Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Telefunken S500 Ortofon Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
Khayman1972
Stammgast
#1 erstellt: 22. Aug 2012, 18:42
Hallo zusammen,

ich habe einen Te efunken S500 vererbt bekommen.


Ich möchte das Gerät eigentlich wieder herrichten, es hat leider etliche Fehler und Probleme:

- Drehzahlregelung geht nicht.
- Riemen ausgeleiert.
- Haubenscharnier ausgebrochen
- Tonarmlift sitzt bomebnfest
- verdreckt

Das Hauptprobelm scheint jedoch der Ortofon AS 212 Tonarm zu werden. Ich glaube, das Einstellgewicht fehlt, oder?
Gibt es da Abhilfe? Laut Guugel scheint der AS212 ja recht gut und begehrt zu sein.

Ortofon AS 212 Tonarm

Gruß,
Christian


[Beitrag von Khayman1972 am 22. Aug 2012, 18:46 bearbeitet]
MadMax911
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Aug 2012, 20:15
Hallo,

Glückwunsch zu dem schönen Dreher, hatte ich lange selbst im Einsatz...

Zu der Liftmechanik guckst Du hier

Riemen gibts z.B. bei Thakker

Putzen! Der Dreher ist's wert.
Hängt noch das Originale Shure V-15 drunter?

Edit sagt das da wohl eher die komplette Headshell inkl. System fehlt

Viel Spaß,

der Max.


[Beitrag von MadMax911 am 22. Aug 2012, 20:16 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Aug 2012, 20:21
Der Arm plus Dreher ist reichlich overrated. Spätere Telefunken wurden komplett von der Edelschmiede Micro-Seiki gebaut !
Dafür interessiert sich keiner....

Telefunken CS10

Telefunken CS20

Telefunken RS30

Telefunken STS1

Telefunken RS200

Die Arme sind mindestens gleichwertig wenn nicht besser. Die LW überragend. Leider, oder Gott sei Dank hat das niemand je grossartig publiziert.....

Der CS10 ist allerdings ein "Spar" Micro. Das gute DD Laufwerk vom DD20, kombiniert mit dem billigen Plastikarmlagern des MB12. Daher hervorragend geignet für Armumbauten. Bei mir zur Zeit mit einem ADC 1500 Arm.

Ich würde nicht viel Zeit mit dem 500er vergeuden. Arm abbauen und gut verkaufen.....


[Beitrag von luckyx02 am 22. Aug 2012, 20:22 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2012, 05:43
Der STS-1 Tonarm ist nun wirklich nicht der Hit. Der Dreher steht seit Jahren bei mir auf dem Dachboden - und da bleibt er auch.

Wenn die Drehzahlfeineinstellung nicht klappt, kein Problem. Einfach die Potis reinigen oder austauschen.
Wenn die Drehzahlumschaltung nicht funktioniert, dann viel Spaß. Die Sensortasten sind der reine Schrott und haben eine begrenzte Lebenserwartung.
Khayman1972
Stammgast
#5 erstellt: 23. Aug 2012, 05:51
Hallo Leute,

danke für eure Antworten.


MadMax911 schrieb:
Hallo,
Hängt noch das Originale Shure V-15 drunter?

Edit sagt das da wohl eher die komplette Headshell inkl. System fehlt
...


Edit weiß aber nicht, dass ich die Headshell abgebaut habe. Es ist ein Shure M91xyz (?) drunter.

Um auf meine Ausgnagsfrage zurück zu kommen. Am Tonarmgewicht fehlt aber ein Teil, oder?

Die Sensortasten funktionieren nicht richtig. Eigentlich geht an dem Teil garnichts mehr richtig... :o( Schade, optisch gefällt mir das Gerät super. Passt gut zum T+A Design der Restkomponenten bei mir zuhause. :o)

Ich dachte, dass sei ein AS 212 Tonarm und nicht ein STS-1?
Edit: Okay, es war der Arm vom Dreher STS-1 gemein.

