Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bild- und Tonstörungen bei Videorecorder

+A -A
Autor
Beitrag
DaVinci
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Jun 2004, 15:30
Hallo,

habe Probleme mit meinem 6-Kopf HIFI-Stereo Videorecorder.

Bei manchen Kassetten schwankt das Bild von extrem unbrauchbar bis zu sehr gut in Zeitabständen von nur wenigen Minutenbruchteilen. Auch setzt in gleichen Zeitabständen auch der Stereo-Ton aus und kommt Sekunden danach wieder. Der Recorder blendet dann ständig das Tonformat kurz ein.
Das Auto-Tracking des Recorders regelt ebenfalls ständig nach. Das Gerät ist gewartet und die Köpfe sauber. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? Es handelt sich übrigens um einen SEG VCR 5300.

Übrigens: In meinem alten Mono 2-Kopf Schneider Videorecorder lassen sich die Tapes mit gleichbleibender Qualität abspielen. Kann es sein, dass die Qualität der Bänder für das 6-Kopf-Gerät höher sein muß?


[Beitrag von DaVinci am 19. Jun 2004, 15:32 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2004, 17:41
Das hört sich nach einenem Tracking problem an. das kann bei allen bandgeräten auftauchen wobei die schrägspur techink darauf besonders anfällig reagiert

cu
JochenB
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2004, 10:47
Hi!

Ich habe dieses Problem auch von Zeit zu Zeit, besonders bei älteren Bändern, die ich noch auf einem anderen Gerät bespielt habe. Hier versucht der Recorder oft ständig die Spur zu finden und regelt sich von drinnen nach draussen.
Das führe ich aber auf Tracking-Fehler bei der Aufnahme mit dem damaligen Gerät zurück.

Hast Du nicht die Möglichkeit das Tracking manuell nachzuregeln bzw. festzusetzen. Oft hilft das. Ab und zu muss ich z.B. aber einige kleine Qualitätseinbussen in Kauf nehmen.

Ich habe z.B. gerade noch ca. 15 Jahre alte Audioaufnahmen von CD auf VHS-Stereo gefunden. Ich hatte damals kein Tonband zur Verfügung und habe mit unterschiedlichen Recordern gearbeitet (einer eine richtige Akai Videobandmaschine ist damals zwischendrin abgeraucht). Aufnahmen mit dem neueren Gerät sind eindeutig "spurstabiler".

Sind das den Fremdaufnahmen bei Dir oder mit diesem Gerät gemacht? Wenn letzteres zutrifft ist wohl wirklich was mit Deinem Tracking nicht in Ordnung.

Gruss

JochenB
zlois
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2004, 13:20
Postet das doch mal auf http://www.elektronikforum.com
Das ist ein Forum speziell für solche Probleme.

mfg

zlois
DaVinci
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Jun 2004, 14:52
@JochenB:

Die Kassetten, bei denen das Problem auftritt, sind Kaufkassetten, die etwa 5 Jahre alt sind.
Eigene Aufnahmen, die ich mit meinen beiden älteren Recordern aufgenommen habe, habe ich nicht über längere Zeit getestet.
Auffallend ist, dass die Kassetten erst eine ganze zeitlang laufen. Erst ab einer halben Stunde fängt der Recorder wie bereits von euch beschrieben an, ständig hin- und her zu regeln. Die Spurlage manuell zu regeln, bringt nichts.

Ich habe darauf die Kassetten mit meinem 2-Kopf Schneider (ca. 12 Jahre) angesehen. Der zieht sämtliche Kassetten, egal ob gekaufte oder selbst aufgenommene Kassetten ohne Probleme durch. Dasselbe klappte mit meinem kürzlich verkauften Telefunken auch.

Ich habe daher den 6-Kopf Recorder heute zum Verkäufer zurückgeschickt, da das Tracking wohl ein Problem hat, oder der Recorder einfach nix taugt.

Für alle, die es interessiert, bei Amazon gibt es momentan einen 6-Kopf HIFI Recorder von LG (LV-3796) für schlappe 49! EURO neu! Ich habe gleich zugeschlagen!

