Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neues Tonabnehmersystem - Dual 621

+A -A
Autor
Beitrag
topf.
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2013, 14:14
Hallo liebes hifi-forum.de,

passend zu Weihnachten hat mir mein Vater seinen alten Dual 621 Plattenspieler vermacht. Das Einzige, was erneuert werden müsste wäre das Tonabnehmersystem. Habe mich entsprechend mal schlau gemacht und bin auf folgende gestoßen:

Ortofon 2M Red
Ortofon Vinyl Master red

Welches der beiden würdet ihr mir empfehlen? Lohnt sich der Aufpreis für den "Normalo"-Hörer?

Ich möchte den Dual über einen Yamaha RX V363 laufen lassen, brauche dementsprechend noch einen Vorverstärker, oder? Die Pro-Ject PhonoBox MM müsste da doch "genügen", oder?

Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Einen weihnachtlichen Gruss,
Markus
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2013, 14:41
Hallo,

habe selber einen CS 621.
Original war dort ein DN242 verbaut. Leider ist an neue (NOS-new old stock) Originalnadeln kaum noch dranzukommen. Es würde sich klanglich lohnen.
Nachbaunadeln taugen da leider gar nicht.
Das 2M Red kann ich für den Plattenspieler nicht empfehlen, weniger vom Klang als von der Bauhöhe. Es wird knapp und am TK24 Heashell will es zuweilen nicht passen. Es kann verkanten, hab das selber mit verschiedenen Headshells ausprobiert. Mal hat es gepasst, mal nicht.
Das VM Red ist passender. Nimm dann aber das baugleiche aber günstigere 520MKII.

Als Alternative zur Pro-Ject Box empfehle ich Musical Fidelity V-LPS, welches man mit hartnäckiger Sucherei mittllerweile auch für unter 100 Euro neu bekommen kann.

Bei Interesse hätte eine gebrauchte aber noch gute DN242 Nadel, die ich abgeben könnte.

Gruß Evil
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 24. Dez 2013, 14:56
Hallo!

Beide Systeme sind mit den bekannteren OM-Systemen zu vergleixchen wobei ein 2M-red technisch einem OM-10 und ein VM-red einem OM-20 gleichkommt.

Die Systeme unterscheiden sich also nur dadurch das ein 2M-red (OM-10) einen gefassten Diamantsplitter als Nadel hat und das VM-red (OM-20) einen ganzen Stein der sich direkt an dem
Nadelträgerröhrchen befindt.

Der Schliff ist bei beiden Systemen elliptisch mit einer Verrundung von r/R 8/18µm also dürfte sich hier klanglich und vom Abtastverhalten her nicht viel tun.

Wenn es also eine Preisfrage sein sollte wäre einfach ein OM-10 die richtige Wahl da es bei gleicher Leistung nur etwa die Hälfte eines 2M-red oder nur ca. ein Drittel eines VM-red kosten dürfte.

Eine Alternative dazu wäre ein AudioTechnica AT 440 MLa das bei Takker aktuell 165 Euro kostet und das die fraglichen beiden Ortofon-Systeme klanglich weit hinter sich läßt:

http://www.zum-shop....317-339_p4927_x2.htm

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 24. Dez 2013, 14:57 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2013, 16:37
Eine weitere Alternative wäre das famose Sonus Gold Blue. Das läuft an meinem Dual 704 und passt da ganz prima. Spielt auf dem Niveau eines VM Silver bzw. 540, kostet aber viel weniger. Ich habe den Direktvergleich zum 2M blue (das ist eine Stufe über dem 2M red) gemacht: das Sonus ist hörbar besser.

Nachteil: Ist ein sogenanntes New Old Stock-Teil, also ein Neuteil, das über Jahr(zehnt)e eingelagert wurde. Mitunter sind die Auflagegummis verhärtet (war bei meinem glücklicherweise aber nicht der Fall). Die Sonus gibt es nur noch in Schweden - in den letzten Wochen wurde hier im Forum oft darüber debattiert, bemüh' doch einfach kurz die Suchfunktion, dann findest du auch gleich den Link zum Anbieter.

ALLEN EIN SCHÖNES WEIHNACHTSFEST!


[Beitrag von Marsilio am 24. Dez 2013, 16:38 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2013, 19:38
Oder ein Sumiko Pearl, welches etwas toleranter ggü. VTA-Fehlern sein dürfte. Die Tonarmhöhe und damit der VTA ist bei den wenigsten Duals einstellbar... Bei den anderen Systemen muß man ggf. basteln und was zwischenlegen, damit der Klang stimmt.

Gruß
Andreas
janosch7
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2013, 09:22
Ich hatte mal einen Dual 621 und ein Grado Prestige Red dran geschraubt. Hat mir sehr gut gefallen, vor allem im Bass.

Frohes Fest Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL 621 neues Headshell
experience63 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  6 Beiträge
Dual 621 Elkos auswechseln
kikidick am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  8 Beiträge
Suche neues System an Dual 621
Mongoo am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  14 Beiträge
Dual 505-4 Tonabnehmersystem
Kruder am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  2 Beiträge
Suche neues Tonabnehmersystem
J-an am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  14 Beiträge
Welches System für Dual 621 ?
timo7200 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  11 Beiträge
DUAL 621
a-way-of-life am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  11 Beiträge
Dual 621
reinersen am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  7 Beiträge
DUAL 621
dualfuzzi am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  9 Beiträge
Tonabnehmersystem
HaJöKo am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMaWo_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.332