Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 6150

+A -A
Autor
Beitrag
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2012, 20:06
Hi...ich bin absoluter Platten Neuling. Hab im Moment eine 5.1 Anlage mit 2 Teufel Ultima 40 im BiWire modus laufen an einem Onkyo sr 608. Ohne frage ist es wahrscheinlich nah einer Gotteslästerei wenn ich den Teller da anschließe. Aber was meint ihr geht das technisch zusammen (Phono Eingang hat er ja). Oder sollte ich mir eine Stereoverstärker Lösung einfallen lassen. Will aber die Ultima sowohl Stereo als auch im Cinemamode benutzen !?


Norbert
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2012, 18:11
Hallo Norbert, willkommen im Forum

Nixxx spricht dagegen, daß Du den MARANTZ TT an Deine Anlage anschließt.

Viel Freude beim Vinylhören.
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#3 erstellt: 25. Sep 2012, 18:29
ok danke für die antwort.

Im Moment ist da ein AUDIO TECHNICA AT95 (MM) dran geht das ok oder harmoniert er mit anderen
TA´s besser. Ich hab noch ein Ortofon OM 10 da, wäre der auch was für den Teller oder passt der garnicht?

Norbert
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2012, 18:56
Zum Glück kenne ich mich mit TAs nicht wirklich aus (obwohl ich sehr viele besitze), ich schraube eins drunter und wenn es für meine Ohren recht ist, bleibtzzz!

Hier im Forum hat es eine Menge Feinohren, die Dir aufs Atom genau sagn können, welcher TA der passende für den MARANTZ ist.

.............und eigentlich heißen die Vinylfräsen ja Schallplattenspieler und nicht "Teller".
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#5 erstellt: 25. Sep 2012, 19:12
ok danke für den Hinweis.... muss noch an meinen schlechten Umgangsformen arbeiten^^.

Thx Gn8
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#6 erstellt: 27. Sep 2012, 20:36
war ja klar...war natürlich kein Phonoeingang an dem Teil

naja schnell beim ördlichen ein überteuerten Phonovorverstärker gekauft jetzt läuft das teil.^^



und ich muss sagen die beste blöde idee seit langem^^


I love it !
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#7 erstellt: 27. Sep 2012, 20:45
Ok..der nette Herr Moderator hat mein anderen Beitrag gelöscht also hier .

Brauche etwas Hilfe zu meinem neuem Marantz...

Hat jemand zufällig eine Bedienungsanleitung oder weiss wo ich die herbekommen könnte? (google wollte mir nicht helfen)

2. wie merke ich das ich das Gewicht richtig eingestellt hab und nicht zu schwer/leicht? Und in welcher Verbindung dazu steht das skating?

3. Kurzversion über das Stropo dingsbums ?


Ich danke euch....












Ich bin unwürdig, ich weiss ! 220391<div id="LCS_...nicationDiv"></div>
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#8 erstellt: 27. Sep 2012, 20:46
ja das mit dem bild klappt ja super ^^
Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 27. Sep 2012, 21:21
OK newbee, cool down

Ein Bild deines TTs brauchts nicht.......wirklich; erst einmal zur Einstellung!

Die Auflagekraft sollte so bei 1,8 bis 2 Gramm liegen; die Antiskating-Einstellung ebenfalls.

Mach das erst einmal
Holger
Inventar
#10 erstellt: 28. Sep 2012, 08:47
Gewchtseinstellung geht so:

1. Antiskating auf Null stellen

ab jetzt VORSICHTIG, damit die Nadel keinen Schaden bekommt

2. Tonarm ausbalancieren, das heißt das Gegengewicht so lange verdrehen, bis der Arm über der Platte in der Schwebe bleibt, die Nadel also nicht auf der Platte aufsetzt

3. danach das Rädchen mit der Zahlenskala VOR dem Gegengewicht so stellen, dass die Null oben auf 12 Uhr steht, dabei das eigentliche Gegengewicht NICHT verdrehen, der Arm muss danach weiter schweben

4. anschließend das Skalenrad UND das Gegengewicht gleichzeitig so verdrehen, dass die 2 auf der Skala auf 12 Uhr steht

jetzt hast du 2g Auflagegewicht

5. zum Schluß noch die Antiskatingskala ebenfalls auf den Wert 2 einstellen

Fertig
Compu-Doc
Inventar
#11 erstellt: 28. Sep 2012, 08:59
Yep und hier der Film.......and don´t ........
OnkyoSR608-Teufel
Neuling
#12 erstellt: 28. Sep 2012, 16:26
ok danke für die gute Beschreibung. Hab ich hin bekommen denk ich.. Hab noch mal gegoogelt für den audio technica werden 1,5-2,5 g empfohlen. Ich geh davon aus das das bei jedem Plattenspieler gleich ist weil sich das wirklich nur auf den TA bezieht oder?

Ich hab auch noch ein nagelneuen Ortofon OM 10 da, meint ihr der ist besser als der at93e ?

Klingen tut das ja schon mal super. Hab mich gestern Abend gefreut wie ein kleines Kind . Man hört allerdings auch schon mal bei manchen Platten, ich denke altersbedingte, Knacksgeräusche aber das bleibt bei alten LP´s nicht aus. Hab eine Nagelneue Paul Kalkbrenner und DM LP die Klingt wie CD.(nur irgendwie anders^^)

Was anderes: Kann ich irgendwie meine Steckdose entstören/entkoppeln? Wenn im Aquarium die Leuchtstoffröhren angehn oder der Wäschetrockner läuft gibt es fiese Knackser.


so far.....



Norbert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mitlaufbesen für marantz 6150
Miggelito am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  6 Beiträge
Palladium Stereo Phono Anlage - Weiß einer mehr?
genele am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  7 Beiträge
brummen im Phono-preamp
rafi am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  7 Beiträge
Neuling will Phono an Anlage anschließen.
Gorbatshow am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  7 Beiträge
Platten im Mehrkanalton hören
Aquamarin am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  4 Beiträge
Wo kann ich meine Platten im Ruhrgebiet waschen lassen ?
nyahbinghi am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  2 Beiträge
Marantz 6150 Plattenspieler
cyclist am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  8 Beiträge
Phono-Vorverstärker.gut aber günstig?
A.D. am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  8 Beiträge
Pro-Ject Phono Box II oder interner Marantz Vorverstärker?
Krizz84 am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  5 Beiträge
Phono-Vorverstärker trotz Phono-Eingang ?
exxtatic am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.312