Ansonsten Danke für eure Antworten!


[Beitrag von DaVinci am 21. Jun 2004, 14:55 bearbeitet]
JochenB
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2004, 07:45

Ich habe daher den 6-Kopf Recorder heute zum Verkäufer zurückgeschickt, da das Tracking wohl ein Problem hat, oder der Recorder einfach nix taugt.


Hi!

Das wird wohl das Beste gewesen sein. Da ist sicher eine Macke an dem Gerät. Das dürfte auch bei 5 Jahre alten Kaufkassetten nicht sein.


Ansonsten Danke für eure Antworten!


Nix zu danken! Ich denke mal, dass Du mit den Gerät von LG für den Preis nicht viel falsch machen kannst. "Lucky Goldstar" baut ja mittlerweile in vielen Bereichen recht gute Sachen. Es ist aber schauerlich, wenn ich sehe, was da für ein Preisverfall stattgefunden hat. Wenn ich daran denke, was ich für meinen ersten Hifi-Stereo-Rekorder damals noch bezahlt habe, wird mir schlecht.


Gruss

JochenB


[Beitrag von JochenB am 22. Jun 2004, 07:47 bearbeitet]
DaVinci
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Jun 2004, 09:26
Unser erster: Grundig VS 220 Stereo (VHS) Klotz mit Steckplatinen, ca. alle 8 Wochen defekt. Preis 1985 2200,-- DM

Mein zweiter: Telefunken 3-Kopf Mono C932 war schon richtig gut, kostete 1993 799,-- DM

Jetzt: LG 6Kopf-HIFI-Stereo für 49,-- € in 2004

Da ist erheblicher Preisverfall dahinter und die Geräte wurden immer besser!
JochenB
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jun 2004, 07:57


Da ist erheblicher Preisverfall dahinter und die Geräte wurden immer besser!


Hi!

Das einzige, was ich heute bei den Hifi-Rekordern vermisse, ist eine vernünftige manuelle Aussteuerung. Die gab es damals noch, da die Teile ja z.T. auch laut Werbung auch als gleichwertiger Ersatz für Tonbandmaschinen zur Aufnahme von CD´s herhalten sollten. So richtig habe ich dass dann aber doch nicht genutzt, weil ich vermutlich die falschen Rekorder (Akai nach 1/2 Jahr und Sanyo nach 1 1/2 Jahren) hatte und nie so richtig zufrieden war bzw. die Dinger immer schnellstmöglich abgeraucht sind. Die, besonders der Akai, haben mehr in der Werkstatt zugebracht als bei mir im Rack.

Aktuell habe ich noch einen 10 Jahre alten JVC HR7000 EG S-VHS-Rekorder (1400,- DM ) und eine normales ca. 3 Jahre altes VHS-Hifi-Teil von Panasonic (198,- DM ), der auch ganz o.k. ist. Der JVC läuft noch aber nur noch selten. Hat auch schon ein wenig Probleme mit der Bandendabschaltung. Mal sehen ob ich den noch richten lasse. Bild und Ton sind nach wie vor klasse.

Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 23. Jun 2004, 08:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe Videorecorder
Jim21 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  2 Beiträge
Panasonic-Videorecorder macht Geräusche
Sovebamse am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  13 Beiträge
Videorecorder/DVD-Player-Kombi
SABA-Queen am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  4 Beiträge
Videorecorder Grundig GV 240 VPT
Heinz1251 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  15 Beiträge
Hilfe bei Tonabnehmerentscheidung.
ps310 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  25 Beiträge
Hilfe bei Systemeinbau
mom82k am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  17 Beiträge
Riemen bei Aiwa PX-E77
jradtke am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  6 Beiträge
SME Headshell - Brummen bei Berührung des Metallbügels
huppen am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  4 Beiträge
Compliance-Angaben bei 10Hz und bei 100 Hz - Umrechnung möglich ?
Schoschi am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  9 Beiträge
DUAL 621: "Danksagung" für die tollen Infos mit Bild & Frage zur schwergängigen Automatikfunktion
herrdual am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.644