Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 415-2 Gewicht des Tonarms

+A -A
Autor
Beitrag
Steffcannstatt
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2014, 13:21
Hallo,

ich bin seit zwei Jahren teilweise auf Platten umgestiegen, nachdem meine tante ihren Plattenspieler rauswerfen wollte und ich mich dem angenommen habe (Dual CS 415-2).

Da ich mehrfach gelesen habe, dass eine alte bzw. kaputte Nadel die Platten in Mitleidenschaft ziehen kann, hab ich ich jetzt einfach mal zur Sicherheit eine neue gekauft.(Alte Nadel vorgelegt, vom "Fachmann" entsprechenede bekommen und eingebaut).

Da ganze funktioniert gut und der Sound gefällt mir auch ABER der automatische Tonarmheber hebt den Tonarm deutlich schwerfälliger hoch und auch nicht so weit in die Höhe, wie das vor dem Nadeltausch der Fall war. Meine einzige Erklärung ist, dass der Kopf des Tonarms jetzt schwerer ist.

Deshalb meine Frage: Kann mir jemand sagen ob das für die Platten ein problem ist, wenn der Arm schwerer aufliegt als zuvor?..Vom Sound und auch vom Starten und Beenden des Abspielens stellt das ganze kein Problem dar.....nur..ich hab Angst um meine Platten

Ich hoffe dass mir da jemand weiterhelfen kann.

Viele Grüße
Steff
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2014, 14:01
Hallo,

die Ersatznadeln für das System (AT91) sollten auf 1/10 Gramm alle gleich wiegen...

Hast Du nach dem Nadelwechsel eins gemacht: Tonarm auf der Stütze verriegeln und "Start" betätigen?
Dann sortiert sich die Automatik wieder neu.

"Hängt" der Tonarm bei manuellem Betrieb zu niedrig kannst Du mit Schraube "58" justieren

http://dual.pytalhost.eu/415s/415-02.jpg

Nicht übertreiben.

Peter
Steffcannstatt
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2014, 15:14
Beides war mir neu. Kurz zum verständnis: Was meinst du mit "Tonarm auf der Stütze verriegeln" ? Wie verriegel ich den Tonarm?...wenn das nicht klappen sollte, werde ich mich mal vorsichtig an Schraube "58" machen.#

Vielen Dank für die Infos!!!
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2014, 15:22
Hallo,

feste an die Stütze drücken, damit er nicht einfach nur "frei aufliegt". Sprich: er soll sich nicht bewegen können, wenn die Automatik "eingreift".

Peter
Steffcannstatt
Neuling
#5 erstellt: 27. Jan 2014, 16:01
also..das mit dem festhalten auf der Stütze hat keine Veränderung gebracht. Aber ich habe jetzt an die Schraube etwas verstellt und der Arm hebt sich somit wieder "gefühlt" wie vor dem Nadelwechsel. Ich hoffe dass das so gut ist.

Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 415/2
Skodi am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  6 Beiträge
Dual CS 415-2 Auflagekraft
Hifideldei am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  9 Beiträge
Plattenspieler Dual CS 415-2
Honk71 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  6 Beiträge
Cinch-Stecker abgerissen! Dual CS 415 2
kosmonaut_75 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Stromstecker für DUAL CS 415-2
laudo am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  12 Beiträge
Dual CS 415-2 an Yamaha Pianocraft!
vesparado am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  6 Beiträge
dual cs 415-2 läuft zu langsam
fleckenzwergl am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  4 Beiträge
Dual CS 415 2 funktioniert nicht mehr
Orgasm_Addict am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  17 Beiträge
Wiederinbetriebnahme eines DUAL CS-415-2
Plattenkiller am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  8 Beiträge
Motor für Dual CS 415-2
Yamahonkyo am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.435