Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
michi3011
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2014, 01:07
hallo
ich will mir einen plattenspieler zulegen. habe aber leider überhaupt keine ahnung davon.wo soll ich anfange. also ich habe noch gar nichts zu hause.
aufgestellt soll die anlage in einen zimmer werden was ca. 18 m² ist.
am liebsten höre ich musik aus den 70er jahren. muss natürlich auch deep purpel, und so guten alten rock aushalten und vernünftig wiedergeben woodstock sachen sind natürlich auch ein thema. ja und AC/DC ist auch ein MUST HAVE

mir gefallen die sachen von technics recht gut. aber was ist da brauchbar und was nicht? was ist ein guter verstärker bzw. vor/endstufe für ein homesystem?
und die boxen sind auch noch ein eigenes thema für sich

ich hoffe es gibt viele hilfreiche infos von den profis.
danke schon mal im voraus. ach ja ich bin auch mit gebrauchtwaren einverstanden nur was vernünftiges sollte es halbwegs sein
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2014, 01:41
Na, dann wird ein 25 Euro Tonabnehmer wie das AT95E oder maximal ein Ortofon OM10 Super völlig ausreichen.

Alles andere sollte in Wienühl der australischen (?) Stromlieferanten investiert werden.

MfG,
Erik
boozeman1001
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2014, 01:47
Also ehrlich, Erik, der Post ist für den TE wohl eher nicht besonders hilfreich.

@ michi: bemühe mal die Suchfunktion hier im Forum, da gibt es Tipps zu Hauf.
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2014, 01:58
Doch, doch, denn

1. klingt die " High Voltage " so Sch...ubiduh, daß selbst einem Nagaoka MP-110 sich die Fußnägel aufrollen

und

2. gibt es z. B. von AC-DC z. B. philippinische Pressungen, die richtig Geld kosten ( sollen ) .

Der Nachwux könnte ooch einen plastischen Dual CS 6xx mit einem ULM-Tonarm und einem 165er bis 168er - System nehmen. Nimmt sich nicht viel zum OM10 Super und wenn dat Wienühl eine Welle macht, stört es den Tonarm nicht besonders.

Alles weitere könnt ihr ihm erklären.

" She's got THE JACK ! " ... and the classical guitar-break from Angus is following

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 05. Jan 2014, 01:58 bearbeitet]
boozeman1001
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 02:04
Naja, klar gibt es grottige Pressungen, aber auch gute. Ich habe z.B. eine australische Originalpressung der T.N.T., die sehr gut klingt.
Und viele aktuelle Metal-Scheiben klingen besser, als viele Sachen aus den 70ern und 80ern.

Wie sagte der olle Schotte noch? "Garbage in, garbage out"

Egal, falscher Thread für diese Diskussion.
evilknievel
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 03:17
Da Wuhduh mal wieder nichts konstruktives beitragen konnte, wäre es sehr hilfreich vom Themenersteller das Budget zu erfahren.
Wieviel Geld steht zur Verfügung?

Falls noch keine Vinyl im Schrank stehen, würde ich eher zu einer digitalen Wiedergabeform raten.
Platten hören ist ein teures Hobby.

Gruß Evil
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2014, 05:03
Mit Deinem Rat zur " digitalen Wiedergabeform " schwatzt Du völlig am Thema vorbei und verdienst eine Schul-6 !

So leicht kann man sich selbst deklassieren.

Mein Hinweis mit Dual und dessen ULM-Tonarm hat zudem seine Berechtigung, weil die MM-Ortofon-Systeme meistens relativ unkritisch ggü. der Abschlußkapazität reagieren und deshalb unkomplizierter verwendbar sind. Ich wollte mit diesem technischen Hinweis aber nicht gleich den Threadersteller verwirren, der evtl. nur einen brauchbaren Plattenspieler PnP an einen Phonoeingang anschließen will.

MfG,
Erik
michi3011
Neuling
#8 erstellt: 05. Jan 2014, 10:09
hallo
na gehn die Meinungen sehr auseinander.
also es gibt ca. 100 Platten von meine Eltern noch.
Buget habe ich mal mit ca. 700 Eure veranschlagt alles zusammen. wie gesagt auch gebrauchte geräte kommen in frage
hab mich auch schon auf ebay umgeschaut ob man was findet. aber da ich keine erfahrungswerte habe ist es sehr schwer für mich
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2014, 10:20
Wie wäre es erstmal mit einer Tastatur, die mindestens eine funktionstüchtige Umschalttaste für die Groß- und Kleinschreibung hat ?
evilknievel
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2014, 12:55
Moin,

zu den Technics Geräten gibt es hier tonnenweise Threads.
Da wird man ganz leicht herauslesen, welche Modelle in Frage kommen. Technics Dreher unterliegen einem Hype, der die Preise nach oben getrieben hat.

Bei einem Budget von 700 Euro würde ich 50 Euro in den Dreher stecken, 100 Euro in eine Nadel bzw System, 50 Euro Verstärker, Rest für Lautsprecher.

Ich würde Dir zu einem Spieler mit Direct drive raten.

