Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonovorverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Laddly
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2014, 22:10
Hallo Freunde des analogen Hörgenuss … nun isses soweit ich habe mir einen Jugendtraum erfüllt und einen Thornes 280 gekauft … was mir jetzt noch dazu fehlt ist ein passender Phonovorverstärker der zu diesen Dreher passt … und deswegen wende ich mich an dieses Forum … und bitte da um eure Erfahrungen … Dankbar für jeden Tipp
Magister_Verbae
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2014, 22:43
Standardfrage: Welches System ist denn verbaut?

LG

Martin
Laddly
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2014, 22:48
z.Zt. das original Stanton 500 MK III
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2014, 07:52
Also die Wahl des Phonopre ist eine Frage des Budgets, und auch eine Frage welchen Tonabnehmer man verbauen will.

Das Stanton 500 wird es wohl vermutlich nicht dauerhaft bleiben. Da ist schon schwer passende Nachbaunadeln zu bekommen. "Gute" naja...

Günstige MM Einsteigerpreamp der empfehlenswert ist wäre der Dynavox TC 750.
Magister_Verbae
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2014, 08:55
Gennanter Dynavox oder alternativ (etwas teurer) TEC Lyndahl TC760LC. Damit kann man gut starten, und dann bei Bedarf noch weiter darauf aufbauen.
Aber bevor du dir jetzt einen der beiden kaufst: Willst du das Stanton auf dem Dreher behalten, oder schon direkt hochrüsten? Wo willst du "ankommen"? Was ist dein Budget? Und welche Geräte sind schon vorhanden?



Martin
Laddly
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Feb 2014, 11:30
Hallo … danke erstmal für euere bemühen … ich weiss auch dass dieses Thema einen langen Bart hat … aber mein eigenes letztes Vinyl Erlebnis ist schon 25 Jahre her … damals hatte ich einen Luxmann L-410 später einen Accuphase 205 mit Dual und einem Yamaha MC-9 … und jetzt juckt mich diese klang aus der Erinnerung … naja zum Budget … es sollte zum TD 280 passen und da wollte ich eben das Maximum ausreizten … als Pre Phono dient z.Zt. ein Selbstbau … daher kann ich überhaupt nix zur Qualität des Sounds sagen … gefallen tun mir Geräte wir Graham oder Clearaudio … wo liegt eigentlich der Holfi Vitales ?


VG Laddly
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 10. Feb 2014, 15:52
Der Vorverstärker soll den Frequenzgang gerade biegen und das Signal verstärken. Mehr eigentlich nicht.
Aber es gibt hier schön großes Angebot an kostspieligen Voodoozauber-Blackboxen mit Schwurbelprospekten die alles mögliche an Klang versprechen aber der muss erstmal aus der Rille.


Die Frage ist also immernoch erst welcher Tonabnehmer und dann welcher Vorverstärker. Welcher Tonarm oder Plattenspieler spielt da kaum eine Rolle.

Wenn nen MM-GramAmp wegen dem schönen Gehäuse kaufst hilft das nix wenn dann doch ein Low Output MC dran soll.
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2014, 19:35
@ Laddly:

Willkommen als optisch Angegrauter inna Analogegge !

Bleibt mit einem MM-System auf finanziell und akustisch soliden Boden und schau nach einem gebrauchten - schon häufiger erwähnt - Cambridge Audio 540P / 640P oder Musical Fidelity X-LPS II.

Tonabnehmer ? Nun ja ....

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonovorverstärker ?
Pezzi am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  17 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  12 Beiträge
Phonovorverstärker
SGE91 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  51 Beiträge
Phonovorverstärker nötig ?
Mc_lusky am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  6 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  20 Beiträge
Phonovorverstärker gesucht
DRS am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  7 Beiträge
Phonovorverstärker ohne Anschluß für Erdungskabel
bubu0815 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  3 Beiträge
Welches Kabel für Phonovorverstärker?
Mordor am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  17 Beiträge
Kennt jemand diesen Phonovorverstärker?
mschuldes am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  14 Beiträge
phonovorverstärker sinnvoll?!
jan am 03.05.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.993