Mist gebaut am Dual 704

+A -A
Autor
Beitrag
Gast:b!_de!
Gast
#1 erstellt: 13. Nov 2002, 21:57
Hallo Leute,

ich habe meinen alten Dual 704 wieder ausgegraben und wollte ihn wieder fit machen. Ich habe ihm eine neue Nadel spendiert (V15-III) und versucht, den Tonarm ordentlich auszubalancieren. Leider ließ er sich nicht zum leichtfüßigen freien Schwingen bringen, wie der meines Thorens TD 160. Meine Diagnose: Lager nich ordentlich oder zu fest angezogen. Als ständiger Bastler habe ich nun am Tonarm rumgeschraubt und plötzlich rieseln mir ein paar 7) Kügelchen aus irgendeiner Ecke des Antiskating-Rades. :-(((((
Zwar schwingt er jetzt frei (:-), ist aber definitiv instabil.
Auch Mist.
Meine Fragen: Habe ich Riesenscheiße gebaut und kriege das Ding nie wieder zusammen? oder
Weiß jemand, wo die Kügelchen hinkommen, wie ich sie dorthin bringe und wieviel es tatsächlich sind? oder
Hat jemand eine Explosionszeichnung des Tonarms zur Hand, die er mir schicken könnte?
Hat irgendjemand sowieso eine Serviceanleitung für
das Gerät, da ich zusätzlich noch einen Wackler am
Stroboskop vermute und deshalb das Gerät öffnen muss und nichts weiter kaputtmachen möchte?
Viele Fragen, ich weiß.
Aber jetzt schon vielen Dank für eine Antwort.
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 13. Nov 2002, 22:09
Erst lesen, dann posten -----> Gehört in Analogtechnik, habe es verschoben.
Spooky
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2002, 04:26
Kügelchen klingt nach Lager....

Ich weiß jetzt nicht, was für Lager in einem Plattenspieler sitzen... aber im Maschinenbau sitzen diese "Kügelchen" in einem Käfig. Der scheint bei Dir "hin" zu sein.

Neues Lager würd ich sagen!

CU

Sascha
Gast:b!_de!
Gast
#4 erstellt: 14. Nov 2002, 05:14
Tja, die Sache mit dem Lager ist mir auch schon durch
den Kopf gegangen, mein Problem ist aber, dass ich nicht weiß, wo die Kügelchen hin müssen.
Einen separaten Lagerring gibt es, soweit ich sehe, nicht.
Die Kugeln müssen also irgendwie mit den vorhandenen Möglichkeiten verbaut werden.
Aber ich finde keinen Platz, an den die 8 Kugeln (soviele konnte ich jedenfalls finden) alle hinpassen.
Ich nehme auch an, dass das Problem vielleicht schon vorher
da war (schlechte Lagerung) und ich deshalb dran geschraubt habe.
(Hatte den Plattenspieler vor vielen Jahren mal gebraucht
gekauft).
Es hilft also nur ein echtes Service-Manual oder eine
Schnitt- oder Explosionszeichnung.
Trotzdem schon mal danke für den Beitrag.

Benedikt
b!_de
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2002, 23:54
Hallo Leute,

habe den Fehler gefunden.
Tatsächlich hat doch der Vorbesitzer die Lager an dem
Spieler rausgepuhlt und nur zum Teil ersetzt- ohne es mir
zu sagen.
Da kann ich ja lange suchen, wo die Kügelchen hinkommen.
Übrigens kommen pro Lager fünf Kugeln zum Einsatz und sitzen -wie vermutet- in einem Käfig.
Ich mache mich jetzt im web auf die Suche nach den original Lagern. Die müssen doch noch zu beschaffen sein.
Denn ein Schätzchen wie einen 704 mit original Shure V15 III-LM kann man doch nicht einfach zum alten Eisen legen.
Denn dafür klingt er doch noch zu gut.
Ciao,

Benedikt
Spooky
Stammgast
#6 erstellt: 26. Nov 2002, 00:43
Ähm... "Originallager" müssen es glaub ich nicht sein.

Man könnte über Lager genau so ein Forum machen, wie dieses hier.

Schau mal bei FAG, was die so haben.
Lager sind echt Standardteile im Maschinenbau - und ich würde mich doch arg wundern, wenn Dual da irgendwas spezielles eingebaut hat.

CU

Sascha
Monsterchen
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Okt 2003, 13:15
Hallo,

das Service-Manual kann man z.B. beim Schaltungsdienst Lange in Berlin kaufen. Ansonsten könnte evtl. jemand vom Deutschen Phono-Museum in St. Georgen (Schwarzwald)helfen, es gibt dort eine engagierte Gruppe, oft auch ehemalige Dual-Mitarbeiter!, die Dir helfen könnten und u.U. sogar noch an Ersatzteilbestänge herankommen.

Gruß Monsterchen
airlex
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jul 2005, 09:17
Thread ist zwar schon etwas älter ...
trotzdem DANKE an Monsterchen ....
durch Deinen Tip mit dem Schaltungsdienst Lange in Berlin hast Du mir sehr weitergeholfen ...
jetzt bekomm ich eine Bedienungsanleitung für meinen alten DUAL CS728Q.
Der lagerte jetzt etliche Jahre im Keller und wird jetzt reaktiviert ...
Lieben Gruß
airlex
Manfred_Kaufmann
Inventar
#9 erstellt: 04. Jul 2005, 11:01
Oder Du fragst mal hier nach: www.dual-board.de . Da findest Du Dual-Profis, die auch mal das eine oder andere Originalteil übrighaben.
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jul 2005, 16:38
http://wega.we.funpic.de/

Schau mal dort , da sind die Serviceanleitungen "abgelegt"...
Schlork
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Mai 2008, 13:00
Ein schönes Teil, hab ich selbst auch.

Kann Dir da grad auch nicht groß helfen, ABER für die Zukunft schau mal hier, Anleitung und Servicemanual vom 704:

http://www.vinylengine.com/library/dual/704.shtml

Schlork
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Mai 2008, 13:01
OH!

bissl alt *g*

Hatte nur grad für meinen nach nem Servicemanual gesucht...und dort gefunden!
mäusebein
Neuling
#13 erstellt: 13. Sep 2009, 19:23
tausend dank für bda! wie kann ich mich erkenntlich zeigen??mäusebein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 704
Termio am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  9 Beiträge
Dual 704
urmedina am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  15 Beiträge
Cinchkabel am Dual 704
Mikam am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  10 Beiträge
Dual 704 brummt
Bastian_S. am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  21 Beiträge
Tonabnehmer / Nadel - Dual 704
timhartl am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  11 Beiträge
dual 704 brummt
joba am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Problem Dual 704, Brauche Hilfe!
Fullrange am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  5 Beiträge
Mein neuer/alter Dual 704
sveze am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  35 Beiträge
Reparaturhilfe Dual 704 Grossraum FFM
katjo am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Dual 704
Termio am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2003  –  3 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Denon
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedKolbefresser
  • Gesamtzahl an Themen1.365.542
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.008.497