Beispiele passend zum Technics Design
http://www.ebay.de/i...&hash=item2334556837
http://www.ebay.de/i...&hash=item51b769aeb4
http://www.ebay.de/i...&hash=item33892a6bf1
http://www.ebay.de/i...&hash=item2ecd1bdff4
http://www.ebay.de/i...&hash=item4ace395159

Beim Gebrauchtkauf von Plattenspielern unbedingt auf Selbstabholung achten.

Gruß Evil (vorbeischwatzenderweise)
michi3011
Neuling
#11 erstellt: 07. Jan 2014, 00:43
Hallo
danke für die Links. Habe alle durchgeschaut und ich werde mal suchen was zum Kaufen ist in meiner Gegend. Dreher und Versand vertragen sich sicher nicht gut.
Dreher ist somit entweder einer von der Technics Serie oder Dual Serie

so also das erste kann ich somit abhacken.

tipps für einen Verstärker? Kann ich da jeden Anhängen oder muss ich auf etwas aufpassen?

Dann kommt noch das liebe Thema mit den Boxen. Die halbwegs Bezahlbar sind und noch dazu auf Freude machen.
Was habt ihr so Erfahrungen damit gemacht

Danke für Eure Hilfe. Die Anlage ist im Kopf schon fast Fertig mit Euch ? Freu mich schon aufs Kaufen und Anschließen.
Ja und beim 1. Aufdrehen werde ich mit Euch
killnoizer
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2014, 06:05

Wuhduh (Beitrag #9) schrieb:
Wie wäre es erstmal mit einer Tastatur, die mindestens eine funktionstüchtige Umschalttaste für die Groß- und Kleinschreibung hat ? :{


Was soll der Kram eigentlich bringen denn du hier verbreitest ??

Und vielleicht teilt der TE mal mit wo seine Gegend ist ... ? Vielleicht wohnt er ja in der Nähe ?
michi3011
Neuling
#13 erstellt: 07. Jan 2014, 10:35
wohne in Österreich nähe Klagenfurt
elchupacabre
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2014, 10:40
Willhaben wäre da die richtige Anlaufstelle, in deiner Gegen umsehen und einiges begutachten, von Technics würde ich wohl zu SL-QD33 oder ähnlichem greifen. Beim Verstärker und den LS würde ich es genauso machen, sehen, was sich in deiner Umgebung so findet, Phono Eingang an einem Verstärker der 70/80 sollte mehr als ausreichend sein und LS kannst du daran wohl so ziemlich alle betreiben.

Wirklich helfen kann dir hier wohl schwer jemand, da ich auf Versand verzichten würde und auf jeden Fall alles begutachten und sogar testen.

Solltest du etwas finden, das dir zusagt, kannst du es hier natürlich Posten und Meinungen einholen.
Archivo
Inventar
#15 erstellt: 07. Jan 2014, 15:27
Servus Michl,

Manuel hat ja www.willhaben.at bereits erwähnt, auch der österreichische eBay-Ableger www.ebay.at hat immer wieder mal was zu bieten - wenn das Angebot dort naturgemäß auch sehr viel kleiner ist als in der deutschen Bucht.

Im Übrigen kannst Du Dich auch gerne mittels PN bei mir melden, wenn Du was wissen willst.

Nachdem Du Dir ja eine gesamte Anlage zusammenstellen möchtest, kann ich Dir im Rahmen meiner Möglichkeiten auch gerne helfen, etwas für Deine Zwecke Passendes zu finden.

Beste Grüße aus Wien,

Ivo
michi3011
Neuling
#16 erstellt: 07. Jan 2014, 18:59
Hallo
danke für die Antworten

was sagen die Experten zu ONKYO INTEGRA A-8015?

der würde mir voll gefallen aber ist er auch gut?
Detektordeibel
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2014, 19:35
Kannste ca mit nem Yamaha AS-700 neu vergleichen. Also ja. Wenn der Zustand stimmt machste nix falsch. Zwischen 50 und 120€ wird sowas normal gehandelt.
Archivo
Inventar
#18 erstellt: 07. Jan 2014, 19:43
Der dürfte für den Anfang sicher nicht die schlechteste Wahl sein - im Gegenteil.

Die Leistung ist für ein 18 Quadratmeter-Zimmer schon üppig - fehlen noch die passenden Boxen dazu.

Melde mich per PN...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich habe keine Ahnung, will aber einen Plattenspieler
myi am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  48 Beiträge
will mir einen plattenspieler zulegen
UeB am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  8 Beiträge
Plattenspieler für Rock und Heavy Kaufberatung.
JimiTune am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler, gut & günstig.
meforp am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  20 Beiträge
Kauftipp in Sachen Plattenspieler
redstrat am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  21 Beiträge
Kaufberatung Zubehör zu Plattenspieler
strawberryfield's am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  9 Beiträge
Ein neuer Plattenspieler soll her =)
SphalanX am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler für Rock, Grunge, Metal, usw.
LordSick am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  25 Beiträge
Hilfe! Habe einen Technics sl 1210 mk2 und keine Ahnung! :(
Lara1 am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  7 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMuside
  • Gesamtzahl an Themen1.362.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.396