Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler tut nicht wie er soll

+A -A
Autor
Beitrag
jupRulezz
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2012, 12:10
Hallo,

Ich bin gerade dabei meine eigene Schallplattensammlung anzulegen und habe mir diese Wochen nen Plattenspieler zugelegt von elta.

Ich bin jung und hab nicht so viel Geld um mir das Beste zu kaufen

Jedenfalls habe ich mir heute eine Platte von Eric Clapton gekauft aufm Flohmarkt (Money and Cigarettes)

Ich wollte sie abspielen und dann merkte ich das der Plattenspieler zu schnell ist.

Die Platte soll ich mit 33 rpm abspielen. Ich höre sie gerade mit 45 rpm , weil das erträglicher ist.

Der Spieler läuft unter 33rpm genau so schnell wie mit 78 rpm also viel zu schnell.

Kennt ihr eine Lösung, wie ich das Problem schnell beheben kann?

lg Julian
Sirvolkmar
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2012, 13:00
Hast du den Plattenspieler dir nicht vorführen lassen ? ( bei gebraucht )
Wenn er neu gekauft ist dann umtauschen.
Da scheint mir das die Elektronik defekt ist.
Was für ein Player haste denn ?
alles klar, lese gerade oben was für ein Player du hast.


[Beitrag von Sirvolkmar am 17. Jun 2012, 03:53 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2012, 14:15
Hallo,

elta - also Modell "Plattenfräse"....
Bei den Teilen sind Fehlfunktionen im Preis inbegriffen.

Neulich mal so ein Teil bei meinem Schwager genau angeguckt: sorry, Schrott ab Werk.

Die Dinger haben einen kleinen Gleichstrommotor, da könnte es sein, dass der völlig verstellt ist oder der Schalter für die Geschwindigkeitswahl ist defekt. Lohnt nicht, ab in die Tonne, lieber was Gescheites - dann leben die Platten auch länger.

Peter
jupRulezz
Neuling
#4 erstellt: 16. Jun 2012, 14:50
Ich weis, dass elta ein scheiß ist. Aber wie gesagt, kostenlos bekommt man nichts also muss ich mich zu frieden geben mit dem Scheiß den ich bekommen kann.

Ich hab den auf ebay ersteigert bei nem Trödelmarkt. Der Futzi dem der Markt gehört, schickt mir jetzt nochmal einen und wenn der nicht klappt kann ich mein Geld zurück verlangen.
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2012, 14:53
Eine doofe Ersatznadel kostet für die Dinger über 20,- Euro, obwohl ein Dreher gerade mal das Doppelte kostet.

Und ne Nadel ist nach 100 Stunden inne Wicken (nur ein Saphir!!) Was soll son Mist? Damit ruinierst Du sofort noch "nebenbei" die Platten.

Spar Dir lieber 50 - 100,- Euro und kauf was Gescheites Gebrauchtes.

Peter
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2012, 14:57
Moin Julian , ohne dich belehren zu wollen , aber dafür ist das Forum doch da .

Man muss auch für wenig Geld nicht sowas kaufen , günstige und gute Gebrauchtgeräte gibt es wie Sand
am Meer .
Dazu gehören natürlich ein paar Kentnisse , aber da kommst du hier in der Kaufberatung gut weiter .

Selbst im Preisbereich bis 20 € kann man da fündig werden , ich sprech aus Erfahrung :-)) .

Gruß Haiopai
rosenbaum
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jun 2012, 18:02
oder mal bei ebay-Kleinanzeigen in deiner Gegend umschauen, viele Leute wissen nicht was sie haben und verkaufen ihre Geräte unter Wert, hab grad selber diese Woche einen Dual 505/4 für 40,00 Euro ergattert.
Also Augen auf ein bischen Geduld und dafür was richtiges kaufen

Gruss Jürgen
Heimatlos
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jun 2012, 19:34

Selbst im Preisbereich bis 20 € kann man da fündig werden , ich sprech aus Erfahrung


Kann ich auch bestätigen.Ich hab einen Dual CS 601 mit einem Ortofon M20E für 15,00 Euro Sofortkauf in der Bucht geangelt.Über die Kleinanzeigen kann man natürlich auch an gute und günstige Gerätschaften kommen.Ein bisschen Geduld ist aber schon nützlich.
Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2012, 19:48
Reklamiere-nachträglich-den ersten ELTA als defekt,

laß dir das-gute-Geld rücküberweisen (gewerbliche VKs meiden neg. Bewertungen wie d. Teufel das Weihwasser)

und laß Dir von den Jungs hier ein par Vorschläge zum Gebrauchtfräsenkauf unterbreiten.

Viel Erfolg beim vinylisieren!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Usb Plattenspieler - wie anschließen ?
Bratwurstmeister am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  10 Beiträge
Welchen Plattenspieler ?
BoeserOdy am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  15 Beiträge
Wega Plattenspieler soll besser klingen, aber wie?
TP1 am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  16 Beiträge
Wie soll ich meinen Plattenspieler anschließen
ChrisiVander am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  10 Beiträge
Plattenspieler kling wie Mittelwelle
trixo am 29.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  26 Beiträge
Plattenspieler wie aufstellen
Spooky am 25.11.2002  –  Letzte Antwort am 28.11.2002  –  10 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Welchen Plattenspieler soll ich benutzen?
tip-doppelkeks am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.271