Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1210 MK2 geht nicht mehr an

+A -A
Autor
Beitrag
lostatsea
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2012, 16:34
Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Fröhliche Weihnachten erstmal.
Mein Problem: Technics 1210 MK2 ca. 15 Jahre alt.
Lief immer ohne Probleme. Nun geht er nicht mehr an. Es scheint
kein Strom zu fließen. Hab hier kein Voltmeter. Am Kabel habe ich mal gewackelt. Auch mehrere Steckdosen probiert.
Habe sie Suchfunktion bemüht, aber nichts gefunden. Gibt es Sicherungen die durchgehen können und wo? Muss ich den Plattenteller abnehmen, und wie geht das?

Bin hier ratlos und würde gerne meine Weihnachtsgeschenke anhören.
Danke für Tips!

Gruß
robert
akem
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2012, 16:44
Um Elektronikprobleme zu finden mußt Du wohl den Dreher komplett öffnen. Also Teller abnehmen (vermutlich wie immer einmal herzhaft nach oben ziehen - ich hatte aber nie nen 1210, weiß es also nicht sicher, da sollte sich jemand dazu äußern, der einen hat --- oder RTFMF...), Tonarm fixieren und sichern, Handtuch auf den Tisch und den Dreher auf dem Handtuch auf den Deckel legen. Dann alle Schrauben unten im Boden öffnen.
Aber Vorsicht!! Wenn der Netzstecker in der Steckdose ist, liegt da drin an verschiedensten Stellen Netzspannung an! Wenn Du nicht einschlägig ausgebildet bist - Finger weg, Lebensgefahr!!

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 26. Dez 2012, 16:44 bearbeitet]
lostatsea
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 17:06
Hallo,

ja danke erstmal. Den Plattenteller habe ich nun ab. Zwei Sicherungen sind zu sehen- die beide optisch intakt sind.
Und nun? Dort wo das Netzkabel an Lötstellen geht, ist auch kein Defekt zu erkennen.

Weiter ratlos.

Gruß
robert
volvo740tius
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 17:35
Die Sicherungen mal auf Durchgang prüfen, optisch intakt heißt nicht immer intakt. Mal mit dem Voltmeter prüfen ob wirklich 230V zu messen sind, aber wie schon erwähnt mit Vorsicht.

Grüße
doc_barni
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 17:54
Hallo,

hast du mal deine Nachttischlampe dort eingesteckt, wo der Dreher eingesteckt war......???

Manchmal ist der erste Verdächtige nicht der Richtige....


freundliche Grüsse
doc_barni
lostatsea
Neuling
#6 erstellt: 26. Dez 2012, 18:59
Hallo,

ja ich habe eine neue Verteilerdose genommen, an der auch andere Verbraucher funktionieren. Ich besorge mir mal ein Voltmeter.

Danke. Auch für weitere Tips.

Gruß
robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL -1210 MK2
Helli100263 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  5 Beiträge
Technics 1210 Mk2 an Yamaha AX-496
M8Freeze am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Wer repariert Technics 1210 MK2 ?
mackimessa am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  3 Beiträge
technics 1210 komisches problem
breaks.cc am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  11 Beiträge
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
leiser output - technics mk2
drhookson am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  8 Beiträge
Technics 1210 MK2 Pitch defekt, Motor +30%
stainlessone am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  14 Beiträge
Fragen rund um den Technics 1210 MK2
Ralpöhö am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  22 Beiträge
Technics SL-1210 MK2-neue Nadel
raffi17 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  16 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 mit Kontaktproblemen.
klingt_wie_kaput am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedAschulzi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.290