Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler - Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
saengerknabe
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2012, 09:09
Hallo,

bin neu hier - falls ich den unterforumsnamen "klassiker" hier falsch gedeutet habe, bitte ich um verzeihung, für die meisten ist ein Plattenspieler heute wohl soetwas ;-)

Ich habe ein paar seltene Opernaufnahmen, nur auf LP, seit jahren keinen Plattenspieler mehr, und würde diese aufnahmen gern von den platten "herunter bekommen", äh, nicht etwa die rillen zerschleifen, sondern die musik aufnehmen ;-)

Ich kenne mich mit den gerätchen aber absolut nicht aus.
Es gibt ja auf eb*y einen haufen "USB plattenspieler - digitalisieren sie ihre alten platten!" angebote, um die 40..50 eur.
Taugt so zeug was?

Da ich nicht sooo viele platten habe, und nicht weiß, ob ich mir noch allzuviele davon anschaffen werde (ausgeschlossen ist es nicht, so 1..2 im jahr zu bekommen, für sachen, die auf CD nicht auffindbar sind... ;-) ), aber wegen seltener benutzung wollte ich nicht ungeheuer viel dafür ausgeben.

Eine sache ist auch noch, dass einige platten nicht im allerbesten zustand sind - z.B. ist eine nicht ganz plan, und lässt den plattenarm etwas "tanzen", soweit ich mich erinnre. Ein modell, das dies überhaupt nicht verkraftet, wäre wohl nicht so gut.

Tja, was meint ihr - wonach soll ich ausschau halten?
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Okt 2012, 09:14

Tja, was meint ihr - wonach soll ich ausschau halten?


....einen netten Kollegen, der sich mit digitalisieren auskennt und in deiner Nähe wohnt. Für 1-2 Plattenanschaffungen im Jahr ist alles andere nicht mal 20€ wert.
Die gibts du dann besser dem netten jungen Mann der dir die Platten sicher mit hochwertigen Equipment digitalisiert !

Also gib doch noch kurz bekannt wo du zu Hause bist.

saengerknabe
Neuling
#3 erstellt: 14. Okt 2012, 09:34
Tja, ich weiß nicht, ob jemand mit high-end equipment die erwähnte "eierige" platte auflegen möchte :-D

Ich wohne im großraum Hamburg.
luckyx02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Okt 2012, 09:46
.....die gängige Zahl der Dreher der aktiven Leute hier liegt irgendwo zwischen 10-20 Plattenspieler. Da wird auch sicher einer dafür dabei sein.....


[Beitrag von luckyx02 am 14. Okt 2012, 09:48 bearbeitet]
saengerknabe
Neuling
#5 erstellt: 14. Okt 2012, 09:50
Haha, in etwa die anzahl meiner platten wohl :-D
Naja, paar mehr könnten's schon sein, aber Michael Jackson oder AC/DC muss ich nicht unbedingt "retten" *g*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler für den Einstieg
Eased am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  19 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler
Dieter86 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  11 Beiträge
Plattenspieler
jetsetradio8 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  14 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler für Einsteiger
-qba- am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  4 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler für Freund gesucht
Sellue am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  73 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748