Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe mit Dual 1210

+A -A
Autor
Beitrag
Steffen63
Neuling
#1 erstellt: 02. Aug 2004, 21:32
Hallo Leute,

ich habe mir einen Dual 1210 ersteigert.Leider ist die Nadel zum System M75 Type D völlig hinüber. Kann mir jemand sagen welche Nadeln passen? Oder muss ich einen kompletten Tonabnehmer kaufen? Außerdem wäre ich sehr dankbar für einen Tip, wo es Bedienungsanleitungen oder Tips zum justieren gibt.

Danke und Gruß Steffen
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Aug 2004, 11:17
Hallo Steffen,
herzlichen Glückwunsch zum 1210! Ein wirklich schöner und guter Einsteiger-Plattenspieler mit viel nostalgischem Charme.
Eine Bedienungsanleitung kann ich Dir im pdf-Format zuschicken (4 mb), wenn Du mir Deine Email-Adresse nennst (m.lesselberg@t-online.de). In der Bedienungsanleitung ist das Justieren genau beschrieben. Eine Nadel bekommst Du bei www.phonophono.de. Ich empfehle Dir allerdings ein komplett neues System (incl. Nadel) zu kaufen. Für den Dual 1210 ist z.B. das Audio-Technika AT 91 (22,50 Euro) vollkommen ausreichend. Wenn's eine Klasse besser sein darf, nimm das AT 95. Laß Dich nicht irritieren von Behauptungen, der 1210 sei für niedrige Auflagekräfte (und damit Magnetsysteme) nicht geeignet. Mein 1210 läuft damit allerbest. Link für Dual-Fans: www.dual-plattenspieler.de
Viel Spaß mit dem 1210!
Marc


[Beitrag von Marc_L. am 04. Aug 2004, 11:26 bearbeitet]
ncsonicx0
Stammgast
#3 erstellt: 04. Aug 2004, 11:59
Ansonsten : die Ersatznadel gibt's hier http://www.mrstylus.com/de/8417_a.htm bei Mr. Stylus.
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Aug 2004, 14:03
Die Shure-Nadel ist aber teurer als ein komplettes AT 91 mit Nadel!
Nachteil beim AT: Du mußt es mit Schrauben und Muttern befestigen und ausrichten. Das ist etwas umständlich. Das Shure wird einfach in die Headshell reingeklipst und ist sofort am geometrisch richtigen Ort. Dennoch plädiere ich für das neue AT, da das Shure mit Sicherheit schon ziemlich alt ist und nicht ewig hält. Mit dem neuen System bist Du auf der sicheren Seite.
Viele Grüße
Marc
ncsonicx0
Stammgast
#5 erstellt: 04. Aug 2004, 15:39
IMHO klingt das Shure M75 wesentlich besser als das einfache AT 91 und ich wäre daher eher für den Nadeltausch. Ich habe drei 30 Jahre alte M75 gehabt und keins davon hat Spuren von Alterung gehabt. Da sieht man wahl wie haltbar damals gebaut wurde. Aber entscheide selbst, ob du dir die Mühe machen willst, ein neues System zu installieren und zu justieren, oder ob du einfach den Nadelträger am M75 wechselst.


[Beitrag von ncsonicx0 am 04. Aug 2004, 15:40 bearbeitet]
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2004, 16:33
Hallo,
man muß bedenken, daß man sich mit dem 1210 nicht nur nicht im High-End-, sondern noch nicht einmal im Hifi-Bereich bewegt! Selbst Dual bezeichnete den 1210 nur als "Automatikspieler", seine anderen Modelle (1214, 1216 etc.) hingegen vollmundig als "Hifi-Automatikspieler". Das kommt daher, daß der 1210 von Haus aus tatsächlich nur für hohe Auflagekräfte (Kristall- und Keramiksysteme) vorgesehen war. Angeblich ist die Lagerreibung des Tonarms für niedrige Auflagekräfte zu groß. "Kein Hifi-Tonarm"! Was ich damit sagen will: Hier entscheidet ausschließlich der persönliche Klangeindruck. Und wie ich finde, kann auch ein Kristallsystem (wie das original zum 1210 gehörende CDS 630) mit 4p Auflagekraft sehr angenehm klingen. Aber das ist dann eben kein Hifi, sondern Nostalgie
Viele Grüße
Marc


