Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Sherwood PM 9800

+A -A
Autor
Beitrag
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2013, 15:53
Schönen guten Abend,

Ich hatte einen gebrauchten Sherwood gekauft und wollte diesen etwas "frisch" machen.
Ich habe mir eine neue ATN 3652 E Ersatznadel bestellt, Allerdings bekomme ich diese nicht montiert, obwohl mit gesagt wurde das würde passen. Muss ich irgendwas beachten? Vorher war auch eine viel flachere "Halterung" (ich meine dieses kleine Plastikteil) angebaut.
Zudem eiert der Plattenteller leicht. Ich habe ein neues Gummi aufgezogen, weiss aber nicht mal, ob ich das so richtig gemacht habe. Glaube aber schon.
Dann läuft das ganze vor allem viel zu schnell. Ich habe dadurch auf jeder Platte die Chipmunks, falls ihr versteht was ich meine!?
Könnt ihr mir helfen???

Besten Gruß

Matthias
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2013, 16:55
Hallo,

was war denn für ein System an dem Dreher? (Evtl. Foto, wenn "flachere" Nadelaufnahme hört es sich eh nach einem anderen System als das serienmässig verbaute an).

Läuft der Dreher wirklich bei eingestellten 33 mit ca. 45?

Der Dreher ist ne billige Plastikkiste. Wenn da was in der Wurst ist - innerhalb der Garantie zurück, sonst leider was für die Tonne.

Peter
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2013, 21:01

8erberg (Beitrag #2) schrieb:

Der Dreher ist ne billige Plastikkiste.


Da täuscht Du dich. Der ist zwar nicht so schwer wie ein Technics 1210 ist aber von Grund auf solide gebaut. Die verbaute Technik stammt weitesgehend vom PM8550.
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Apr 2013, 21:03
Also kann ich im Grunde nix machen? Der ändert halt auch die Geschwindigkeit. Wird wieder langsammer, dann schneller. Aber läuft an sich allgemein zu schnell. Sowohl bei 33 als auch 45.
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2013, 21:28
Klingt nach Macke in der Regelelektronik. Haben manche Technixe auch.

MfG,
Erik
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Apr 2013, 16:43
Also ist der Konsens hier alles in Allem verschrotten, sehe ich das richtig?
Albus
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2013, 17:10
Tag,

nein, nichts übereilen - das Gerät Sherwood PM 9800, Gewicht 12,5 kg, ist auch als Modell Pro 1200 von Ariston Audio (England) verkauft worden. Leider findet sich in der Library der Vinylengine nur jeweils eine BDA (englisch), kein Service Manual; und auch die BDA erwähnt den Riemenwechsel nicht, nicht in Wort, nicht im Bild. Jedenfalls ist der Tonabnehmer, als Zubehör genannt, ein Chuo Denshi MG-2831.

Ein taumelnder Plattenteller ist eigentlich ein Ausschlusskriterium, aber: vielleicht ist ja der Teller nur nicht ganz sorgfältig senkrecht wieder aufgesetzt worden? Fragen darf man Derartiges, ja? Bitte, den Teller noch einmal abnehmen, die Tellerachse prüfen auf korrekten Stand, den Teller wieder aufsetzen. Taumelprobe ergibt...?

Geschwindigkeit - den Steller bitte zwanzigmal rasch hin und her bewegen, über den ganzen Drehweg, dann proben auf Funktion.

Freundlich
Albus

Link: http://www.vinylengine.com/library/ariston/pro-1200.shtml


[Beitrag von Albus am 24. Apr 2013, 17:12 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2013, 18:05

Geschwindigkeit - den Steller bitte zwanzigmal rasch hin und her bewegen, über den ganzen Drehweg, dann proben auf Funktion


Ein ähnliches Problem hatte ich mal mit meinen, 1270 da war der Pitschregler verdreckt. den habe ich A/E bauen und reinigen lassen dann gab es keine Probleme mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TA-Empfehlung für Sherwood PM-9800
unclearchibaldroan am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  23 Beiträge
Sherwood PM 9800
Festus24 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Sherwood PM 9800 von Ebay Transport nicht überlebt, Ersatzteile?
Black_Tigra am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  13 Beiträge
Frage zu Sherwood PM 9800 - neuer Tonabnehmer + Riemen- HILFE!
Gonzore am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  11 Beiträge
Sherwood PM-1270
Dirty_Torti am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Sherwood PM-1270 renovieren
wietje am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  23 Beiträge
Sherwood PM 8550 brauchbar?
marty29ak am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  5 Beiträge
Geschwindigkeitsproblem bei Sherwood PM 1270 Plattenspieler. Bitte um Rat!
thoren am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
Sherwood 1270 Tonarmlift defekt?
T-D am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  2 Beiträge
Erstazteil: Haube für Sherwood PM1270 ?
Timmitus am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.714