Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB-Nadelmikroskop

+A -A
Autor
Beitrag
Pufftrompeter
Gesperrt
#1 erstellt: 12. Jan 2013, 14:14
Hi ... hier tauchen immer mal wieder schoene Bilder von Abtastnadeln auf, die mit einem USB-Mikroskop geschossen wurden.

Reichen dafuer die billigen Dinger fuer 30Eur und welche Vergroesserung ist da sinnvoll? Ich hab sonst keine wirkliche Verwendung fuer so'n Ding; es muss also nur Plattennadeln vegroessern koennen und das moglichst billig ...

Dank im Voraus,
Carsten
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2013, 15:19
Hallo Carsten,
um die Nadel wirklich beurteilen zu können reichen die nicht.
Ganz ineressante Ansichten kann man aber schon bekommen.
P1030018
Hier ein Beispiel von einem Benz Glider.
Nette Grüße
alex
Pufftrompeter
Gesperrt
#3 erstellt: 12. Jan 2013, 15:33
Steinzeitwerkzeug?

Was ist das denn fuer'ne Aufloesung/Vergroesserung?

Carsten
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jan 2013, 17:38
P1030019
Angeblich ca. 200fach.
Hätte noch etwas schärfer sein können, aber es ist immer eine ziemliche Fummelei.
Hier nochmal ein Sony XL-55 PRO.
faxe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jan 2013, 17:39
Hallo

am billigsten kommst du weg mit zb. novex ap serie oder mueller mikroskope mit usb-cam., oder mit kamera adapter. darfst kein wunder erwarten,kommt alles aus china aber die bilder sind schon ganz ok.
nadel 1
nadel 2

gruss faxe


[Beitrag von faxe am 12. Jan 2013, 17:49 bearbeitet]
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jan 2013, 17:41
Ja,
die sehen schon um einiges besser aus.
Nette Grüße
alex
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2013, 21:16
Hi, ich habe seit ein paar Wochen ein Gerät, das knapp 70 € gekostet hat. Für den Preis ist es gut. Wobei die Schnappschüsse mit USB am PC mit dem rein optischen Durchblick nicht mithalten können, aber ganz akzeptabel sind und immer noch Dinge zeigen, die man vorher noch nie gesehen hat.

BG Konrad
Pufftrompeter
Gesperrt
#8 erstellt: 12. Jan 2013, 23:00

Hi, ich habe seit ein paar Wochen ein Gerät, das knapp 70 € gekostet hat


Jaja ... aber welches Geraet?
silberfux
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2013, 12:37
2012_12_27_16_39_53_822
Hi: Es ist ein Bresser Biolux NV. Zur Betrachtung von Nadeln muss man den Tisch umbauen, d.h. tiefer legen, da sonst die Nadeln außerhalb des Schärfebereichs sind. Das liegt daran, dass die Nadeln durch ihre Halterung nicht so flach aufgelegt werden können wie ein normales Präparat. Die optische Leistung des Mikroskops ist besser als die USB-Darstellung. Dennoch finde ich die Leistung gemessen am Preis beachtlich. Dass ein Leitz- oder Zeißgerät das wesentlich besser können, steht dabei außer Frage, aber die spielen auch preislich in einer anderen Liga.
Ein großes Problem ist bei allen dreidimensionalen Objekten die mangelnde Tiefenschärfe.
BG Konrad


[Beitrag von silberfux am 13. Jan 2013, 12:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl fuer Dummies
chokomuro am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  9 Beiträge
Spitzenverrundung an Abtastnadeln und deren Einfluss ?????
Funkster_2 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  11 Beiträge
Welche Nadel passt fuer Dual 1239 + Plattenwechsler?
3nachnorden am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  9 Beiträge
Diamantbeurteilung - mit welchem USB- Mikroskop
T9 am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  59 Beiträge
tips fuer ein preiswerteres modell
tlange am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  14 Beiträge
Nahaufnahmen von Abtastnadeln
U87ai am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  5 Beiträge
Nadel upgrade fuer AT120Eb?
hifrido am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  28 Beiträge
Vinyl-Neueinsteigerfragen - Wartung Plattennadeln
dezibelmann am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  28 Beiträge
Problem mit MC Crypt USB 100
vehikelfranz am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  7 Beiträge
Plattennadeln/Tonabnehmer . Dachbodenfund ! NOS oder Nachbau ?
Quittengelee am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.875