Luxman PD-284 Problem Endabschaltung

+A -A
Autor
Beitrag
chrisradio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2013, 18:28
Hallo zusammen,

der Plattenspieler hat eine Endabschaltung, welche man durch einen Schalter ein und aus stellen kann.
Bei meinem funzt diese Endabschaltung nicht, d.h.: der automatische Lift funktioniert, aber das Gerät schaltet nicht ab, schaltet erst ab, wenn man den Tonarm manuell in die Ausgangsposition bringt. Meines Wissens sollte er aber abschalten, sobald der Lift nach oben fährt, oder liege ich da falsch ?

mfG
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2013, 18:33
ich bin nicht so der Dreher Spezi aber ich denke Du liegst falsch
bei allen die ich früher so hatte schalteten die immer erst bei Ruheposition des Tonarms ab
chrisradio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2013, 18:45
Hallo,
Bei diesem fährt der Tonaram aber nicht zurück, nach Ende der Platte fährt er nur nach oben und sollte dann (meines Wissens) abschalten. Müßte man dann den Tonarm manuell zurückführen um ihn auszuschalten, wäre er ja kein Halbautomat, oder ?
Die Endabschaltung funktioniert hier nicht mechanisch, sondern durch eine Lichtschranke.
Albus
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2013, 20:17
Tag,

gemäß der BDA (in der Library der Vinylengine, man muss sich dort registrieren, um die Unterlagen einzusehen), gilt für die Endabschaltung:
"9. Automatische Endabschaltung.
(...) Ist die Platte abgespielt, hebt der Tonarm automatisch ab und der Plattenteller hört auf sich zu drehen."
Ist das nicht der Fall, sondern ist erst der Tonarm händisch in die Ausgangsposition (Lift) zurück zu führen, so dass der am Arm hängende Mikroschalter das Gerät insgesamt ausschaltet, dann ist die LED/Solenoid-Endabschaltung gestört. Auch dazu findet sich in der Vinylengine ein Service Manual zum PD-284, welches aber das Problem nur beschreibt, nicht löst.

Freundlich
Albus

Der Link: http://www.vinylengine.com/library/luxman/pd-284.shtml


[Beitrag von Albus am 18. Mrz 2013, 20:18 bearbeitet]
chrisradio
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mrz 2013, 00:16
Danke dir @Albus, damit bestätigst du meine Vermutung.

Falls noch jemand weiß wie man diese Störung beheben könnte, dann keine Scheu

mfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Luxman PD-284 empfehlenswert?
PostRocker am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  22 Beiträge
Tonabnehmer für Luxman PD 284
fogelkind am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  21 Beiträge
Tonabnehmer Kaufberatung - Luxman PD-284
vatana am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  20 Beiträge
Nadelfrage beim Luxman PD-284 (mit Bild)
aokak am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  9 Beiträge
Luxman PD 284 suche neue Nadel
tsakitsan am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  6 Beiträge
Luxman PD-284 - Rechter Kanal mehr Höhen
Honigbaum am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  6 Beiträge
Luxman PD-284 hält die Drehgeschwindligkeit nicht
vatana am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  3 Beiträge
Thorens TD 320 oder Luxman PD 284
Falk2016 am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  28 Beiträge
Luxman pd 284 welches System ist das?
jasyr am 16.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.06.2017  –  24 Beiträge
Luxman PD-284 - Tonarm senkt sich zu schnell
vatana am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedKadafi153
  • Gesamtzahl an Themen1.383.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.536

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen