Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System Fidelity SA 270 mit Dual CS 606?

+A -A
Autor
Beitrag
habaleon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2014, 14:46
Hola!

Also... ich habe einen alten CS 606 geschenkt bekommen, den ich wieder restaurieren lassen möchte.
Diesen möchte ich gerne mit dem System Fidelity SA 270 zum laufen bringen.
Dieser hat anscheinend kein Phono-Eingang. Muss ich mir noch ein Phono-Verstärker kaufen? Und wenn ja, welchen?

Lieben Gruß, der Tim!
habaleon
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jul 2014, 15:19
Eine andere Möglichkeit wäre....

Den System Fideltiy zu verkaufen und einen gebrauchten Vollverstärker her?

Achja: Die Mission m33i hängen auch noch dran.
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2014, 08:46
Falls Du mit dem vorhandenen Verstärker zufrieden bist, sollte ein Vorverstärker reichen.

für schmales Geld wird immer wieder der Dynavox TC 750 empfohlen.
Der nächste Schritt könnte dann der Musical Fidelity V90LPS oder dessen Vorgänger V-LPSII sein.
Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Alles eine Frage des Geldes und wieviel man ausgeben möchte.

Falls Dich dein vorhandener Verstärker abturnt, würde ich nach Spät 90er Jahre Modellen von zB: Yamaha oder Denon Auschau halten.
Warum Spät 90er? Bei Yamaha und Denon sind brauchbare Phonoeingänge vorhanden und die Gefahr, daß sie in Kürze den Geist aufgeben oder Reparaturen anstehen ist weitaus geringer als bei Geräten aus den 80ern oder 70ern. Dazu sind sie preislich attraktiv, da sie keinem Vintage Hype unterliegen.

Auf jeden Fall bekommt man für das Geld eines V90LPS einen guten gebrauchten Verstärker und hat noch Geld übrig um den Dual Plattenspieler auf Vordermann zu bringen und mit einer neuen Nadel auszurüsten.

Gruß Evil
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2014, 09:13
Hallo,

beim 606 gibt es eigentlich nicht viel zu restaurieren, das Gerät ist schon sehr robust gebaut.

Auf jeden Fall den Knallfrosch (Entstörkondensator) tauschen, wenn man dran ist auch den Siebkondensator wechseln (C55), der ist mit über 30 Jahren auch "reif".

Serviceheft: http://dual.pytalhost.eu/606s/

Anleitung: http://dual.pytalhost.eu/606/

Wenn Du eine neue Nadel brauchst - bitte nur Original-Ortofon (oder Dual-Austauschnadel) DN155E nehmen, die Nachbauten sind lausig.

An Vorverstärker wäre auch der http://www.avartix.de/deutsch/TC-760LC-Vorverstaerker.html
empfehlenswert, zu dem Preis erstklassig.

Peter
habaleon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jul 2014, 20:27
Evil und Peter!

Entschuldigt bitte meine späte Antwort.

Die Tipps die ihr mir gegeben habt bringen mich beide auf jeden Fall weiter.
Ob ich mich selbst an den Dual ran traue... ich werde es mir überlegen
Aber richten könnte man gemachte Fehler wohl sicherlich auch ... also warum nicht

Danke nochmals!


Tim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem Dual CS 606
andras99 am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  11 Beiträge
DUAL CS 606 Ausgangspegel
Nemesis76316 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  26 Beiträge
Dual CS 606 Steuerpimpel
hein_troedel am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  5 Beiträge
Dual 606 Einstellung/nadel
popkiller am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  3 Beiträge
Dual 606 ersetzen?
*Glaenzer* am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  70 Beiträge
DUAL CS 606 mit Ortofon ULM55E - benötige Unterstützung
DaVinci am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  23 Beiträge
Dual 606 PS System?
1oll2 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  5 Beiträge
Dual CS 528 Welches System?
ralfman am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  2 Beiträge
Dual CS 491 neues System
SGE91 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  34 Beiträge
DUAL 606.
andre11 am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedLuke_80
  • Gesamtzahl an Themen1.345.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.194