Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Telefunken S500 - Reparatur Tonarmlift

+A -A
Autor
Beitrag
alfonds
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2014, 21:28
Hallo,

wollte mein noch gut erhaltenes Stück wieder reaktivieren. Nach Auflegen eines neuen Riemens läuft das Teil zwar aber natürlich ist der Tonarmlift verharzt und senkt sich nicht mehr ab. Bevor ich zur Reparatur an den falschen Stellen drehe: hat jemand eine Kurzanleitung, wie man am besten an den Lift kommt zum Reinigen und neu schmieren ?
Yamahonkyo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Feb 2014, 22:34
alfonds
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2014, 21:14
Besten Dank für den Tipp!! Bin bis in das "innerste" die Liftmechanik vorgedrungen und habe diese vom Chasis gelöst. Jetzt bleibt nur das Problem, wie die beiden letzten schwarzen Schräubchen zu lösen sind. Die eine hält eine Feder. Weil nur dann kommt man wohl an den "Papp" der zwischen den beiden Metallplättchen hängt...

Danke vorab für einen Hinweis!
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Feb 2014, 21:39
Hi
die Schrauben sind genietet. Du mußt den Ring des Seilzuges aus der Arretierung lösen, dann kannst du die Platte verschieben und abnehmen (siehe Bild). Die Feder läßt sich aushängen. Ich habe die Spule ausgebaut und das ganze Teil erstmal 10 min. in Wasser köcheln lassen um den Pamp zu lösen. Der Rest ging mit Isoprop gut ab.
P1070673
alfonds
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2014, 22:54
Okay, habe den Seilzug und die kleine Feder ausgehangen, auch die Spule ausgebaut um mehr Platz zu haben. Nur damit ich es nicht falsch verstanden habe: die beiden schwarzen Nieten bleiben wo sie sind, man muss jetzt wohl irgendwie ( heißes Wasser) die beiden Platten soweit lösen, dass diese sich gegeneinander verschieben lassen ?
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Feb 2014, 05:35
Hi
Richtig, die Nieten bleiben wo sie sind. Ich habe eien alten Topf genommen und das Ding wirklich kurz in Wasser köcheln lassen, danach ließ sich die Platte verschieben und somit abnehmen . Dann mit Isopropanol oder Petroleum einweichen und denn Schmodder mit einer Klinge vorsichtig abtragen
alfonds
Neuling
#7 erstellt: 23. Feb 2014, 15:53
Super !!! Vielen Dank für die guten Tipps und das Foto !!! "ER senkt sich wieder" - funktioniert wie am ersten Tag! Habe das Bauteil mit dem Tonarmlift 2 x ca. 10 Minuten in ein Gefäß mit kochendem Wasser, dann noch ein kleiner Klaps mit dem Hammer und die Mechanik bewegte sich,so das die Teile sich lösen und säubern und neu schmieren ließen. Aber selbst nach dem ersten Aufguss waren die Teile fest, wie verschweißt, unglaublich was diese alte Schmiere an Kraft entwickelte. Jetzt brauch ich nur noch eine neue Nadel und dann dreht sich nächste Woche die erste Platte - nach fast 30 Jahren !
Also besten Dank nochmal - dieses Forum ist goldwert !
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Feb 2014, 22:39
Na denn... viel Freude mit deinem Dreher !!!
Grüße
Jens
jochen2016
Neuling
#9 erstellt: 05. Okt 2016, 09:34
Hallo,

auch ich möchte meinen Telefunken S600 reaktivieren und kämpfe mit den bekannten Problemen: Tonarmlift bewegt sich nicht mehr.

Kann mir jeman vielleicht die ersten Schritte erklären, d.h. wo muss ich den Plattenspieler überhaupt öffnen? Die kleinen Schrauben unter der Bodenplatte oder die Schrauben unter dem Teller? Fotos wären super. Wie geht es dann weiter?

Herzlichen Dank!

Jochen
höanix
Stammgast
#10 erstellt: 05. Okt 2016, 09:55
Moin Jochen,

für sowas gibt es die Suchfunktion.
Sieh mal hier.
LG
jochen2016
Neuling
#11 erstellt: 05. Okt 2016, 10:56
Hallo höanix,

vielen Dank für den Hinweis und den Link.

Leider werden Tipps und Anleitungen oft von Personen geschrieben, die das zwar schon 20x gemacht haben, dafür aber schlecht im Erklären sind. Das gilt auch für den Kollegen.

Durch den Link bin ich auf eine Explosionszeichnung gestoßen. Das hilft vielleicht ein wenig. Sieht aber alles sehr verwirrend aus. Da habe ich leider zwei linke Hände.

Vielleicht erbarmt sich noch jemand in diesem Forum und kann konkrete Hinweise (step für step) geben.

Trotzdem danke für die schnelle Antwort.

Gruß
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S500 Reparatur
Michael220863 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  14 Beiträge
Telefunken S500 Reparatur
xilefbs92li am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  21 Beiträge
Telefunken S500-HIFI
Herr_Mustermann am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  2 Beiträge
Telefunken S500 Ortofon Tonarm
Khayman1972 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  12 Beiträge
Telefunken S500 gehimmelt
scotland am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  7 Beiträge
Tonarmlift Telefunken S 600
Bernd am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  6 Beiträge
Fehler an Laufwerkssteuerung Telefunken S500
Platten-Spieler am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  8 Beiträge
Telefunken s500 oder neuer Spieler
Thomaswww am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  7 Beiträge
Telefunken S600
terrot350 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Telefunken cs 20 - reparatur
Caretaker am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.963