Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual Plattenspieler CS627q oder Dual CS621 oder Sony PS-LX350H

+A -A
Autor
Beitrag
samasaphan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2015, 22:56
Hallo,
ich will nun - nach langer Plattenspieler-Abstinenz - wieder einen Plattenspieler nutzen.

Als Plattenspieler habe ich 3 Dreher angeboten bekommen:

1) Dual CS 627Q mit Ortofon System
2) Dual CS621
3) Sony PS-LX350H

Als Anlage nutze ich Sony DAV-DZ860W.

Ich will gelegentlich Klassikmusik und Popmusik der 80er Jahre hören.

Was würdet Ihr mir empfehlen? Kosten alle etwa 100€.

Ich bin auch für andere Vorschläge aufgeschlossen - das Gerät sollte möglichst in schwarz verfügbar sein, damit es auch zum Rest passt.

DANKE!


[Beitrag von samasaphan am 05. Feb 2015, 23:03 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2015, 22:25
Hallo,

zu den genannten Drehern will/kann ich nichts schreiben. Dazu meldet sich sicher noch jemand.

Der Klang eines Drehers wird vom Tonabnehmer und der Nadel (Nadelträger/Diamant/Schliff) bestimmt. Zumeist muss man für brauchbaren Klang ab etwa 100 Euro aufwärts einplanen, wenn kein brauchbarer Tonabnehmer mit einer akzeptablen Nadel verbaut ist. Was zumeist der Fall ist.

Wenn Du uns eine Postleitzahl in deiner Nähe nennst, können wir in den örtlichen Kleinanzeigen mal schauen, was es dort zu kaufen gibt.

VG Tywin
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2015, 02:49
Hallo,

falls Du klangtechnisch kein Fass aufmachen möchtest, was ich dem Wort gelegentlich entnehme, sind in der Theorie alle aufgeführten Plattenspieler geeignet.
Mir gefällt nur die Preisgestaltung nicht, zumal noch Folgekosten zu erwarten sind, von der wahrscheinlich fälligen Wartung der Duals mal nicht zu reden. Eine neue Nadel oder Tonabnehmersystem muß beim Gebrauchtkauf immer mit einbezogen werden.

Deine Hardware veranlaßt mich zu der Vermutung, daß einfach nur hören angesagt ist.

Fehlerfreies, plattenschondenes Abspielen bekommt auch ein Technics BD-XY hin. Ist kostengünstig und kann bei Verbesserungsbedarf verlustfrei verkauft werden.

Kostenaufstellung:

Technics BD-XY: 30-60 Euro
neuer Riemen: 10 Euro
neue Nadel: 35 Euro
Phono Pre: 35 Euro
Carbon Bürste: 8 Euro

Natürlich ist das nur eine Einstiegsvariante, dafür frustfrei und geldschonend. Für gelegentliches Hören völlig ausreichend.
Besser geht immer, aber dann müßtest du auch den Rest der Hifi Kette hinterfragen.

Gruß Evil
samasaphan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Feb 2015, 13:48

Tywin (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

zu den genannten Drehern will/kann ich nichts schreiben. Dazu meldet sich sicher noch jemand.

Der Klang eines Drehers wird vom Tonabnehmer und der Nadel (Nadelträger/Diamant/Schliff) bestimmt. Zumeist muss man für brauchbaren Klang ab etwa 100 Euro aufwärts einplanen, wenn kein brauchbarer Tonabnehmer mit einer akzeptablen Nadel verbaut ist. Was zumeist der Fall ist.

Wenn Du uns eine Postleitzahl in deiner Nähe nennst, können wir in den örtlichen Kleinanzeigen mal schauen, was es dort zu kaufen gibt.

VG Tywin


Meine PLZ ist 15370 - da ich in Berlin arbeite, kann auch da was in Betracht kommen.

Ja - richtig es ist einfach nur gelegentliches Hören vorgesehen.


[Beitrag von samasaphan am 07. Feb 2015, 13:50 bearbeitet]
samasaphan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2015, 15:46
So - ich hab einen Dual CS 621 für 56€ erworben...
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2015, 15:54
Hallo,

herzlichen Glückwunsch, ich hoffe Du holst das Gerät ab, denn Laien machen beim Versand riesige Fehler und es kommt nur Schrott an.

