Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer PL-530 Start/Stop Mechanik

+A -A
Autor
Beitrag
elchupacabre
Inventar
#1 erstellt: 05. Apr 2014, 07:51
Hab hier ein kleines Problem mit einem Pioneer PL-530 und der Start/Stop Mechanik.

Ich drücke auf die Start Taste, Strobo Leuchtet, Motor fängt an zu drehen, lasse ich sie wieder los, geht er wieder aus.

Also, Wanne abgemacht und mir das Problem angesehen, es sind ja 2 gebogene Bleche, welche in Öffnungen am Kurvenrad einrasten, hier dürfte das Problem sein, dass anscheinend das Blech, welches für den Stop verantwortlich ist, sich nicht weit genug, oder korrekt verbiegt, damit der Start Vorgang korrekt abläuft.

Drücke ich es mit der Hand etwas zurück läuft der Dreher normal durch, auch mit Arm Rückführung und Endabschaltung.

20140405_095004


[Beitrag von elchupacabre am 05. Apr 2014, 07:52 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2014, 17:26
Prüfe mal die Position von dem roten Schalter. Manchmal geht der trotz der Schrauben etwas von seiner Position weg. Ein zehntel Millimeter kann da schon entscheidend sein. Also die zwei Schrauben öffnen und die Position kontrollieren bzw. korrigieren.

Gruß
Andreas
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2014, 17:55
Hallo Andreas,

danke für deine Rückmeldung, dumm gefragt, nur woher weiß ich die richtige Position? Ich vermute ja den Fehler nur an den gebogenen Blechen.

Das eigentlich Problem ist, dass das Kurvenrad die Bleche anscheinend nicht aus den Einkerbungen bekommt, als wären sie zu stramm, oder falsch gebogen oä.


[Beitrag von elchupacabre am 05. Apr 2014, 17:56 bearbeitet]
akem
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2014, 18:08
Löse einfach mal die Schrauben, eine Umdrehung reicht völlig. Dann drück den Schalter in Richtung des Kurvenrades und dann schraub die Schrauben wieder fest. Und dann einfach ausprobieren. Weit verschieben kannst Du den Schalter eh nicht, aber wie gesagt, ich hab das schon erlebt, daß ein Millimeterbruchteil über geht oder geht nicht entschieden hat.
Und Probieren kostet nichts, kaputt machen kannst Du dabei auch nichts, solange Du die Schrauben nicht so fest anziehst, daß der Schalter bricht...

Gruß
Andreas
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2014, 18:45
Wird gemacht, hier noch ein Video

http://www.youtube.com/watch?v=5Hv09IlGS1U&feature=youtu.be

ist zwar etwas dunkel, aber ich denke, dass ersichtlich ist, dass das Kurvenrad immer zurückgedreht wird, da das Blech blockiert.
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2014, 18:57
Hab die EInheit jetzt etwas verschoben, er startet nun, Danke dafür, der Arm geht jetzt auf die Platte, dann geht er beim ersten Mal meist wieder zurück und schaltet sich ab, beim 2, Mal gibt's ein lauteres mechanisches Geräucht und dann klappts, vielleicht zu weit verschoben?
akem
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2014, 14:17
Ne, da muß noch was anderes sein. Der Schalter schaltet nur den Strom für den Motor. Wenn der Arm sich nicht richtig bewegt, ist noch was anderes. Leider bin ich nicht der ganz große Mechanikexperte. Vielleicht kann jemand anders weiterhelfen?

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PL 530 Automatik Problem
pinoccioAUT am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  4 Beiträge
Pioneer PL 530 - mechanischer GAU - HELP!
Fuxxi76 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  9 Beiträge
Pioneer PL-530 Problem mit Automatic-Mode
macchina69 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  2 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  2 Beiträge
Pioneer PL-530 Plattenteller schleift
neidfaktor am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  10 Beiträge
Stroboskop-Licht flackert PL 530
Fuxxi76 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  5 Beiträge
Technics SL-231 Start/Stop-Funktion defekt
SL231-User am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  2 Beiträge
Plattenspieler Pioneer PL-530 : was soll der kosten ?
pierrotdu68 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Thorens TD 160s MK 5!Pioneer PL 530
mikhita am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.315