Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer PL 530 - mechanischer GAU - HELP!

+A -A
Autor
Beitrag
Fuxxi76
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2016, 11:48
Hallo Community!

Habe mir soeben einen Pioneer PL 530 gekauft. Leider funktioniert er nicht, wie beschrieben. Der Tonarm-Lift wirkt eingeschlafen. Aber viel schlimmer ist die Mechanik. Der Player startet zwar und fährt den Arm bis zum Start. Das wars dann aber auch schon. Weiter zur Tellermitte gehts dann nicht. Es sind Widerstände zu spüren.
Er stoppt auch brav. Aber führt den Tonarm nicht bis zur schlussendlichen Tonarmstützen-Auflage. Wenn ich ihn vorsichtig dorthin bewege, merke ich, dass er unter Spannung steht.

Kennt sich damit bitte jemand aus? Ich hoffe, das nur irgenwas blöd ausgehakt ist vom Transport. Möchte daran aber auch nicht groß rumwulsten nun.
Ich will doch nur platten Hören

Falls jemand in Hannover wohnt, der das kann - gern!

HIIILFEEE!!!
akem
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2016, 11:55
Ich würde mir als erstes mal Bedienungsanleitung und Service-Manual herunterladen:
http://www.vinylengine.com/library/pioneer/pl-530.shtml
Anmeldung dort verpflichtet zu nichts und ist spamfrei...
Dann einfach mal lesen und schaun, ob was zu den auftretenden Fehlern drin steht. Wenn alles nichts hilft und es kann Dir auch sonst keiner helfen, der den Dreher kennt - zurückgeben, wenn das geht.

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:31
Auf youtube hat einer mehrere Videos eingestellt; vllt. hilft´s? klick~klack good luck

........und hier was aus der Forensuche. Du solltest einmal selber die foreninterne Suchmaschine befragen.


[Beitrag von Compu-Doc am 03. Mrz 2016, 12:33 bearbeitet]
Fuxxi76
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:41
Danke, Andreas und Compu-Doc!
Im Manual habe ich jetzt nichts gefunden. Trouble-Shooting-Abschnitt zwar vorhanden.
Aber nichts zu derartigen mechanischen Problemen.
Gleiches gilt für die Forensuche. Beschreibt ja eher den Schalter und keine mechanischen Widerstände.

Rückgabe nicht möglich. Entrüstung am anderen Ende des Telefons...

Grüße!
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:44
Das liest sich ganz nach "verharzter" Mechanik.

Mein Tipp: Teller runter, Tonarm gut fixieren, Boden abschrauben, nach verharzten Stellen auf Wellen/Zahnrädern suchen, mit ISO-Prop-Alkohol reinigen, mit särefreiem Silikonfett schmieren.
Fuxxi76
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mrz 2016, 12:47
Habe ich auch schon dran gedacht. Aber ein kurzer Blick auf die filigrane Mechanik: Alles sehr sauber. Ich kanns mir echt nicht erklären!
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2016, 13:15

. Der Tonarm-Lift wirkt eingeschlafen.

Das ist doch schon ein Zeichen für verharztes Öl.....im Lift.
doc_barni
Inventar
#8 erstellt: 03. Mrz 2016, 13:16
Hallo,


Ich hoffe, das nur irgenwas blöd ausgehakt ist vom Transport.

schreibst du. Das ist nicht abwegig, manche Geräte erleiden wesentlich größere Schäden auf dem Transport...leider.

Mein Vorschlag:

2 Styroporblöcke auf den Tisch legen und den Dreher mit der Unterseite nach oben so darauf plazieren, das der Tonarm frei ist und auch sonst nichts berührt wird, außer dem Chassis. Blick auf die Mechanik sollte frei sein. Jetzt den Arm bewegen und beobachten, wo die "Widerstände" entstehenkönnten. Einige Fotos davon wären bestimmt hilfreich. Solche Störungen dürften auch im SM nicht beschrieben sein.....

Vielleicht findet sich ja etwas.

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 03. Mrz 2016, 13:41 bearbeitet]
Fuxxi76
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Mrz 2016, 16:01
Habe ihn jetzt bei Audio Konsequent hier in Hannover abgegeben. Kumpel meint, der kann was.
Der Inhaber sagte, er könne sich schon vorstellen, woran es liegt und rechnet maximal ne Stunde
Arbeit ein. 50 Euro... Wir werden sehen – werde das Ergebnis hier Posten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Pl 530
mikhita am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  2 Beiträge
Pioneer PL-530 Plattenteller schleift
neidfaktor am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  10 Beiträge
Pioneer PL 530 Automatik Problem
pinoccioAUT am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  4 Beiträge
Pioneer PL-530 Problem mit Automatic-Mode
macchina69 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  2 Beiträge
Pioneer PL-530 Start/Stop Mechanik
elchupacabre am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  7 Beiträge
Stroboskop-Licht flackert PL 530
Fuxxi76 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  5 Beiträge
Plattenspieler Pioneer PL-530 : was soll der kosten ?
pierrotdu68 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Thorens TD 160s MK 5!Pioneer PL 530
mikhita am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  4 Beiträge
Pioneer Tapedeck: mechanischer Defekt
Herr_Paschulke am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.423