[Beitrag von Marc_L. am 04. Aug 2004, 18:40 bearbeitet]
Steffen63
Neuling
#7 erstellt: 05. Aug 2004, 15:47
Erst einmal herzlichen Dank an Marc für die Bedienungsanleitung per E-Mail und die Infos von Euch! Dies setzt mich in die Lage, den Plattenspieler ordentlich zu justieren. Da ich bereits die Nadel zum vorhandenen Shure-System für 27€(mit Versand) geordert habe,kann ich nur hoffen das alles funktioniert.Da ich nur Klassik höre sind die Anforderungen schon hoch und vielleicht muss ich dann doch noch in eine HIFI-Plattenspieler investieren.

Gruß Steffen
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Aug 2004, 18:46
Hallo Steffen,
bitte nicht verunsichert sein: Daß er nicht offiziell als Hifi-Spieler betitelt wird, bedeutet noch lange nicht, daß der 1210 schlecht klingt oder nicht für Klassik taugt! Ich selbst habe jahrelang mit dem 1210 Klassik gehört! Wenn Dir der 1210 zusagt und Du wirklich mal etwas höherwertiges haben möchtest, empfehle ich Dir die Modelle 1009, 1019, 1219 und 1229. Dies sind die Topmodelle unter den "alten" Duals und allererste Wahl, wenn man es nostalgisch mag. Soll es moderner sein, ist die 700er Reihe empfehlenswert. Aber viel besser ist dies alles in der "Kaufberatung" von Dennis Rollinger unter www.dual-plattenspieler.de beschrieben.
Weiterhin viel Spaß mit dem 1210!
Marc
(der nicht die Flöhe husten hört)
Steffen63
Neuling
#9 erstellt: 08. Aug 2004, 19:04
Hallo zusammen! Erstmal vielen Dank für die Ratschläge.Heute lief die erste Platte mit der neuen Nadel. Allerdings ging erstmal nur ein Kanal und es gibt Störgeräusche. Nachdem ich das Auflagegewicht von 1,5 auf 2,5 erhöht habe und die Kontakte im am Tonarm gereinigt, geht es super. (ich hoffe die Nadel leidet nicht darunter)Ich muss sagen der Dual 1210 mit Shure M75 D klingt auf der modernen Anlage einfach super. Keine Rumpelgeräusche o.ä.
Eine Frage habe ich noch Euch.Kann ich unbeschadet Mono-Platten mit dem System abspielen?
Gruß Steffen
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Aug 2004, 19:27
Hallo Steffen,
es ist richtig, das Shure M75 D erfordert eine Auflagekraft von 2,5p. Bei geringerer Auflagekraft kommt es zu Verzerrungen. Du kannst mit Deiner Nadel jede Mikrorillen-Vinyl-Platte (stereo oder mono spielt keine Rolle) abspielen, aber keine Schellackplatten. Hierzu brauchst Du eine spezielle Nadel für das M75 (ebenfalls bei phonophono.de erhältlich). Es handelt sich um die "grüne" Nadel, die links auf meinem Bildchen zu sehen ist
Schönen Abend
Marc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schellacknadel für Dual 1210
dual_cs_520 am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  28 Beiträge
Dual CS-5000 oder Technics 1210 MK5
wolfi_1 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  8 Beiträge
Dual CS 621 gegen Technics 1210 MK2
Vinylfan68 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Benötige Hilfe zu Technics 1210 (Störgeräusche)
Val25 am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  9 Beiträge
Hilfe Mit Tonnadel! (Dual 1226)
the-pet am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  7 Beiträge
Hilfe - Probleme mit Dual Plattenspieler
dirsar am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  8 Beiträge
DUAL 1210 Plattenspieler
Samurai1000 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  21 Beiträge
Technics 1210 + Verstärker
Doctor_Bird am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
Dual 701. Hilfe!
floddulus am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  13 Beiträge
Hilfe! Dual 505
Bernd am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJVA309
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.397