Gruß,
Christian


[Beitrag von Khayman1972 am 23. Aug 2012, 05:54 bearbeitet]
Rillenohr
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2012, 06:53
Was das Tonarmgewicht betrifft, ich bin mich nicht 100%ig sicher, aber es könnte sich um ein anderes Gewicht als das originale handeln. Ich sehe keine Skalenstriche auf dem kegeligen Teil, der Absatz nach hinten scheint mir etwas groß geraten zu sein... Möglicherweise von einem anderen Arm...

http://telefunken.pytalhost.eu/1975-2/1975-065.jpg

Edit: Hier gibt es ein Bild des Tonarmgewichts in Nahaufnahme Link


[Beitrag von Rillenohr am 23. Aug 2012, 07:25 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Aug 2012, 16:10
Ich habe die Erfahrung gemacht, das man sich von der Schlichtheit eines Arms keinesfalls täuschen lassen sollte.

Umgekehrt klingt ein vermeintlich sehr aufwendig gemachter Arm oftmals nicht besonders dolle....

Bestes Beispiel ist der billige Balkenarm meines PE36T. Wer den mal gehört hat macht sich keine Gedanken mehr um SME, Koetsu, Jelco und wie sie alle heissen...Den Klang bestimmen ganz andere Faktoren....
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2012, 17:02
Wohl wahr. Momentan höre ich nur noch mit dem EPA-170 Arm meines Technics SL-1700.

luckyx02
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Aug 2012, 17:14
Mein 1710er klang mir etwas zu gedämpft. Die ganz grosse Spritzigkeit hat ihm an meiner Anlage etwas gefehlt.
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2012, 14:35
Moin !

Was soll denn das Geplapper über irgendwelche anderen Telefunken ?

Der TE hat konkrete Angaben gemacht und will bestimmt nicht zugetextet werden.

Bei dem Tonarm fehlt das zweite Gewicht mit Skala in Form einer konischen Metallkappe, die über der Kugel einrastet.

Im Grunde haste Dir eine Bastelleiche eingefangen, die stundenlange Arbeit zu Herrichten erfordert.

M. E. lohnt es sich nicht.

MfG,
Erik
Khayman1972
Stammgast
#11 erstellt: 25. Aug 2012, 16:02

Wuhduh schrieb:
Moin !

Was soll denn das Geplapper über irgendwelche anderen Telefunken ?

Der TE hat konkrete Angaben gemacht und will bestimmt nicht zugetextet werden.

*g* Gut, dass Du das gesagt hat und nicht ich.



...
M. E. lohnt es sich nicht.



Zu dem Schluss komme ich leider auch, da die "Ersatzteilversorgung" bei Telefunken wohl nicht so gut ist wie bei den alten Dual Drehern. Schade eigentlich.

Gruß,
Chritsian
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 30. Aug 2012, 02:52
Hai, Christian !

Die Telefunken haben halt ALLE Konstruktionsbedingte Macken im Alter, denn sie stammen aus den 70zigern und sind leider nicht so haltbar wie diverse Dual oder auch Thorense.

Ein Bekannter von mir hat 3 Stück ... alle defekt und nicht mal vernünftig als ET-Spender zu gebrauchen.

Ich hatte auch etliche und habe das Thema S500/600 abgehakt.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S500 Reparatur
Michael220863 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  14 Beiträge
Telefunken S500-HIFI
Herr_Mustermann am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  2 Beiträge
Telefunken S500 gehimmelt
scotland am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  7 Beiträge
Telefunken S500 - Reparatur Tonarmlift
alfonds am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  11 Beiträge
Telefunken S500 Reparatur
xilefbs92li am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  21 Beiträge
Tonarm Ortofon AS 212
Bernd am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  3 Beiträge
Fehler an Laufwerkssteuerung Telefunken S500
Platten-Spieler am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  8 Beiträge
Telefunken s500 oder neuer Spieler
Thomaswww am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  7 Beiträge
Telefunken S600 - Tonarm hebt sich von allein
Jens-Man am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  13 Beiträge
Tonarmhöhe beim Ortofon AS 212 einstellen
sandmann319 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.079