Wichtig: Plattenteller muss beim Transport immer abgenommen werden! Transportsicherungsschrauben lösen, hochziehen, wieder fest anziehen, Gegengewicht und System abbauen.

Zur Anleitung: http://dual.pytalhost.eu/621/

Das Gerät hatte ab Werk ein DMS 240 als System verbaut, ein gutes System wenn eine ordentliche Nadel drankommt.

Der Sony hat keinen Entzerrer-Vorverstärker, Du wirst also noch einen benötigen, evtl. ebenso einen DIN/RCA(Cinch)-Adapter, wenn der Plattenspieler noch ein DIN-Anschlußkabel hat.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 04. Mrz 2015, 15:57 bearbeitet]
samasaphan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2015, 10:59
Hallo,

der Versand hat reibungslos geklappt - der Versender hatte von mir klare Versandregeln per Mail erhalten und sich daran orientiert.

Vor ein paar Tagen war dann ein Forumsel des Dual-Board aus dem Nachbarort bei mir und wir haben den Dual überholt - neues Steuerpimpel, Austausch der alten Kondensatoren und Einbau eines Cinch-Kabels.

Test an meiner Sony-Anlage verlief dann zu voller Zufriedenheit. Nutze dazu den Pro-Ject Phono Box MM Vorversärker.

Eine LencoLamp erhöht den Bedienkomfort und die Romantik beim Nutzen des Dual.

Werde jetzt noch eine neue Nadel kaufen.

Dual CS 621 Vollautomat


[Beitrag von samasaphan am 25. Mrz 2015, 11:01 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 25. Mrz 2015, 11:18
Hallo,

wenn das 240er dran ist seh zu eine Originalnadel zu bekommen!

Alternativ: http://www.dual-dokt...dms-242--dms240.html

Dann hat man einen 2. Generator, auch nicht übel...

Die zweifelhaften Nachbauten sind das Geld nicht wert

Peter
samasaphan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Mrz 2015, 23:35
Es ist ein DN241 verbaut.

Gibts auch noch einzelne neue Original Nadeln?

Sonst nehme ich das o.g. Angebot wahr...

--
Das Angebot sollte passen?

http://www.hifi-phon...satznadel--1751.html


[Beitrag von samasaphan am 25. Mrz 2015, 23:51 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2015, 08:18
Hallo,

das sind einfache Nachbauten, gebondete Diamantsplitter mit "Standardschliff", die Originalnadel ist eine scharfe Ellipse, nackter Stein - also eine ganz andere Hausnummer.

Peter
evilknievel
Inventar
#11 erstellt: 26. Mrz 2015, 10:43
Hallo,

ich schließe mich 8erberg an.
Nimm die originale 242 Nadel. Damit kannst du ganz entspannt mit einem aktuellen System für um die 150-200 Euro mithalten.
Un ja die passt auf den Tonabnehmer, falls dich die unterschiedliche Farbe und Typenbezeichnung irritieren.

Gruß Evil
samasaphan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mrz 2015, 10:54
OK - Kauf erledigt!

Danke für den Shop-Tipp und die Beratung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Taugt der SONY PS-LX350H oder besser...?
BamBuzz am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  9 Beiträge
Sony PS-LX350H ist die reinste Antenne!
Cpt_Chaos1978 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  7 Beiträge
SONY PS-LX350H Plattenspieler ohne Verstärker Nutzen?
1ogin am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  7 Beiträge
Dual CS621 aufrüsten?
Tano78 am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  13 Beiträge
Dual Plattenspieler
tomtomfirst am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
Regeneration und Individualisierung eines Dual CS621
maicox am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  26 Beiträge
Sony PS-LX 300H oder Dual CS 435
AliceCooper222 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  17 Beiträge
Beratung Plattenspieler Dual oder Technics?
P.Diddy am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  11 Beiträge
Plattenspieler Philips oder Dual
d_8450 am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler Yamaha oder Dual
michael1976 am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  26 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.820