalten, daher das AT 13 EaV Die Nadel ist von William Thakker, wird aber wohl eine Nachbaunadel sein, diese spielt aber noch ganz gut.
Der Marantz hat nur für MM Phono Anschluß.

Nun bin ich aber auch überfragt, die Originalnadel http://www.schallpla...Shibata-Schliff.html (Danke Detektordeibel) oder ein neues System?
stbeer
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Apr 2012, 21:16
Hallo,

mein "Lieblingstonabnehmer" ist seit einigen Jahren das VM Silver (aka 540MK2) von ORTOFON. Das sollte weitaus mehr koennen als das inzwischen betagte V15-3 von SHURE und passt auch zum Tonarm des DUAL CS721.

Allerdings bin ich anderer Meinung als vieler anderer hier: Wenn die Platte nicht besser "musiziert" als die CD, liegt dies oft auch an der Phonostufe ...

Gruss Stefan
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2012, 23:42

Nun bin ich aber auch überfragt, die Originalnadel http://www.schallpla...Shibata-Schliff.html (Danke Detektordeibel) oder ein neues System?




Die AT14 Shibata war für Quadrophonie gedacht ursprünglich, kann bei Stereo am AT13 auch ne sehr gute Figur machen, aber hier ist man dann irgendwo beim experimentieren 130€ find ich doch recht teuer da bekommt man schon ne Jico SAS für.

Evtl hat man dir auch ne billige Rundnadel untergeschoben, das es dann vglw stark gedämpft klingt würde mich nicht überraschen.

Am 721 gab es auch das Ortofon M20 worauf hier viele schwören und sogar besser als die VM Reihe sein soll. Sollte ohne Nadel für nen 50er zu bekommen sein, Nadel ist noch lieferbar und recht preiswert. Aber Dual ist nicht ganz meine Baustelle. Da können andere sicher mehr dazu sagen.
ad2006
Inventar
#13 erstellt: 30. Apr 2012, 12:27
Hallo,
ich kann Dir ein Ortofon M20 FL Super anbieten.

Gruß Andreas
luckyx02
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Mai 2012, 09:49
Das Ortofon von Andreas passt perfekt ! Habe ich z.Z. am 731 und ist gerade von der cu her optimal. Die Nadeln gibt es heute für ein echtes "Eiergeld" bei Thakker ! Eine nackte Fineline für 79€ wird man sonst nirgends mehr finden. Für meine letzte neue habe ich vor 1,5 Jahren dort noch 150Thakken bezahlt.....und das fand ich schon günstig....


[Beitrag von luckyx02 am 02. Mai 2012, 09:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Dual 721
Amy20 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  45 Beiträge
Plattenspieler? Tonabnehmer?
XorLophaX am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  13 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Neuer Tonabnehmer oder neues System?
mcintyre am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  21 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 704
Dragor am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Suche Dreher für Vintage-Anlage
Tourbillon am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  13 Beiträge
Tonabnehmer Marantz 6300
andresjuez am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für CD-4 Quadro
Bendias am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer / System für Debut II
krawallo am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.409