Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nachfragen zum Ortofon MC Rondo Bronce

+A -A
Autor
Beitrag
PJonLiner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2013, 15:55
Hallo zusammen ...
Seit geraumer Zeit nutze ich nun o.g. System an meinem Micro Seiki TA MA-505 MKIII. Jetzt bin ich etwas verunsichert worden, , ob ich überhaupt das System richtig eingestellt habe, und zwar geht es um den richtigen Nadelschliff !

A) Nadelschliff richtig erkannt ?
Im Begleitschreiben steht: Nude FG 80 tapered AI. cant.

Ist der Diamant nun: "Rund" oder "elliptisch" ?!?

... denn am TA gibt es explizit eine spezielle Einstellung entweder für (rot) "Rund" oder (blau) "elliptisch"
... selber habe ich das als "elliptisch" interpretiert und eingestellt !

B) Was sind die Auswirkungen, wenn ich - laienhaft gefragt - eine falsche Einstellung vorgenommen habe ?

.. leider kann ich zur Zeit auf meine HIFI-Schallplatte - Hörtest und Mess-platte nicht zurückgreifen ;-(
... aber vielleicht kann mir ja der geneigte "FORUM-LESER" weiterhelfen ...

Vielen Dank und solong...


[Beitrag von PJonLiner am 05. Mai 2013, 15:57 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2013, 16:09
Es handelt sich um einen Fritz Gyger Nadelschliff. Der ist weder rund noch elliptisch.
Bei der Einstellmöglichkeit am Dreher handelt es sich wohl um das Antiskating. Hier ist elliptisch dann die zu wählende Einstellung.
Kaputt geht in keinem Falle etwas .
akem
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2013, 17:28
Streng betrachtet sind die Skalen immer nur Näherungswerte, da es auch bei elliptischen Nadeln schon große Unterschiede in der Schärfe gibt und damit auch in der Reibung in der Rille.
Achte auf den Klang: wenn es im linken Kanal gelegentlich verzerrt, dann muß das Antiskating einen kleinen Tick (wirklich nur einen kleinen Tick, gerade so, daß sich das Rädchen 1mm bewegt) verringert werden. Wenn es rechts verzerrt, dann entsprechend erhöhen. Wenn es in beiden Kanälen verzerrt, ist die Auflagekraft etwas zu niedrig oder die Geometrie stimmt hinten und vorne nicht.

Gruß
Andreas
PJonLiner
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mai 2013, 17:38
Hallo @ Akem & @ Fhtagn! ...

... uppps, das ging aber schnell und mir fiel noch "schneller" ein Stein vom Herzen.

Hatte nämlich die Befürchtung, dass ich meine "schwarzen Schätzchen" unnötiger Weise mit der falschen Einstellung "quäle" und natürlich auch für die für einen "Laien wie mich" verständlichen Vorgehensweise , um die Systemeinstellung noch weiter zu optimieren !

...daher BESTEN DANK ;-)

solong ...
akem
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2013, 18:05
Gerne!

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon rondo bronce acoustic solid mit rb 300
Ferkel6926 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  7 Beiträge
Ortofon Rondo Bronze an Denon DP 47F?
skywalker1koenig am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  11 Beiträge
Ortofon Rondo Red
Ferkel6926 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  14 Beiträge
Konfiguration SUPA 2.0 für Ortofon MC Rondo Red
m1rk0 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  6 Beiträge
Phono Vorstufe für Transrotor ZET 1 mit Ortofon rondo red mc
Jimmy1236 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  3 Beiträge
Ortofon Rondo Red mit Pro-JectTube Box II
ghosty70 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  7 Beiträge
Ortofon Rondo Blue.
Aquaplas am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  11 Beiträge
ORTOFON Rondo Blue
Launcelot am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  3 Beiträge
Ortofon Rondo Bronze
Launcelot am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  14 Beiträge
ortofon rondo red
peterausbochum am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.039