Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1210 mk2 Ton-Arm Problem!

+A -A
Autor
Beitrag
energyfighter
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2012, 09:12
Hey Leute,

ich habe ein Problem mit meinem Technics 1210 MK2

Ich habe ein Video davon gemacht und auf Youtube hochgeladen!
Hier geht's zum Video!

Der Tonarm vom schwarzen Technics wird sobald er in die Mitte gelegt wird, wenn der Nadellift oben ist nach außen gedrückt. Kann es sein das das Tonarmlager kaputt ist?

Wenn ich eine Platte auf den Teller lege und die Nadel darauf setze spielt sie ca. 20% vom Lied und dann springt der Tonarm immer 2 Rillen zurück!
sundaydriver
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2012, 09:37
Entweder ist Antiskating zu hoch eingestellt oder die Auflagekraft zu niedrig. Wenn Du Antiskating auf Null stellst, kannst Du den Tonarm dann ohne einen Wiederstand hin und her bewegen?

Carsten
energyfighter
Neuling
#3 erstellt: 24. Okt 2012, 09:49
ich kann das AS bewegen wie ich will dieser auschlag nach draußen besteht immer!
das gewicht kann ich auch bewegen wie ich will da ist es das gleiche!

ich habe in andere foren gelesen das dass mit dem kugellager im tonarm zu tun hat.
sundaydriver
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2012, 10:06
Dann würde ich die komplette Einstellung einmal von vorne machen (Antisk. auf Null, Tonarm ausbalancieren, empf. Auflagekraft einstellen und Antisk. auf den gleichen Wert). Falls das alles nicht hilft liegt vielleicht doch ein Defekt vor.

Carsten

P.S. beim ausbalancieren müßtest Du dann eigentlich merken ob der Tonarm frei in jede Richtung schwingt oder ob da schon irgendwo ein Wiederstand ist
energyfighter
Neuling
#5 erstellt: 24. Okt 2012, 10:08
ok habe ich gemacht aber immer noch das gleiche

bzw. man merkt schon beim ausbalancieren dass der tonarm immer so einen drall nach außen hat!
sundaydriver
Stammgast
#6 erstellt: 24. Okt 2012, 10:16
Also obwohl Antiskating auf Null? Dann wird da höchstwahrscheinlich das Problem liegen, die Antiskatingfunktion hat einen Defekt. Einen Technics habe ich allerdings noch nicht aufgeschraubt. Da sollte jemand anderes vielleicht etwas zu sagen können.

Carsten
energyfighter
Neuling
#7 erstellt: 24. Okt 2012, 10:18
ich lese hier gerade dass das AS ja eine feder ist die gegen den tonarm drückt. Normalerweise müsste ich ja dann den Turntable aufmachen und schauen was mit der feder los ist oder?
sundaydriver
Stammgast
#8 erstellt: 24. Okt 2012, 10:22
Ja, genau. Aber ob das beim Technics so einfach zu machen ist kann ich Dir leider nicht sagen. Kenne ihn nur von aussen.

Carsten
energyfighter
Neuling
#9 erstellt: 24. Okt 2012, 10:28
Alles klar werd ich dann mal probieren!
gunnarian
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Okt 2012, 10:39
Hast Du mal nach der Liftbank geschaut? Nicht das der Tonarm auf halber Strecke aufliegt?


Gruß Günther
energyfighter
Neuling
#11 erstellt: 24. Okt 2012, 10:40
ja liegt nicht auf!
gunnarian
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Okt 2012, 10:50
Dann könnte Carsten mit dem AS Recht haben. Zweite Möglichkeit wäre noch die Innenverkabelung des Tonarms, eventuell ist die nach unten hin etwas zu straff verlegt.
Zum Lager des Arms kann ich leider nichts sagen.

Gruß Günther
energyfighter
Neuling
#13 erstellt: 24. Okt 2012, 10:51
ok dann werde ich das heute mal prüfen wenn ich von der arbeit komme! werde mich dann melden!
energyfighter
Neuling
#14 erstellt: 24. Okt 2012, 15:45
Also der TT läuft jetzt. musste gar nicht viel machen

Habe nur diese Schraube um eine Viertel Drehung gelöst jetzt läuft alles wie geschmiert und der AS geht auch!!!

Schraube

Danke trotzdem für eure Hilfe!!!!
Albus
Inventar
#15 erstellt: 24. Okt 2012, 15:57
Tag,

aha - sage ich, weil: vor vielen Jahren hatte mich ein Nutzer darauf hingewiesen, dass es Leute gibt, die meinten, für Transportzwecke solle man den Tonarm der SL12xx an der oberen Lagerschraube fixieren. Hier scheint sich der Hinweis erneut als berechtigt zu erweisen. Gut, dass du es gefunden hast.

Freundlich
Albus
sundaydriver
Stammgast
#16 erstellt: 24. Okt 2012, 22:34
Ich verstehe zwar nicht wie eine zu fest angezogene Schraube den Tonarm nach aussen bewegen kann, aber gut. Schön für Dich das es wieder funktioniert.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
Technics 1210 MK2 LED Problem
mr.flx am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  4 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 + 5.1 Anlage
mb140696 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  2 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-1210 MK2
deckard2k7 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  2 Beiträge
Technics 1210 mk2 gibt keinen Ton aus
unclefaster am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  7 Beiträge
Wer repariert Technics 1210 MK2 ?
mackimessa am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  3 Beiträge
technics 1210 komisches problem
breaks.cc am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für 1210 mk2
morettnik am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  44 Beiträge
Technics 1210 MK2 Pitch defekt, Motor +30%
stainlessone am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  14 Beiträge
Reperaturfragen zum Technics sl 1210 mk2
spzilla am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260