Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Sherwood PM 9800 - neuer Tonabnehmer + Riemen- HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2012, 09:07
Hallo Zusammen,

ich hatte gehofft hier etwas von eurer Erfahrung provetieren zu können und hätte zwei Fragen:

Ich bin im Besitz eines Sherwood 9800 den ich gerne etwas aufmotzen bzw,. wieder in Gang setzten würde. Dazu wollte ich ertstmal wissen "Was für ein Antriebsriemen ist hier kompatibel?" und außerdem "Ist ein Ortofon 2M red Tonabnehmer kompatibel?".
Für eine kurze Info wäre ich sehr dankbar!

Beste Grüße

Matthias
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2012, 09:50
Hallo,

das Gerät sieht aus wie die "üblichen Riemendreher" in der Preisklasse aus China.

Es müsste der Riemen für z.B. Reloop 1000 passen, ein englischer Anbieter bei Ebay bietet die Riemen für den Sherwood exakt an.

Da das Ortofon-System die Standard 1/2´´ Befestigung hat kannst Du es an der Headshell befestigen.

Peter
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2012, 10:46
Wow, das ging schnell! Herzlichen Dank!
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Nov 2012, 11:39
Ich hätte doch noch eine ergänzende Frage. Ich bin noch Student und möchte das alte Schätzchen in erster Linie erstmal wieder zum Laufen bringen, um meine Platten genießen zu können. Natürlich auch mit einigermaßen Klang...ABER.... Lohnt sich der Ortofon red für dieses Modell oder wäre eine günastigere Variante sinnig? Denn dies wird sicher nicht mein letzter Plattendreher bleiben!

Besten Gruß
akem
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2012, 15:08
Was ist denn aktuell für ein Tonabnehmer drauf und in welchem Zustand ist der?

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2012, 15:26
Hallo,

Hanpin packt üblicherweise ein AT 3600 drunter, da würde auch eine Audio Technica AT91-Abtastnadel oder auch eine Dual DN251E passen.

Das DN251E hat den Vorteil, dass es aufgrund der elliptischen Nadel eine bessere Auflösung hat.

Ja wenn, wenn das AT 3600 drunter ist...Mich würd wundern wenn schon mal einer der Importeure ein anderes System bestellt hätte...

Peter
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Nov 2012, 11:59
Mmmh, das Problem ist ich habe ihn gebraucht gekauft. Daher weiss ich nicht genau in welchem Zustand er ist. Ich finde auch leider niergens eine Bezeichnung auf dem Kopf. Aber von Bildern aus dem Internet her könnte es sehr gut ein AT 3600 sein.

Frage wäre halt Nadel austauschen und probieren oder lieber ganzen Tonabnehmer? bzw. wenn ich die Nadel jetzt einzelnd kaufe, kann ich dann bei Bedarf auch nur den Tonabnehmer noch nachbekommen?
Sorry für die vielen dummen Fragen, aber ich habe halt wirklich noch gar keine Ahnung.

Besten Gruß und vielen Dank!
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2012, 13:17
Hallo,

kein Problem, das AT 91 (quasi baugleich) gibt es für kleines Geld.

Die simpelste Aufrüstmöglichkeit ist wirklich eine ell. Nadel, das macht schon was aus.

Und man muss auch zur "Ehrenrettung" vom AT 91 sagen: es gibt schlechtere Systeme die mehr Geld kosten!!!

Peter
Gonzore
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Nov 2012, 14:56
Danke!!!

Also im Grunde dieses Teil hier oder?:

http://www.amazon.de...id=1354197004&sr=8-1


...und den könnte ich dann mit einer elliptischen Nadel aufrüsten!?
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 29. Nov 2012, 15:13
Hallo,

jepp, aber du kannst auch das jetzt verbaute AT3600 mit ell. Nadel ausrüsten... eigentlich geht an dem Gerät ausser der Nadel nix kaputt....

Peter
thorkar30
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jan 2013, 18:53
hallo wenn hier noch einer liest also habe ein Sherwood PM 9800 und ein Audio Technica AT 91 System klappt wunderbar......

20130101_175901
20130101_181358
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sherwood PM 9800
Festus24 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
TA-Empfehlung für Sherwood PM-9800
unclearchibaldroan am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  23 Beiträge
Probleme mit Sherwood PM 9800
Gonzore am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  8 Beiträge
Geschwindigkeitsproblem bei Sherwood PM 1270 Plattenspieler. Bitte um Rat!
thoren am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
Sherwood PM-1270
Dirty_Torti am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Sherwood PM 9800 von Ebay Transport nicht überlebt, Ersatzteile?
Black_Tigra am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  13 Beiträge
Sherwood PM-1270 renovieren
wietje am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  23 Beiträge
HILFE!!!
Milchjunkie am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Hitachi ht 68? Hilfe!
zwentendorf am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  6 Beiträge
Neuer Tonabnehmer
Plattenbert am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.093