Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 160: Einbau Denon DL 110 in Headshell TP 60

+A -A
Autor
Beitrag
Wildebreze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2013, 17:58
Hi,

nach 8 Wochen warten kam jetzt endlich mein Denon DL 110.

Und dann beim Einbauen hab ichs gleich verbauert.

Erst mal Tonabnehmerkabel abrissen. Nach dem anlöten wars zu kurz.
Wenn ich da ein neues kaufe, reicht da ein "normales" für 7-10€ von Thakker oder dienadel.de?

Kann mir außerdem noch jemand sagen was für Schrauben ich brauche im den TA in das Headshell einzubauen ohne das Schild abreissen zu müssen etc?

Hat da vll. jemand den Durchmesser und die Länge, und evtl. sogar eine Quelle?

Vielen Dank schon mal
raindancer
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2013, 19:04
Du brauchst M2, gibts im Modellbauladen für kleinen Taler.

aloa raindancer
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2013, 20:37
Tja, nur mit der passenden Länge wird es kritisch, da die Führungsschlitze der Denon DL-Serie sehr häufig extralange Schrauben erfordern.

Der Thorensische Halbzoll-Schlitten hat kein offenes Gewinde. Wenn letztendlich die Schrauben zu lang sind, muß man von unten U-Scheiben oder Hülsen drunterpacken. Und die könnten wieder vom Außendurchmesser zu breit sein, sodaß die Schrauben nicht angesetzt werden können.

Das probateste Mittel ist m. E. immer das vorübergehende Entfernen des Schildes auffem Headshell. Will man später dies wieder installieren, muß noch einmal die Auflagekraft wegen des Zusatzgewichtes reduziert werden.

Ich hasse dieses Headshell.

MfG,
Erik
Wildebreze
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2013, 17:13
Naja ich hab des Schild jetzt abgemacht, so konnt ich das TA verschrauben. Wieder draufkleben geht nicht, da die Schrauben rausstehen.

Evtl. wenn ich Motivatio dazu hab, besorg ich mri Schrauben in der richtigen Länge und hübsch das nochmal auf. Aber im Moment läuft er und ich hab keine Lust da nochmal rumzufieseln
boozeman1001
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2013, 20:55
Ich nutze bei diesen Thorens-Headshells immer gerne Kunststoffschrauben M2. Die kann man bei Bedarf problemlos kürzen. Die Dinger kosten wenig und so kann man schnell mal ein paar entsprechend ablängen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einbau Denon DL-110
Zitrone82 am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  7 Beiträge
THORENS TD 160 + Cherry Zarge.
micha122 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  15 Beiträge
Einbau Tonabnehmer
4-Kanal am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  12 Beiträge
Thorens TD 160 vs. Dual 1019
micha122 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  28 Beiträge
Denon DL 110
Zitrone82 am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  4 Beiträge
Thorens Headshell TP 60 für TP 16 oder Alternative?
hammi.bogart am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  4 Beiträge
Klangbericht Thorens 320 mit Denon DL 160
SFXartist am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  6 Beiträge
DENON DL 110 / 160 Betriebsstunden?
mathi am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  13 Beiträge
Was für einen Tonabnehmer auf Headshell TP 60 von Thorens geben?
hifimomo am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  8 Beiträge
TA für Thorens TD 160 mit TP 16 Mk III
fairwaydrive am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  50 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.207