Welches Lageröl für Linn Axis II

+A -A
Autor
Beitrag
tofesd
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mrz 2013, 19:46
Ich besitze seit 20 Jahren den o.g. Dreher.
Im Keller steht noch ein halber Liter synthetisches Motoröl 5W-30 nach VW-Norm von meinem alten TDI. Da das Auto dazu schon lange verkauft ist: Verträgt das Tellerlager des Axis das Öl?

Grüße
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 24. Mrz 2013, 22:38
Hallo!

Zumindestens der Linn Sondek LP-12 verträgt 10W-40 ausgezeichnet, die Hauptsache ist wohl das es einfach ein Saüre- und Harzfreies Synthetíköl ist.

Wenn du allerdings auf Nummer sicher gehen willst kontaktiere doch einmal der User "Joel" der ist zwar eigentlich Experte für Thorens-Plattenspieler und verkauft über Ebay Thorens-Tuningkits aber er ist auch Öl-Experte, er kann dir sicher genauere Angaben machen.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht das diese teueren Spezialöle die die Herstellerfirmen wie Linn anbieten kein wirklich besseres Ergebniss erbringen als Motorenöle, man hat allenfalls ein gutes Gefühl dabei wenn man die Herstelleröle nutzt.

MFG Günther
tofesd
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Mrz 2013, 00:02
Harzfrei sollte das Motoröl in jedem Fall sein.

Das Lager des Axis hat einen weißen Einsatz, also wohl irgend ein Kunststoff. Kann sich der im falschen Öl auflösen? Das wäre ärgerlich, da es ja keine Ersatzteile mehr gibt.

Grüße
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 27. Mrz 2013, 10:49
Hallo!

Da solltest du wirklich einmal Joel kontaktieren, ich weiß beim besten Willen nicht was für ein Material beim Axis verwendet wurde, das Lager des LP-12 allerdings verträgt 10W-40 seit Jahren ohne Schaden zu nehmen.

MFG Günther
*Andrew*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 23:26
Genau!
Mein Axis hat ebenfalls das Kunstofflager. Motoröl hat nun mal diverse Zusatzstoffe, das Zusammenwirken zwischen Materialien und Stoffe kennt niemand!
Der Linn-Kundendienst hat mir im Herbst versichert, dass es keinerlei Support/Teile für den Axis mehr gibt! Etwa 20 Jahre werden Teile gelagert. Da hat der Axis leider nicht den gebührenden Erfolg -wie der LP12- seinem Großvater gehabt zu haben. Ich bedauere das sehr!
(Axis Chassis 1 mit Platine Axis 2, Akito Arm)

Analoge Grüße

Andrew
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn Axis
nordpolar am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  22 Beiträge
Gleichlaufproblem Linn Axis
tofesd am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  6 Beiträge
Nachfolger für Linn Axis ?
wimtom am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  65 Beiträge
Neuen Tonabnehmer für Linn Axis
wanderer27 am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 18.02.2018  –  13 Beiträge
Lageröl Linn-Basik?
Akito_II am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  2 Beiträge
Hilfe! Welches System f. Linn Axis ?
comron am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  10 Beiträge
Linn Axis Tonarm kaputt
Don_Marantzio am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  2 Beiträge
Aufrüsten eines Linn Axis
Harrywien am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  13 Beiträge
Linn Axis brummt
sundaydriver am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  9 Beiträge
Tipps zu Plattenspieler Linn Axis
pendolino5 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedpetapan38226
  • Gesamtzahl an Themen1.404.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen