Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon MC N°2

+A -A
Autor
Beitrag
Funkster_2
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 13:15
... war drauf und dran zuzuschlagen, hab's letztlich doch gelassen.
Nagelneu für 129 Taler. Was ist los mit dem Teil? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Gruss
The Funkster
Albus
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 13:26
Tag,

da hast Du Dir ein kleines Unglück angetan, weil gezaudert. - Das Ortofon MC Nr. 2, Innenwiderstand 7 Ohm, fast baugleich zum MC 15 Super Mk II (siehe hier: http://www.ortofon.com/html/profile.html und vgl. auch unter Sonic Evaluations), funktioniert sehr gut unter unterschiedlichsten Abschlußwiderständen, z.B. 100, 220, 470 Ohm und auch unter 47 K - selten für ein MC. Die Spulen sind aus Silberdraht. Die zu erwartende Tiefenresonanz ist im Nadellager sehr gut bedämpft, das System liegt stabil auch bei verwellten Platten. Die Spezifikation der Nadelnachgiebigkeit des Herstellers trifft zu (15 µm/mN). Der Klang ist breitbandig und ausgewogen, mit prägnanter Tiefen-, Mitten-, Höhen- und Klangfarbendefinition. Ein Tonabnehmer, der fast keine Wünsche offen läßt; es sei denn, man hat etwas verrückte Ansprüche.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 20. Jul 2004, 13:27 bearbeitet]
Lowfi
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jul 2004, 08:25
Also für 129 Taler hätt ich sofor zugeschlagen.
Kostet sonst, wenn man ihn günstig kriegt, für
165 Euronen und selbst für den Preis ist er schon
ein Schnäppchen.
Albus
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2004, 13:23
Tag,

was die Nadelnachgiebigkeit angeht, bei einem älteren Exemplar habe ich eine Compliance (dynamisch horizontal bzw. vertikal) von 8 µm/mN festgestellt. Testplatten waren Ortofon Testplatte No. 2, davon Resonancetest lateral, vertical sowie die Shure TTR 117. Am Rega RB 300 (effektive Masse = 11 Gramm) stellte sich diese Tiefenresonanz des MC Nr.2 ein: H = 12 Hz, V = 14 Hz (Ortofon, 33 1/3 U/min), V = 13 Hz (Shure, 45 U/min). Nichts mit den 15 µm/mN, die Herstellerangabe. Nichts Optimales.

Leider.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 26. Jul 2004, 13:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Ortofon MC X5
muggelmuggel am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  21 Beiträge
Erfahrungen mit Ortofon S-120?
Bneja am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  4 Beiträge
Ortofon X5-MC Nadelaufhängung
gebseng am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  14 Beiträge
MC N°2 rulez!
Funkster_2 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  6 Beiträge
MC-Übertrager für Ortofon Valencia
twigz am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  27 Beiträge
Ortofon MC 15
Petb1 am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  2 Beiträge
Nachfolger für Ortofon Nr.2
poubelle am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  5 Beiträge
Ortofon MC 10 oder Benz MC 20 E2 für Thorens ?
hifi-linsi am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  35 Beiträge
Einsteiger-Phonovorverstärker für MC-TA
jjss am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
Ersatz für Ortofon MC 10 Super?
Michadeath am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.807