Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für Rega 303 Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
davefion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 10:40
Hallo,

kann mir jemand sagen, wie ich schnell und einfach herausfinde, welche Tonabnehmer ich für meinen Rega RP 303 Tonarm verwenden kann? Auch unabhängig davon, ob ich einen Spacer einsetzten müsste oder nicht. Anhand welcher Werte kann ich das herausfinden? Tonabnehmerhersteller, wie z.B. Goldring, Ortofon veröffentlichen ihre Daten, andere eher nicht.

Vielen Dank im Voraus.
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 10:52
hallo

es kommt hier auf die Compliance drauf an, siehe hier eine kleine Info:
http://www.phonophon...hmer-compliance.html

Edit:
hier ist noch ein Link, wo du die Resonanz-Frequenz für den Tonarm ermitteln kannst; und alle Daten für Dreher, Tonarm und Tonabnehmer findest: http://www.vinylengi...mass=3&submit=Submit


[Beitrag von kimotsao am 10. Jan 2013, 11:04 bearbeitet]
davefion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 11:14
Ja, vielen Dank,

aber woher bekomme ich den Wert der "dynamischen Masse" meines Tonarmes her? Ich habe bei Rega nichts darüber bekommen. Sonst ist der Beitarg sehr hilfreich.

LG
kimotsao
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2013, 11:22
ich würde meinen, der hat die gleiche wie der RB300:
http://www.vinylengine.com/library/rega/rb300.shtml
davefion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2013, 11:30
Hi,

ich denke auch, dass es zwischen diesen beiden Tonarmen keinen Unterschied bezüglich der "Masse 11,5" geben wird. Ich danke für die Infos.

LG
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 10. Jan 2013, 15:53
Hallo!

Dein RB-303 hat in der Tat die gleiche eff. bewegte Masse wie das Vorgängermodell RB-300.

Gut passen in den Rega-Tonarm z.B:

Ortofon 2M-Systeme -red bis -black

Ortofon VM-Systeme -withe bis -silver

Ortofon OM-Systeme (mit oder ohne (B)-(S)) -5 bis -40

u.s.w.

Weitere Informationen zu Rega-Tonarmen und dazupassenden Systemen liefert auch die Suchfunktion.

MFG Günther
Capitol
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jan 2013, 18:40
Hallo
Die Goldring 1000er Serie ist sehr empfehlenswert.

Grüße
Uwe
kimotsao
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2013, 18:54
2M Bronze ist auch super
davefion
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2013, 22:13
Ich habe morgen einen Termin zum Einbau eines Goldring G1042 auf meinen Rega RP3. Zusätzlich warte ich noch auf den Aikido P1+ Vorverstärker, der auch morgen kommt. Mal schauen, wie das zusammen funktioniert.
davefion
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jan 2013, 22:20
Eine Sache habe ich noch...hat jemand von euch einen Goldring TA der 1000er Reihe mit der Schön Schablone justiert? Da es bei den Goldring TAs nicht so einfach sein soll, habe ich, trotz einer eigenen Schön Schablone, mein Hifi Studio damit beauftragt. Die liefern ehe meinen TA und machen es kostenlos.
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2013, 02:35
Eine REGA-Schablone wird eigentlich bei einem neuen Arm mitgeliefert. Es gibt sie auch für die alte Serie zum Download.

Dein Hifistudio wird schon - zumindest anteilig - die zusätzliche Arbeit in den Verkaufspreis einkalkuliert haben, wenn sie schlau genug waren. Das ist keine Arbeit, die in einer Viertelstunde erledigt ist.

MfG,
Erik
*mps*
Stammgast
#12 erstellt: 11. Jan 2013, 17:22
Für die Regas gibt es gute andere Gegengewichte, was die Auswahl der Abnehmer erweitern würde.
Nur ein Gedanke

Gruss
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Rega Planar2
Silence am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  8 Beiträge
Rega RB300 301 303 Tonarm Unterschiede? Besser als Technics 1210?
Zen5656 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  10 Beiträge
Fertigungstoleranzen bei Rega-Tonarm?
newoverkill am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Rega RB 10
ingobb am 03.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  14 Beiträge
Micro Seiki BL-51; Tonarm MA-303; Tonabnehmer ?
turbotorsten am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  8 Beiträge
REGA Tonabnehmer ????
zevon am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Tonabnehmer, Rega?
Jo... am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Tonabnehmer-Tipps für Rega P3/RB300
vindaloo am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  20 Beiträge
rega tonarm für td160?
boogie67 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL Q 303
marvelousmo am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256